FMS verweigert Registrierung. Was tun?

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

vbajo
Grünschnabel
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2017, 08:21

FMS verweigert Registrierung. Was tun?

Beitrag von vbajo » Freitag 7. September 2018, 16:11

Hallo,

mir ist gerade was merkwürdiges passiert. Von so einem Fall habe ich noch nie gelesen.
Bin am Baikalsee, in einer Kleinstadt, und habe mich versucht über die Post zu registrieren, da ich hier eine Wohnung miete. Alles richtig gemacht, meines Erachtens. Das Formular sogar am PC ausgedruckt, da meine Handschrift penibelst beanstandet wurde. Ein paar Tage später wurde die Gastgeberin vom FMS kontaktiert. Angeblich stimmte das Aufenthaltsdatum nicht. Kann ich mir sogar vorstellen - das Formular ist unpräzise bezüglich der Aufenthaltsdauer und es ist möglich, dass ich die Gültigkeitsdauer des Visums (dort allerdings ebenfalls verwirrend als Ein-/Ausreisedatum bezeichnet) an einer Stelle eingetragen habe, an der eigentlich die Dauer des Aufenthalts am Ort, also Dauer der Registrierung, stehen sollte. Vielleicht.

Dann kommt aber dazu, dass die FMS beanstandet, dass ich ein Businessvisum habe und man das angeblich nicht so leicht registrieren lassen kann wie Touristenvisa.

Wir gingen daraufhin zum Multifunktionalen Zentrum um die Registrierung dort ggf. zu wiederholen und den "Fehler" im Antrag zu korrigieren falls nötig. Erstens konnte man mir aber nicht sagen, was am Formular konkret falsch gewesen sein soll und zweites musste man sich erst mit dem FMS kurzschließen. Man hat auch behauptet, die tatsächliche Aufenthaltsdauer vor Ort (und damit Gültigkeitsdauer der Registrierung) dürfe überhaupt nicht aufs Formular, weil sie nicht "Dokumenten" zu entnehmen sei! Das kann natürlich auch nicht sein und steht im Widerspruch zu all meinen bisherigen Registrierungen (und zum gesunden Menschenverstand). Kurzum, niemand hat Ahnung und man ist offenbar mit einer Registrierung völlig überfordert.

Dann erhielt meine Gastgeberin Rückmeldung, dass laut MFZ/FMS ich angeblich einen ominösen Brief von der Organisation benötigen würde, die die Visumseinladung ausgestellt hat, der bestätigt, dass ich mich nun an diesem Ort befände. Absurd! Das habe ich ja noch nie gehört. Die Registrierung soll unabhängig vom Visumtyp von statten gehen und ich brauche sicher nicht die Erlaubnis von der Org. um mich irgendwo aufzuhalten, geschweige denn können die mich aus einer anderen Stadt heraus registrieren. Leider kommuniziert man auch mit meiner Gastgeberin, so dass ich mir unsicher bin ob mir das alles korrekt übermittelt wurde.
Weiß jemand zufällig wo das steht, dass mich auch der lokale Wohnungseigentümer auf jeden Fall registrieren darf?
Dann rufe ich mal das FMS an und konfrontiere die mit dem Wortlaut des Gesetzes.

Dieses Visum selbst habe ich bereits drei Mal erfolgreich und problemlos registriert. Einmal beim MFZ und zwei Mal per Hotel. Das letzte Mal in Irkutsk und ich bin immer noch im selben Oblast. Unterschied war: Da habe ich das Formular nicht selbst ausgefüllt. Ich weiß nicht genau, was die dort angekreuzt haben.
Daher gehe ich mal stark von Behördenwillkür bzw. Unwissenheit in diesem Fall aus. Was soll man da machen? Ich meine fast, es lohnt sich nicht wegen 2 Wochen, die ich noch am Ort bin, die Registrierung zu machen. Den Talon habe ich sowieso.
Danach bin ich mit dem selben Visum in St. Petersburg und werde mich dort sowieso erneut registrieren (müssen). Kann es Probleme machen wegen der "Lücke", während der ich nicht registriert gewesen bin? Habe nur keine Lust in Zukunft wegen soetwas ggf. Probleme bei der Visaerteilung zu bekommen.
Was wäre denn die Alternative? Dass ich mich noch eine Woche lang mit der Behörde auseinander setze...
Ich vermute mal, es nützt nicht mal mich über ein Hostel zu registrieren, da die zuständige Behörde meinen "Fall" ja mittlerweile schon kennt und sich auch in Zukunft quer stellen wird.

