Verschiedene Transsib-Züge

Nicht nur für Romantiker.

Moderator: Norbert

schlaudi

Verschiedene Transsib-Züge

Beitrag von schlaudi » Freitag 18. August 2006, 10:31

Hi,

bald geht es ja nun los. Wir fahren mit verschiedenen Zügen

Ulan Ude-Irkutsk Zug Nr. 7
Irktutsk-Krasnojarsk Zug Nr. 9 "Baikal"
Krasnojarsk-Ekatarinburg Zug Nr. 55 "Jennisej"
Ekatarinburg-Moskau Zug Nr 15 "Ural"

Kennt zufällig jemand die Züge? Wie ist die Ausstattung, der Service? Gibt es Besonderheiten, Duschen, besonderen Service?

Vielen Dank und viele Grüße!

Sascha



Benutzeravatar
7punkt
Supersmile
Supersmile
Beiträge: 4185
Registriert: Donnerstag 24. Juni 2004, 16:55
Wohnort: Moskau, HH

Re: Verschiedene Transsib-Züge

Beitrag von 7punkt » Freitag 18. August 2006, 10:42

schlaudi hat geschrieben:...Kennt zufällig jemand die Züge? Wie ist die Ausstattung, der Service? Gibt es Besonderheiten, Duschen, besonderen Service?...
Du bist gut, schlaudi :D Fährst doch nach RU und fragst nach besonderem Service? :shock: Und von Duschen in russischen Zügen hab ich nie was gehört :roll:

LG,
7punkt
"Ich weigere mich, einen Unterschied zwischen den Voelkern zu machen und von guten und schlechten Nationen zu sprechen, aber einen Unterschied zwischen den Menschen muss ich machen." F. Duerrenmatt "Der Verdacht"

Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Verschiedene Transsib-Züge

Beitrag von manuchka » Freitag 18. August 2006, 10:55

7punkt hat geschrieben: Und von Duschen in russischen Zügen hab ich nie was gehört :roll:
Ich auch nicht, 7punkt, aber guck mal, es gibt sie offensichtlich:
http://aktuell.ru/forum/viewtopic.php?t=4045

schlaudi - in diesem Beitrag findest du übrigens ein paar Angaben zum "Service" in diversen Zügen. Hast du eigentlich schon mal was von der Suchfunktion gehört oder einfach bissel in anderen Beiträgen gestöbert? :wink: Oder willst du Infos einfach gern mehrfach, wie die zu Krasnojarsk? :P

Gruß,
Manu
Du erntest, was du säst.

schlaudi

Re: Verschiedene Transsib-Züge

Beitrag von schlaudi » Freitag 18. August 2006, 12:01

manuchka hat geschrieben: schlaudi - in diesem Beitrag findest du übrigens ein paar Angaben zum "Service" in diversen Zügen. Hast du eigentlich schon mal was von der Suchfunktion gehört oder einfach bissel in anderen Beiträgen gestöbert? :wink: Oder willst du Infos einfach gern mehrfach, wie die zu Krasnojarsk? :P
Ich kenne die Suchfunktion und den Beitrag auch. Da steht aber nichts zu den Zügen drinn.

Vieles sind Vermutungen und irgendwo anders habe ich gelesen, dass die Züge sehr unterschiedlich sind und das es tatsächlich welche gibt, in denen man duschen kann, angeblich für 30 Rubel ne halbe Stunde. Irgendwo war sogar die Rede davon, dass es Züge mit Internetzugang gibt, aber nicht welche und wie der Zugang aussieht. Desweiteren gibt es zu den Speisewagen völlig unterschiedliche Aussagen, die von grottenschlecht bis sehr gut gehen. Es hätte ja sein können das hier irgnedwer genau mit diesen Zügen gefahren ist. Wenn nicht ist das auch nicht so schlimm, ich werds ja bald sehen...

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12089
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Verschiedene Transsib-Züge

Beitrag von Norbert » Freitag 18. August 2006, 12:36

schlaudi hat geschrieben: Ulan Ude-Irkutsk Zug Nr. 7
Irktutsk-Krasnojarsk Zug Nr. 9 "Baikal"
Krasnojarsk-Ekatarinburg Zug Nr. 55 "Jennisej"
Ekatarinburg-Moskau Zug Nr 15 "Ural"
Das leidige Thema Duschen ... im Zug Nummer 9 kann man damit rechnen, in den anderen wohl nicht. Aber ihr seid ja nirgends länger als 35 Stunden im Zug, da reicht der Waschlappen doch wirklich! Vorher im Hotel noch einmal duschen, oder noch besser, eine Sauna besuchen - dann hält man auch mal vier Tage durch!

Alle Züge sind gute Züge, mit 9 und 55 bin ich schon gefahren. 15 und 7 sind aber sicher auch gut, denn sie haben recht kleine Nummern. Die Speisewagen sind bei solchen Zügen sicher auch nutzbar. Aber ich finde es eigentlich immer viel schöner, mich mit den Russen am Samowar einzureihen und Dozhirak (chinesische Nudeln) zu essen!

Speisewagen hat so etwas elitäres: "Wir können uns das halt leisten." Wenn man sowieso Ljuks fährt, ist es natürlich egal. Aber ansonsten hat das Essen quasi zusammen mit den Nachbarn auch etwas verbindendes. Zudem stellt sich die Frage, ob ihr während des Essens im Speisewagen Euer Gepäck alleine lassen wollt. (Wer sich den Speisewagen leisten kann ist reich, wer reich ist, kann ruhig was abgeben ... das lockt auch Diebe an.)

