Was bewegt eine russische Frau einen fremden deutschen Mann zu heiraten

Du willst eine russisch-deutsche Ehe eingehen, die allgemeinen Tipps im Internet helfen Dir aber nicht mehr weiter? Oder Du bist schon russisch-deutsch verheiratet und hast einen guten Rat für andere binationale Ehen? Dann melde Dich hier zu Wort!

Moderator: Dietrich

Benutzeravatar
jackie_rs
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 133
Registriert: Dienstag 17. Januar 2017, 02:04
Wohnort: Moskau

Re: Was bewegt eine russische Frau einen fremden deutschen Mann zu heiraten

Beitrag von jackie_rs » Montag 15. Oktober 2018, 00:01

Norbert hat geschrieben:
Sonntag 30. September 2018, 15:05
Aber interessant, dass Du durchaus materiellen Wohlstand plus gemütlicheres Leben in Deutschland als Grund anführen würdest.
Ich sehe da persönlich noch andere gute Gründe, besser funktionierendes Gesundheitssystem, Rechtsstaat funzt auch besser... aber den meisten geht's doch oft erstmal um's liebe Geld aka materiellen Wohlstand.
Wer die Haltung "ich heirate mich reich/wohlhabend" hat, denkt vielleicht auch nicht unbedingt "Ich erarbeite mir meinen Wohlstand selbst".

Das Klischee mit dem "russische Schönheit heiratet Ausländer" ist den Russen selbst auch alles andere als unbekannt, mein Mann und ich irritieren regelmäßig Leute damit das bei uns die Frau die Ausländerin ist, in Moskau hat gefühlt jeder irgendeine "x-t geborene Schwester" die in D lebt oder dahin ziehen will... Gleichzeitig hab ich oft den Eindruck die Leute denken automatisch man schwimme im Geld, nur weil man Ausländer ist. Ein weiteres Klischee seitens der Russen?
дом там, где сердце



Benutzeravatar
saransk
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 461
Registriert: Sonntag 13. November 2011, 01:25
Wohnort: Augsburg / Saransk

Re: Was bewegt eine russische Frau einen fremden deutschen Mann zu heiraten

Beitrag von saransk » Montag 15. Oktober 2018, 10:57

jackie_rs hat geschrieben:
Montag 15. Oktober 2018, 00:01
Ich sehe da persönlich noch andere gute Gründe, besser funktionierendes Gesundheitssystem, Rechtsstaat funzt auch besser... aber den meisten geht's doch oft erstmal um's liebe Geld aka materiellen Wohlstand.
Hinzu kommt noch ein weiterer Aspekt der hier im Forum auch schon mal irgendwo erwähnt wurde. Viele der ins Ausland heiratenden Frauen sind alleinerziehend. Weil man auch als hübsche Frau mit Anhang von ein oder zwei Kindern von russischen Männern gemieden wird wie .....
Hängt wohl mit vielen Faktoren zusammen, das männliche Russen dem so reserviert gegenüberstehen. Einer sagte es mal kurz und prägnant, das er nicht bereit sei, das Kind eines anderen Mannes mit durchzufüttern. Da kommt dann wieder die erwartete Rolle des Versorgers ins Spiel. Auch wenn die Scheidungsrate mittlerweile sinkt, und auch der Frauenüberschuß ausgeglichen ist, so sehe ich bei den Frauen, um die es hier geht weiterhin zwei große Gruppen. Zum einen die oben genannte, und dann die, welche von Dolce Vita bei einem reichen Ausländer träumen. ist aber meine persönliche Meinung.
jackie_rs hat geschrieben:
Montag 15. Oktober 2018, 00:01
Gleichzeitig hab ich oft den Eindruck die Leute denken automatisch man schwimme im Geld, nur weil man Ausländer ist. Ein weiteres Klischee seitens der Russen?
In den Deutschland werden die Straßen jede Woche mit Shampoo gewaschen. Auch so ein unausrottbares Klischee, vor allem in Kasachstan. Wobei bei uns in Augsburg jede Woche nach der Müllabfuhr en weiteres Auto kommt, welches dann die Mülltonnen wäscht. Ökologisch zwar sehr bedenklich, aber im Sommer halt auch keine Probleme mit lebendem Inhalt der Tonnen in Form von Maden etc.

