WLAN im Terminal D Scheremetjewo

Erlebinsse einer Wolga-Kreuzfahrt und Abenteuer-Reisen nach Kamtschatka können hier diskutiert werden. Aber natürlich auch, ob Aeroflot die wirklich günstige Flugverbindung nach Moskau ist.
Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4922
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: WLAN im Terminal D Scheremetjewo

Beitrag von zimdriver » Montag 10. Oktober 2011, 19:19

Nacktscanner: In DME kann man dies verweigern. Ich bin ewig nicht mehr geleuchtet worden, sondern habe mich einfach abtasten lassen.
Immigrationskarte: Mein Kollege gestern abend war der zweite aus unserer Firma, der in SVO ankam und ohne Immigrationskarte die Kontrolle verlassen hat. Es hat ihn niemand darauf aufmerksam gemacht. Da er immer DME fliegt, glaubte er, dass sich die russische Bürokratie mal was Neues ausgedacht habe ... Wir haben sie heute problemlos in Omsk bekommen und werden gemeinsam morgen ausreisen. Mal sehen.

WLAN gestern abend getestet- grossartig.



Jochen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 913
Registriert: Mittwoch 13. April 2011, 16:28

Re: WLAN im Terminal D Scheremetjewo

Beitrag von Jochen » Dienstag 11. Oktober 2011, 14:18

Keine Migrationskarten mehr ausfüllen in Scheremetevo? Werde ich Donnerstag drauf achten! :lol:
Plenken ist eine seltsame Sache . Es machen seltsame Leute , die große Angst haben , dass ihre Satzzeichen übersehen werden oder stolz darauf sind , überhaupt welche zu verwenden . Daher trennen sie dieses stets mit einem Leerzeichen vom Wort .

Benutzeravatar
GastroService
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1120
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 16:10
Wohnort: Novosibirsk
Kontaktdaten:

Re: WLAN im Terminal D Scheremetjewo

Beitrag von GastroService » Mittwoch 12. Oktober 2011, 07:53

als vor 4 Wochen mit der SU geflogen bin, wurde sie verteilt und ich habe sie ausgefuellt und mich in Novosibirsk geanz normal registieren lassen. Als ich gestern ausreiste wurde sie einbehlaten, die Registrierung durfte ich behalten, die wollte er nicht haben.
Gastfreundlichkeit ist keine Schande Гостеприимство - это не стыд

Jochen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 913
Registriert: Mittwoch 13. April 2011, 16:28

Re: WLAN im Terminal D Scheremetjewo

Beitrag von Jochen » Freitag 14. Oktober 2011, 10:48

Nonchalant stolzierte ich gestern in Scheremetevo zur Passkontrolle, fragte noch: die Migrationskarten druckt ihr doch jetzt aus, ne?

Antwort: Da am Tisch liegen die Karten zum ausfüllen...

Danke liebes Forum! :lol:
Plenken ist eine seltsame Sache . Es machen seltsame Leute , die große Angst haben , dass ihre Satzzeichen übersehen werden oder stolz darauf sind , überhaupt welche zu verwenden . Daher trennen sie dieses stets mit einem Leerzeichen vom Wort .

Nikolaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1816
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 14:25

Re: WLAN im Terminal D Scheremetjewo

Beitrag von Nikolaus » Freitag 14. Oktober 2011, 11:46

Nun, offenbar liest das FMS doch nicht im Forum mit!?
Hast Du denn im Flugzeug keine Migrationskarte bekommen!? Oder hat Aeroflot auch den Mitteilungen in Presse/Fernsehen geglaubt?
Wahrscheinlich, wie so oft: Der Termin ist heran. Es muss berichtet werden, irgendwo ist das System auch aufgestellt, aber ... :)
Na, Du haettest der Grenzkontrolle vielleicht diesen TV-Bericht mal zeigen sollen, damit die auch wissen, was es bei ihnen schon alles gibt und keine falschen Auskuenfte erteilen ... :)
http://www.tvc.ru/AllNews.aspx?id=ef75a ... 2027A794FA
Na, Terminal D ist trotzdem gut, und irgendwann funktioniert schon auch das FMS-System dort ...



