Seite 1 von 1

Basiliuskathedrale - Moskau

Verfasst: Montag 23. Februar 2009, 21:48
von achim
basilius.jpg
Dies ist ein Beispiel dafür, wie man die Bilder ermitteln könnte, die in die Bilderbücher aufgenommen werden sollen (oder auch nicht ...).
Ich stelle hiermit mein Bild der Basiliuskathedrale zur Diskussion.

Sollte das Bild 10 "gute" Bewertungen erhalten, dann wird es in das Moskau-Bilderbuch aufgenommen.
Ich freue mich auf Eure Bewertungen und Kommentare.

Re: Foto-Vorschlag - Basiliuskathedrale - Moskau

Verfasst: Mittwoch 25. Februar 2009, 13:02
von Sibirier
He Leute, ich war der 9.; also noch eine(r)!

Re: Foto-Vorschlag - Basiliuskathedrale - Moskau

Verfasst: Mittwoch 25. Februar 2009, 13:08
von achim
Prima Danke!

Also ich zähle nochmal für alle Unentschiedenen die Vorteile auf:

- Eigenhändig fotografiert, meine Sohn wars nicht. Ehrenwort! (keine Kinderarbeit)
- Snapshot - ohne Stativ (aber nicht aus der Hüfte)
- Nachtaufnahme (nicht zu verwechseln mit Nacktaufnahme ... kann sogar der Laie erkennen),
- kein Filmmaterial (nachhaltig geprüft)
- frische Ware (entstanden im Januar)

zum ersten, zum zweiten, zuuuuuuuuuuuuuum .....

Re: Foto-Vorschlag - Basiliuskathedrale - Moskau

Verfasst: Mittwoch 25. Februar 2009, 13:14
von 7punkt
Bin die 10. ;)

Re: Foto-Vorschlag - Basiliuskathedrale - Moskau

Verfasst: Mittwoch 25. Februar 2009, 13:17
von achim
UUUUUUUUUUffffffffffffffffffffffffffffffffff. Schwitz ... harte Arbeit ...

Nachdem wir das nún geschaft hätten an Euch die Frage: 10 gute Bewertungen, 5 Gute Bewertungen oder ist das mit der Bewertung völliger Blödsinn?

PS: @7punkt: Das Du mit Deiner Bewertung so lange gewartet hast, dass werde ich Dir übel nehmen... ;)

Re: Foto-Vorschlag - Basiliuskathedrale - Moskau

Verfasst: Mittwoch 25. Februar 2009, 13:23
von 7punkt
achim hat geschrieben:...@7punkt: Das Du mit Deiner Bewertung so lange gewartet hast, dass werde ich Dir übel nehmen...
Ach was....ich hab net gewartet, bloss erst gerade dazu gekommen :-P
Mach erst ma 5 Bewertungen und schauen wir ma, wie es so laeuft ;)
Und meine Glueckwuensche, Achim! Dein Bild bleibt in diesem Forum :)

Re: Foto-Vorschlag - Basiliuskathedrale - Moskau

Verfasst: Mittwoch 25. Februar 2009, 13:26
von achim
7punkt hat geschrieben:Und meine Glueckwuensche, Achim! Dein Bild bleibt in diesem Forum :)
Danke! Es bleibt nicht nur hier. Es wird sogar befördert :D Und ab damit ins Bilderbuch ...

Re: Basiliuskathedrale - Moskau

Verfasst: Mittwoch 25. Februar 2009, 23:24
von Spätzleskosake
hallo Achim,
mich interessiert, wie Du das Foto aufgenommen hast. So wie die Autos zu sehen sind, muß es eine kurze Belichtungszeit gewesen sein.
Bei Nachtaufnahmen habe ich immer Probleme.

Re: Basiliuskathedrale - Moskau

Verfasst: Donnerstag 26. Februar 2009, 00:34
von achim
Eine Gute Frage.
Das Problem läßt sich (wenn man nicht gerade eine 3000 Euro Kamera zur Hand hat) nur durch Nachbearbeitung lösen. Das Rauschen welches durch die hohe Empfindlichkeitseinstellung entsteht habe ich mit NeatImage poliert.

Re: Basiliuskathedrale - Moskau

Verfasst: Montag 2. März 2009, 05:10
von bella_b33
Neat Image wollt ich auch nochmal irgendwann ausprobieren :) soll recht gut arbeiten. Ich bin auch begeisterter "Low Light" Fotograf, also lieber schon nachts als Tagsüber unterwegs.
Die kurze Belichtungszeit bekommt man mit hoher ISO Einstellung und weitestmöglich offener Blende(ich geh bei meiner Spiegelreflex ungern über Iso 800 und nehme bei solchen Freihand Aufnahmen Blende 2,8 wenn möglich, durch einen optischen Entwackler(heisst bei Sony "steady shot" kann ich freihand bis 1/3sek im Weitwinkel meist noch verwacklungsfrei belichten, ansonsten hab ich eigentlich immer ein Stativ im Auto :D)

Diese Einstellungstips kann man auch auf einige kompakte Kameras mit manuellen Einstellmöglichkeiten übertragen, jedoch würde ich da mit dem ISO wert maximal bei 400 aufhören(meine persönliche erfahrung, drüber rauschen diese Kameras doch meist schon sehr stark und ich weiß mangels Erfahrung nicht, inwiefern man das mit Neat Image beseitigen kann)

Ein guter Tip für Leute, die eine neuere Kompakte der gehobeneren Preisklasse oder eine DSLR verwenden sind RAW Fotos welche diese Kameras ausgeben können! Diese sind nicht komprimierte Bilddateien(quasi rohe sensordaten ohne Kamera-interne Nachbearbeitung), aus welchen man nochmal deutlich mehr Belichtung und Schärfe herausholen kann! Nachteil, man muss diese Bilder am Computer ersteinmal zum jpg Format konvertieren.

Okay, ich wollt nicht zu weit ausholen

Viele Grüße und "gut Licht" allen Fotografen

Silvio