Corona Ausbreitung

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2515
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von m5bere2 » Mittwoch 25. März 2020, 14:39

Wenn man den Zahlen so folgt, haben wir einen 20%-21%-Anstieg pro Tag in Russland, was vollkommen den Kurven in anderen Ländern entspricht. Es halt eben einfach später angefangen, deswegen sind die Zahlen niedriger. Wenn es so weiter geht, haben wir in Russland aber schon in zwei Wochen rund 9500 Inifizerte und in vier Wochen 135 000 Infizierte.



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12151
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Norbert » Mittwoch 25. März 2020, 15:36

Ich verfolge die Zahlen aktuell auch. Die Kurve ist beispielsweise in Moskau ziemlich ähnlich zur Kurve in Deutschland zwei Wochen früher. Deswegen vermute ich eben auch, dass die Regeln für einen Shutdown spätestens am Freitag kommen - dann sind die Zahlen für Moskau vergleichbar mit Deutschland am 13. März.

Aber nun hält Putin ja schon heute eine Rede ... schauen wir mal.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12151
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Norbert » Mittwoch 25. März 2020, 15:54

Auf meine russische Nummer (im Roaming) habe ich folgende Nachricht bekommen:
Внимание: до 14:00 (по местному времени страны вашего пребывания) 26 марта 2020 г. формируются списки для организации вывозных рейсов в Россию из-за границы для граждан РФ. Если вы хотите вернуться в Россию, передайте данные в российские загранучреждения: https://www.mid.ru/adresa-i-internet-ad ... mid-rossii После возвращения необходимо будет соблюдать 14-дневный карантин.
Bis morgen muss ich mich also melden, wenn ich noch zurück nach Russland möchte.

Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1447
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Okonjima » Mittwoch 25. März 2020, 16:57

Norbert hat geschrieben:
Mittwoch 25. März 2020, 15:54
Bis morgen muss ich mich also melden, wenn ich noch zurück nach Russland möchte.
Kann ich für Dich fliegen!? ;)
Ich hab so die Vermutung bei dem ganzen "Hysteriehype"
um Corona wird ne ganz lange Zeit vergehen, bis die ganzen Reisebeschränkungen wieder gelockert werden. Das könnten wirklich mehr als 6 Monate werden.
Ich seh gerade schwarz und das schon beim 8.Tag
Homeoffice.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12151
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Norbert » Mittwoch 25. März 2020, 18:19

Na prima, so würgt man die Wirtschaft endgültig ab: 1 Woche bezahlten Sonder(?)urlaub für alle.



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11326
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von bella_b33 » Mittwoch 25. März 2020, 18:23

Norbert hat geschrieben:
Mittwoch 25. März 2020, 18:19
1 Woche bezahlten Sonder(?)urlaub für alle.
Ich hoffe drauf....der Cheffe hier will noch ein offizielles Schreiben haben, dann kann ich los.
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2823
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Berlino10 » Mittwoch 25. März 2020, 18:36

m5bere2 hat geschrieben:
Mittwoch 25. März 2020, 14:39
Wenn es so weiter geht, haben wir in Russland aber schon in zwei Wochen rund 9500 Inifizerte und in vier Wochen 135 000 Infizierte.
Man verspricht sich doch durch die beschlossenen Maßnahmen eine Reduzierung, daß es nicht mehr so weitergeht

Wenn man dem Podcast von Prof. Dorsten dem Chef-Virologen der Charite Glauben schenkt, dann ergibt sich ungefähr folgende Situation
Die Pandemie ist nicht mehr aufzuhalten, nur noch zu bremsen. 35% der Menschen merken nichts, 65% bekommen Symptome, 5-10% müssen ins Krankenhaus, 2-5% müssen künstlich beatmet werden, 1% werden sterben. Aber nur bei optimaler Medizinischer Betreuung. Die kritische Größe in Deutschland sind 27.000 Plätze Intensivstation für Beamtmung. Es dürfen in Deutschland nicht mehr als 100 bis 500.000 Infizierte gleichzeitig auftreten. Sonst kommt es zu Triage, nicht mehr alle Bedürftigen können medizinisch richtig betreut werden, nicht mehr künstlich beatmet werden. Dann sterben wie in Italien rund 5% der Infizierten, im Moment 800 Menschen täglich.

Um die Zahl der Infizierten dauerhaft auf rund 100.000 Menschen zu halten brauchen wir bis zum Sommer, mindestens 3-5 Monate einen Lockdown, teilweise mit Schulschließungen, Home-Office, Reisesperren bis September, Haushaltskontakte mit Alten vermeiden, damit die Beatmungskapazitäten nicht überschritten werden. Und selbst dann brauchen wir Medikamente, eine Impfung, sonst bricht die Katastrophe im Winter 2020/2021 aus.

100.000 bis 500.000 Infizierte seien in Deutschland beherrschbar, soweit, nicht besonders viele ältere Menschen betroffen sind

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2823
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Berlino10 » Mittwoch 25. März 2020, 18:57

Wegen der Corona-Pandemie hat Russlands Präsident Wladimir Putin das Referendum über eine geplante Verfassungsreform verschoben. Die Menschen sollten jetzt "besser zu Hause bleiben", sagte der Staatschef in einer Fernsehansprache.

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1862
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von kamensky » Mittwoch 25. März 2020, 19:00

Und dies unterstuetzt die Kapitalflucht aus RU, sollte es in Kraft treten!

https://www.finanz.ru/novosti/lichnyye- ... 1029031317
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1862
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von kamensky » Mittwoch 25. März 2020, 19:04

Da gefaellt das CH-Model zur Soforthilfe einiges besser!

Zinslose Kredite bis 500'000 Franken
Bis zu 500'000 Franken werden Kredite unbürokratisch innert kurzer Frist ausbezahlt und zu 100 Prozent vom Bund abgesichert. Der Zinssatz ist auf null Prozent festgelegt, so Finanzminister Ueli Maurer. Der Kreditantrag wird ab Donnerstag nach Inkrafttreten der Verordnung auf einer Webseite , Link öffnet in einem neuen Fensterdes Bundes verfügbar sein.

Überbrückungskredite über 500'000
Überbrückungskredite, die den Betrag von 500'000 Franken übersteigen, werden zu 85 Prozent vom Bund abgesichert. Die kreditgebende Bank beteiligt sich mit 15 Prozent am Kredit. Solche Kredite können bis zu 20 Millionen Franken pro Unternehmen betragen und setzen deshalb eine umfassendere Bankenprüfung voraus. Bei diesen Krediten beträgt der Zinssatz aktuell 0.5 Prozent. Unternehmen mit mehr als 500 Millionen Franken Umsatz können von diesem Programm nicht profitieren. «Für sie suchen wir weitere Lösungen», versichert Ueli Maurer.
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“