Ende

In diesem Unterforum findet Ihr Diskussionen zu weitere russischen Regionen.
Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4334
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Ende

Beitrag von Wladimir30 » Samstag 4. November 2017, 17:52

m5bere2 hat geschrieben:Aber wozu braucht die zweite und dritte Etage dann auch ein Garagentor?
Weil das Auto sonst raus rollt
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4334
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Ende

Beitrag von Wladimir30 » Sonntag 5. November 2017, 08:26

Wo ist denn nun unser Reisekamerad???? Mach mir langsam Sorgen. Er meldet sich gar nicht mehr...
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 774
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Ende

Beitrag von Tonicek » Sonntag 5. November 2017, 10:59

Wladimir, Euer Reisekamerad ist immer noch in Moskau im Hotel: http://www.aeropolis.ru/en/

Nachdem ich eine solch furchtbar nette Reaktion erhalten u. gelesen habe, ziehe ich mich doch lieber zurück, ich möchte keinen + niemanden belästigen, mich aufdrängen gleich gar nicht:

" Okonjima hat geschrieben:
Oooch nööö laß mal.. [run]

Ich antwortete daraufhin:
Ok. Ich versuche, alles wieder zu löschen
Hab diesen Beitrag erst jetzt gelesen. Bitte um Entschuldigung.
Zitat aus: http://forum.aktuell.ru/viewtopic.php?f ... 9&start=30

Deswegen hab' ich auch den Threat-Titel auf "Ende" gesetzt.

Heute abend 21.50 h Moskauer Zeit geht ab der Zug, 40 Std bis Vorkuta - Hotel-Transfer vom voksal ist gesichert . . .

Alles Gute . . .

P.S.: Wenn jemand Lust + Laune hat, kann er mich gerne im http://www.hotelvorkuta.ru besuchen kommen, bin bis 14.11. dort ansässig, dann in Kotlas im Sovjetskaya Gostiniza . . . Dann in Yaroslawl im https://riverhotel-vp.ru/. . . Dann in Aleksandrow im https://irisotel.ru/. . . Dann wieder MOCKBA . . . Dann wieder Bus nach Riga - Warschau - Prag . . .
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4918
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Ende

Beitrag von zimdriver » Sonntag 5. November 2017, 11:15

... was machst Du denn so lange in Vorkuta? Nach drei Tagen ist alles abgelaufen und aufgenommen.
Fährt der Bus durch bis Prag?

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 774
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Ende

Beitrag von Tonicek » Sonntag 5. November 2017, 11:24

zimdriver hat geschrieben:... was machst Du denn so lange in Vorkuta? Fährt der Bus durch bis Prag?
Das Gleiche, was ich zu Hause mache: Spazieren gehen - schlafen - in's Museum gehen - mir die Gedenkkreuze anschauen - mit Leuten, evtll sogar noch Augen- + Ohrenzeugen sprechen - Schachtanlagen bestaunen - in die Kneipe gehen - Weiber suchen, möglichst gut russisch sprechende + kurzberockte, wird sicher schwer in der Polarkälte - dann wieder schlafen, essen ... und ... und ...

Zu britischen Freunden hab' ich mal auf eine solche Frage geantwortet: "I kill my time . . ." [Hab' noch geschätzte 5 Jahre dieses Lebens bis zum Friedhof, besser gesagt: Als "Seemann" nehme ich selbstredend Seebestattung - evtll. in der Barentssee, nahe der Gorod Geroj Murmansk]

Bus von Moskau nach Riga - dort umsteigen mit 3 Std. Aufenthalt in dieser wunderschönen Stadt - dann nach Warschau und hier ohne Umsteigen nach Prag - dann Metro bis HBF - dann Bus in die nächste Kreisstadt, dort steht mein Wohnmobil auf einem bewachten Parkplatz . . . dann damit nach Hause fahren, Fotos sortieren, Eindrücke verarbeiten . . . Reise-Protokoll schreiben. Dann ist Weihnachten.
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.



Antworten

Zurück zu „Weitere bedeutende Gebiete in Russland“