Jochen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 913
Registriert: Mittwoch 13. April 2011, 16:28

Re: WLAN im Terminal D Scheremetjewo

Beitrag von Jochen » Freitag 14. Oktober 2011, 12:12

Irgendwie kam eine Durchsage vom Band: Alle Ausländer bitte Karte ausfüllen...
Vielleicht kamen die Damen auch mit den Karten rum, weiss nicht mehr, ich habe ein Nickerchen gemacht! :lol:
Nikolaus hat geschrieben: Na, Du haettest der Grenzkontrolle vielleicht diesen TV-Bericht mal zeigen sollen, damit die auch wissen, was es bei ihnen schon alles gibt und keine falschen Auskuenfte erteilen ... :)
Dem Grenzer das iphone unter die Nase schieben: Da, schau! Na wenigstens das WLAN funktioniert bei euch! :lol:
Plenken ist eine seltsame Sache . Es machen seltsame Leute , die große Angst haben , dass ihre Satzzeichen übersehen werden oder stolz darauf sind , überhaupt welche zu verwenden . Daher trennen sie dieses stets mit einem Leerzeichen vom Wort .

Benutzeravatar
Hero 1964
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 531
Registriert: Montag 30. April 2007, 00:24
Wohnort: Karlsruhe-Penza
Kontaktdaten:

Re: WLAN im Terminal D Scheremetjewo

Beitrag von Hero 1964 » Dienstag 18. Oktober 2011, 14:38

Einreise am 16.10.11 in Vnukovo, Migrationskarte wurde direkt bei Passkontrolle ausgedruckt. Musste nur noch meine Unterschrift stellen.
Gruss
H64
Ты неси меня река : Расторгуев

Benutzeravatar
GastroService
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1120
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 16:10
Wohnort: Novosibirsk
Kontaktdaten:

Re: WLAN im Terminal D Scheremetjewo

Beitrag von GastroService » Dienstag 18. Oktober 2011, 16:20

wie machen die es mit dem Ausreisedatum?
Gastfreundlichkeit ist keine Schande Гостеприимство - это не стыд

Jochen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 913
Registriert: Mittwoch 13. April 2011, 16:28

Re: WLAN im Terminal D Scheremetjewo

Beitrag von Jochen » Dienstag 18. Oktober 2011, 16:29

GastroService hat geschrieben:wie machen die es mit dem Ausreisedatum?
Die schreiben irgendwas rein, was zeitlich mit dem Visum übereinstimmt. Bei mir im Januar haben die in Vnukovo einfach 3 Monate eingetragen. Dieses Ausreisedatum ist auch eigentlich egal.
Plenken ist eine seltsame Sache . Es machen seltsame Leute , die große Angst haben , dass ihre Satzzeichen übersehen werden oder stolz darauf sind , überhaupt welche zu verwenden . Daher trennen sie dieses stets mit einem Leerzeichen vom Wort .

Nikolaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1816
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 14:25

Re: WLAN im Terminal D Scheremetjewo

Beitrag von Nikolaus » Dienstag 18. Oktober 2011, 16:42

Ja, das geht offenbar nach Lust und Laune des Computers, oder des Maedels?! In den letzten Jahren, seitdem die Karten in Vnukovo und Domodedovo ausgedruckt werden, habe ich immer "Fristen" zwischen drei und sechs Monaten gedruckt bekommen. Anfang Oktober wieder bis 30.03.12 (bei 90/180-Jahresvisum). :)
Eigentlich sollte der Computer ja seit kurzem in der Lage sein, die "Resttage" aus der "90/180"-Regel zu berechnen, aber ... :) Na, mir ist es Wurscht.



Antworten

Zurück zu „#Reisen - Russland & Deutschland“