Playstation im Zug habe ich schon gesehen, auch Videoabteil ... aber Internet?? Leihe Dir beim Schaffner ein Schachspiel aus, das gibt es in jedem Wagen! :)

Das Aufladen das Handys kann man neuerdings beim Schaffner machen lassen - 50 Rubel für eine Stunde. Wieviel würde dann das Internet kosten?! Lieber nicht!



schlaudi

Beitrag von schlaudi » Freitag 18. August 2006, 12:56

Hi Norbert, Du hast recht. Soo lang sind unsere Etappen nicht. Es wäre eben nur angenehm, wenn man irgendwo ankommt und schon frisch geduscht hat.

50 Rubel für ne Stunde Handy laden? Das sind ja wieder geniale Geschäftsideen...

Mit dem Speisewagen, naja ich find das einfach irgendwie schön. Sind so Erinnerungen an früher oder so. Ich würde natürlich nichts im Abteil lassen, was besonderen Wert hat - die Klamotten eben. Ob sich da jemand für interessiert? Papiere und das bischen Foto- und Handyzeugs würde ich einfach am Mann lassen.

Na mal sehen - das wird live entschieden. Vielleicht bekommen wir ja auch von unseren Leuten jeweils Proviant mit, damit wir nicht verhungern. Auch alles schon erlebt.

Gruß

Sascha

Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Verschiedene Transsib-Züge

Beitrag von manuchka » Freitag 18. August 2006, 13:21

Norbert_ hat geschrieben:Aber ich finde es eigentlich immer viel schöner, mich mit den Russen am Samowar einzureihen und Dozhirak (chinesische Nudeln) zu essen! ... Aber ansonsten hat das Essen quasi zusammen mit den Nachbarn auch etwas verbindendes.
Doshirak sind doch koreanische Nudeln, Norbert :wink: aber sonst bin ich ganz deiner Meinung - ist für mich das leckerste Nudel-Fertiggericht, was man hier weit und breit findet, noch dazu schön scharf, aber wahrscheinlich auf dauer Gift für jeden Magen. Ich hab es auch als Zugnahrung von Krasno nach Irkustk kennengelernt.
Ich finde es im Zug übrigens auch immer besonders nett, mit den Leuten in Kontakt zu kommen und dann gemeinsam die Essvorräte auszupacken und gemeinsam zu tafeln. Als ich noch alleine unterwegs war, bin ich deswegen immer Platzkart gefahren, hat mir besser gefallen als Abteil, wo man eh auch nicht weiß, mit wem man dann da zusammen ist...
Du erntest, was du säst.

schlaudi

Re: Verschiedene Transsib-Züge

Beitrag von schlaudi » Freitag 18. August 2006, 13:38

manuchka hat geschrieben: Ich finde es im Zug übrigens auch immer besonders nett, mit den Leuten in Kontakt zu kommen und dann gemeinsam die Essvorräte auszupacken und gemeinsam zu tafeln. Als ich noch alleine unterwegs war, bin ich deswegen immer Platzkart gefahren, hat mir besser gefallen als Abteil, wo man eh auch nicht weiß, mit wem man dann da zusammen ist...
Klingt schon logisch. Aber vielleicht liegt es einfach daran, dass ich ne Abneigung gegen mitgeführte Essensvoräte habe. Ich habe meistens nur ne Packung Kaugummi dabei und versorge mich immer vor Ort mit dem was es gerade gibt. Das erspart einem das Zeug durch die Gegend zu schleppen um dann doch zu viel oder zu wenig dabei zu haben, oder es wird warm und schmeckt dann nicht mehr, läuft aus und versaut die Sachen usw...

barthez

Beitrag von barthez » Freitag 18. August 2006, 14:18

Nur kurz, da ic auf der Arbeit bin, aber die Züge 9 & 10 haben definitiv je eine Dusche, die man für 100 Rubel für 30 minuten nutzen kann. Zumindest war das letzte woche noch so, und ich kann mir nicht vorstellen, dass die die duschen extra nur für mich eingabaut haben :wink:

Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Verschiedene Transsib-Züge

Beitrag von manuchka » Freitag 18. August 2006, 14:30

schlaudi hat geschrieben:vielleicht liegt es einfach daran, dass ich ne Abneigung gegen mitgeführte Essensvoräte habe ... Das erspart einem das Zeug durch die Gegend zu schleppen um dann doch zu viel oder zu wenig dabei zu haben, oder es wird warm und schmeckt dann nicht mehr, läuft aus und versaut die Sachen usw...
Ich hab ja auch nicht gesagt, dass du einen ganzen Sack voll Essen mitnehmen sollst :wink: aber ich hab immer gern was dabei, für den Fall, dass man unterwegs warum auch immer nix kaufen kann oder dass man eben zum gemeinsamen Essen gebeten wird, damit man da was beitragen kann. Muss auch nix großartiges sein. Und es gibt viele Lebensmittel, die man ohne Klecker- und Klebriggefahr mitnehmen kann, ohne dass sie warm werden. Na, jeder machts, wie es ihm gefällt, gell?

Manu
Du erntest, was du säst.



Antworten

Zurück zu „#Transsib“