Verschiedene Transsib-Züge

Nicht nur für Romantiker.

Moderator: Norbert

betsches

re

Beitrag von betsches » Mittwoch 4. Oktober 2006, 23:37

? wieso?
du fängst ganz unten an und oben ist dann schluss.

grüsse



Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3127
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Saboteur » Donnerstag 5. Oktober 2006, 00:24

naja alles klein geschrieben...das finde ich sehr anstrengend!
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

betsches

re

Beitrag von betsches » Donnerstag 5. Oktober 2006, 05:02

tja,wir hatten halt nicht soviel internetzeit und dann schreibt man halt schnell und wenn ich schnell schreibe,dann halt klein.
wenn es so ein problem für dich ist,dann lies es halt nicht...


lg betsches

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3127
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: re

Beitrag von Saboteur » Donnerstag 5. Oktober 2006, 05:17

betsches hat geschrieben:tja,wir hatten halt nicht soviel internetzeit und dann schreibt man halt schnell und wenn ich schnell schreibe,dann halt klein.
wenn es so ein problem für dich ist,dann lies es halt nicht...


lg betsches
war doch nur n (konstruktiver) Hinweis...keine Panik!!! Es ist numal schwer zu lesen...
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

schlaudi

Re: re

Beitrag von schlaudi » Donnerstag 5. Oktober 2006, 10:18

Hi,
betsches hat geschrieben:tja,wir hatten halt nicht soviel internetzeit und dann schreibt man halt schnell und wenn ich schnell schreibe,dann halt klein.
wenn es so ein problem für dich ist,dann lies es halt nicht...
ich muß Saboteuer recht geben. Ich war ja auch an fast den gleichen Orten unterwegs und mich würden Eure Erlebnisse sehr interessieren, aber so viel Text in so schlechtem Deutsch zu lesen ist schon ziemlich anstrengend. Du schreibst es aber doch, damit es andere lesen?

Noch schlimmer als die Kleinschreibung finde ich die fehlenden Leerzeichen hinter den Satzzeichen. Das macht IMHO jeden Text unleserlich, besonders wenn er sehr lang ist.



Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: re

Beitrag von manuchka » Donnerstag 5. Oktober 2006, 10:35

Betsches, du hast natürlich recht, wer nicht will (oder kann), muss es ja nicht lesen - aber für wen hast du den Bericht dann geschrieben? :wink:
betsches hat geschrieben:tja,wir hatten halt nicht soviel internetzeit und dann schreibt man halt schnell und wenn ich schnell schreibe,dann halt klein.
Man kann solche Berichte auch erst in Ruhe in Word oder sonstein Textverarbeitungsprogramm reintippen, mit Leerzeichen und Großbuchstaben, da wo es nötig ist, und dann kopiert man den Text ins Netz rein.
Du erntest, was du säst.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12089
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: re

Beitrag von Norbert » Donnerstag 5. Oktober 2006, 10:43

manuchka hat geschrieben:Man kann solche Berichte auch erst in Ruhe in Word oder sonstein Textverarbeitungsprogramm reintippen, mit Leerzeichen und Großbuchstaben, da wo es nötig ist, und dann kopiert man den Text ins Netz rein.
Aber auf einer Transsibreise hat man selten ein Notebook dabei ... und Textverarbeitung kostet genauso wie Internet im Cafe.

Ich habe früher auch immer alles klein geschrieben und fand das toll. Dann hatte ich das Aha-Erlebnis - ein ganze Ausgabe meiner Tageszeitung in gemäßigter (!) Kleinschrift. Nachdem die Lektüre doppelt so lange dauerte wie normal, war ich überzeugt. Schreibe seitdem wieder groß, zumal es nicht wirklich länger dauert.

Für meine Webseite, auf der ich auch alte Mails veröffentlicht habe, musste ich alles umredaktieren ... schöner Aufwand!

betsches

Re: re

Beitrag von betsches » Montag 23. Oktober 2006, 22:17

manuchka hat geschrieben: Man kann solche Berichte auch erst in Ruhe in Word oder sonstein Textverarbeitungsprogramm reintippen, mit Leerzeichen und Großbuchstaben, da wo es nötig ist, und dann kopiert man den Text ins Netz rein.
ach manuchka,du bist ja so schlau und praktisch veranlagt...
das nächste mal nehm ich dann "work-suite" mit und werde deinen ratschlag beherzigen,-]

lg sa

sibirskaja

Re: re

Beitrag von sibirskaja » Dienstag 24. Oktober 2006, 20:13

betsches hat geschrieben:
manuchka hat geschrieben: Man kann solche Berichte auch erst in Ruhe in Word oder sonstein Textverarbeitungsprogramm reintippen, mit Leerzeichen und Großbuchstaben, da wo es nötig ist, und dann kopiert man den Text ins Netz rein.
ach manuchka,du bist ja so schlau und praktisch veranlagt...
das nächste mal nehm ich dann "work-suite" mit und werde deinen ratschlag beherzigen,-]

lg sa
Danke. Dann warte ich bis zum nächsten mal 8)

Lanka

Gute Fahrt

Beitrag von Lanka » Montag 30. Oktober 2006, 18:46

Hallo. Denke das is fasziniert mit Transsib zu fahren. Eine Schweize Person hat mir sehr schoene Bilder geschickt.
Schreiben Sie wie es war.
Liebe Gruesse

Polina



Antworten

Zurück zu „#Transsib“