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 684
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Was bewegt eine russische Frau einen fremden deutschen Mann zu heiraten

Beitrag von Bobsie » Montag 15. Oktober 2018, 17:48

saransk hat geschrieben:
Montag 15. Oktober 2018, 10:57
[ Wobei bei uns in Augsburg jede Woche nach der Müllabfuhr en weiteres Auto kommt, welches dann die Mülltonnen wäscht. Ökologisch zwar sehr bedenklich, aber im Sommer halt auch keine Probleme mit lebendem Inhalt der Tonnen in Form von Maden etc.
Und hier in Taganrog werden die Mülltonnen nicht gewaschen. Dafür aber leden Tag geleert, auch Sonntags. Und nichts hat im Sommer gestunken.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11099
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Was bewegt eine russische Frau einen fremden deutschen Mann zu heiraten

Beitrag von bella_b33 » Montag 15. Oktober 2018, 19:48

Bobsie hat geschrieben:
Montag 15. Oktober 2018, 17:48
hier in Taganrog werden die Mülltonnen nicht gewaschen. Dafür aber leden Tag geleert, auch Sonntags. Und nichts hat im Sommer gestunken.
DAS werden sie nichtmal in Thüringen.....und auch kein Problem.

Hier aufm Dorf kommt die Müllabfuhr(seit nem halben Jahr haben wir so 6 Rollcontainer stehen) glaube 2 oder 3 Mal die Woche.
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Ottakringer
Grünschnabel
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 22. Februar 2019, 13:12

Re: Was bewegt eine russische Frau einen fremden deutschen Mann zu heiraten

Beitrag von Ottakringer » Montag 11. März 2019, 02:13

Ich tippe auf Betrug.



Ottakringer
Grünschnabel
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 22. Februar 2019, 13:12

Re: Was bewegt eine russische Frau einen fremden deutschen Mann zu heiraten

Beitrag von Ottakringer » Montag 11. März 2019, 02:15

Wahre Liebe ist das sicher nicht! :D

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 684
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Was bewegt eine russische Frau einen fremden deutschen Mann zu heiraten

Beitrag von Bobsie » Montag 11. März 2019, 09:57

Ottakringer hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 02:13
Ich tippe auf Betrug.
Wahre Liebe ist das sicher nicht! :D
Noch was? :shock:

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11099
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Was bewegt eine russische Frau einen fremden deutschen Mann zu heiraten

Beitrag von bella_b33 » Montag 11. März 2019, 10:41

Ottakringer hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 02:13
Ich tippe auf Betrug.

Wahre Liebe ist das sicher nicht! :D
Betrug mit den Mülltonnen in Taganrog? Was soll die Müllabfuhr dort denn auch mit wahrer Liebe zu tun haben?

BTW:
Willkommen hier im Forum,
Könntest Du Dich bitte einmal im Vorstellungsabteil vorstellen und für solche Antworten ohne irgeneinen erkennbaren Bezug auch die Zitierfunktion nutzen, damit wir wissen, worauf Du dich mit Deinen Aussagen beziehst?

DANKE!
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 684
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Was bewegt eine russische Frau einen fremden deutschen Mann zu heiraten

Beitrag von Bobsie » Montag 11. März 2019, 11:11

bella_b33 hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 10:41
Ottakringer hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 02:13
Ich tippe auf Betrug.

Wahre Liebe ist das sicher nicht! :D
Betrug mit den Mülltonnen in Taganrog? Was soll die Müllabfuhr dort denn auch mit wahrer Liebe zu tun haben?
Formulierst Du Dir mal wieder etwas zurecht?

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11099
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Was bewegt eine russische Frau einen fremden deutschen Mann zu heiraten

Beitrag von bella_b33 » Montag 11. März 2019, 23:06

Bobsie hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 11:11
Formulierst Du Dir mal wieder etwas zurecht?
FALSCH! ;)
Dafür haben wir doch Dich :lol:

Scroll doch einfach mal hoch.
Frau/Fräulein Kringer hatte die Antworten unter die Mülltonnengeschichte geschrieben....also bezieh ich sie mal da drauf. Ich seh die Schlagzeile schon vor mir:
"Unschuldige Mülltonnen aus Yoshkar-Ola für Liebes-Scam missbracht.....Ottmar E. auf Hannoverisch Münden ist in die Falle getappt :D"
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!



Antworten

Zurück zu „#Partnerschaft | #Ehe“