Viele Grüße



Bobsie
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 166
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog / RUS

Re: FMS verweigert Registrierung. Was tun?

Beitrag von Bobsie » Freitag 7. September 2018, 17:03

Zweimal hatte ich den Fall. Einmal war die Frage, warum der Geschäftsort bei Moskau ist und ich mich in Taganrog registrieren lasse. Meine ntwort war nur, dass ich auf der Herfahrt bereits an diesem Ort vorveigefahren bin und das Geschäftliche bereits erledigt sei. Kein Problem. Du kannst doch erzählen, dass Du nach diesem Besuch den Geschäftstermin an dem anderen Ort noch wahrnehmen wirst.
Dann hatte ich einmal ein Halbjahresgeschäftsvisum, wir waren bereits nach DE zurückgekehrt und beschlossen, mit den noch offenen Tagen Kaliningrad zu besuchen.
Die Dame im OWIR akzeptierte diesmal nichts, Geschäftstermin bei Moskau und mit diesem Visum noch mal so nebenbei Kaliningrad aufsuchen. Ein Cousin meiner Frau half uns dann. Auf meine Frage, wie er das gemacht habe kam eine einfache Antwort: Frag lieber nicht.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10119
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: FMS verweigert Registrierung. Was tun?

Beitrag von bella_b33 » Freitag 7. September 2018, 17:19

Ich hatte einige Jahre Businessvisum(natürlich auch weit weit weg vom richtigen Aufenthaltsort, glaube Samara stand als Ort der einladenden Organisation drin) , gab nie Probleme mit privater Unterkunft....aber das ist 10 Jahre her....also nichts Aktuelles
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

vbajo
Grünschnabel
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2017, 08:21

Re: FMS verweigert Registrierung. Was tun?

Beitrag von vbajo » Freitag 7. September 2018, 18:17

Bobsie hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 17:03
Du kannst doch erzählen, dass Du nach diesem Besuch den Geschäftstermin an dem anderen Ort noch wahrnehmen wirst.
Nun, es hat mich ja niemand gefragt! Habe aber auch nicht rausgehört, dass der Ort an sich das Problem sein soll.
Das Problem war ja auch nicht direkt bei der Post bzw. beim MFZ, sondern beim FMS, nachdem ich den Registrationstalon bereits erhalten hatte. Und kommuniziert haben sie mit der Eigentümerin, an deren Adresse ich ja registriert werden sollte, anstatt direkt mit mir.

Haben die denn bei dir auch so einen ominösen Brief von der einladenden Seite verlangt?

vbajo
Grünschnabel
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2017, 08:21

Re: FMS verweigert Registrierung. Was tun?

Beitrag von vbajo » Freitag 7. September 2018, 18:23

bella_b33 hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 17:19
Ich hatte einige Jahre Businessvisum(natürlich auch weit weit weg vom richtigen Aufenthaltsort, glaube Samara stand als Ort der einladenden Organisation drin) , gab nie Probleme mit privater Unterkunft....aber das ist 10 Jahre her....also nichts Aktuelles
Bis jetzt hatte ich ja auch keine Probleme. Dass es 3 Mal fernab des Sitzes der einladenden Firma geklappt hat, auch für Business-Visa-Inhaber Bewegungsfreiheit herrscht und die Sache mit dem Brief deuten für mich doch eher auf eine Idiosynkrasie dieser konkreten FMS-Ablegers hin.



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11352
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: FMS verweigert Registrierung. Was tun?

Beitrag von Norbert » Freitag 7. September 2018, 18:28

Das genaue Gesetz ist hier: http://www.consultant.ru/document/cons_ ... c026925ba/. Die Registrierung muss hier - sehr eindeutig - die принимающая сторона vornehmen. Von der приглашающая сторона steht dort gar nichts.

Und wenn man dazu noch Fragen hat: http://www.consultant.ru/document/cons_ ... ee0c3ee7a/ definiert sehr genau, was принимающая сторона ist - "гражданин Российской Федерации, [...], юридическое лицо, [...], предоставившие [...] для фактического проживания иностранному гражданину или лицу без гражданства жилое или иное помещение".

Es ist also nirgends irgendwo geschrieben, dass die einladende Firma hier irgendeine Rolle spielt. Im Gegenteil, Dein Gastgeber (Vermieter) ist verpflichtet, Dich zu registrieren, ohne Wenn und Aber. Es gibt keine Regel, dass Du mit einem Businessvisum nur per Anweisung durch das Land reisen darfst - das soll man Dir bitte mal zeigen.

Ich hatte solche Fälle vereinzelt auch. ABER ich habe immer genau diese Dinge gesagt und dann gefragt, ob sie meinen Gastgeber an seiner gesetzlichen Pflicht hindern wollen. Wenn ja, auf welcher Basis. Daraufhin wurde die Registrierung immer (!) durchgeführt. Vereinzelt mit dem Gegrummel "falsches Visum", aber selbst wenn dieser Vorwurf im Raum stehen sollte, so ist dies kein Argument gegen die Registrierung.

Bobsie
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 166
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog / RUS

Re: FMS verweigert Registrierung. Was tun?

Beitrag von Bobsie » Freitag 7. September 2018, 18:47

vbajo hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 18:17
Haben die denn bei dir auch so einen ominösen Brief von der einladenden Seite verlangt?
Ich muss wohl sehr seriös aussehen, sie haben mir so geglaubt. Aber meine Frau war dabei und sie kann sehr gut reden :D

Bobsie
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 166
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog / RUS

Re: FMS verweigert Registrierung. Was tun?

Beitrag von Bobsie » Freitag 7. September 2018, 18:52

Norbert hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 18:28
Es gibt keine Regel, dass Du mit einem Businessvisum nur per Anweisung durch das Land reisen darfst - das soll man Dir bitte mal zeigen.
Das sah Kaliningrad damals, vor 4 Jahren, etwas anders, sie murmelte etwas von "Visumsmissbrauch"
Zuletzt geändert von Bobsie am Freitag 7. September 2018, 18:53, insgesamt 1-mal geändert.

vbajo
Grünschnabel
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2017, 08:21

Re: FMS verweigert Registrierung. Was tun?

Beitrag von vbajo » Freitag 7. September 2018, 18:53

Norbert hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 18:28
Das genaue Gesetz ist hier: ...
Vielen vielen Dank Norbert!
Genauso habe ich das auch verstanden und genau nach diesen Gesetzen habe ich gesucht. Dann werde ich mal anrufen und versuchen das Ding zu klären.

Benutzeravatar
inorcist
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 981
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 13:45
Wohnort: Lux, davor Moskau

Re: FMS verweigert Registrierung. Was tun?

Beitrag von inorcist » Freitag 7. September 2018, 19:56

Du kannst auch fragen, ob man sein valides Geschäftsvisum annullieren müsse, um einmalig nach privat nach Russland reisen zu können.

Glücklicherweise hatte ich da noch nie Probleme. Aber meistens bin ich weniger als 7 Werktage in Russland, sodass die Registrierung keine Rolle spielt.



Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“