Carsharing in Moskau - Infos

Erlebinsse einer Wolga-Kreuzfahrt und Abenteuer-Reisen nach Kamtschatka können hier diskutiert werden. Aber natürlich auch, ob Aeroflot die wirklich günstige Flugverbindung nach Moskau ist.
Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 9400
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Carsharing in Moskau - Infos

Beitrag von m1009 » Mittwoch 16. Juni 2021, 14:37

Eddy777! hat geschrieben:
Sonntag 13. Juni 2021, 15:21
als ausländischer Tourist ohne russische Registrierung klappts nicht.
Huch!

Nun doch?
Kein Aufschrei bei den " Russland Experten " ????

Was ist mit "ich hab noch nie eine Registrierung gebraucht, alles Blödsinn!"?



L. Jasminovič
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 29
Registriert: Freitag 26. Februar 2021, 16:46
Wohnort: München/Moskau

Re: Carsharing in Moskau - Infos

Beitrag von L. Jasminovič » Mittwoch 7. Juli 2021, 15:23

Ich nutze Yandex.Drive, Delimobil, BelkaCar und YouDrive (letzteres gehört zu mail.ru). Habe nur deutsche Dokumente und dreimonatiges Privatvisum (und Tinkoff Konto). Anmeldung ging damals problemlos, nur Yandex wollte auch eine Registrierung sehen. Yandex sperrt als einziger einen aus, wenn das Visum abgelaufen ist, man bekommt aber davor eine Erinnerung. Nachdem man neue Dokumente hochgeladen hat gehts dann wieder.

Yandex.Drive: bisher nur die Billig-Klasse gefahren (Polo, Rapid, u.ä.). Die Autos sind vor allem innen meist im miserablen Zustand, Fahrgefühl lässt auch zu Wünschen übrig. Die Fahrzeuge sind mit Yandex.Auto Head Units ausgestattet (ich hoffe sie machen das in BMW Fahrzeugen nicht). Die Preisdynamik ist bei Yandex am stärksten, so kann es vorkommen dass sie statt 9 RUB 15 RUB für einen schrottigen Polo verlangen. Fahrzeugverfügbarkeit bzw. Verteilung ist generell sehr gut.

Delimobil: Fahrzeugflotte ist ähnlich wie bei Yandex, die Preise etwas günstiger (auch die Preisdynamik is nicht so stark) und die Autos in einem etwas besseren Zustand. Verfügbarkeit ziemlich gut. Einmal habe ich eine unmarkierte E-Klasse für ca. 15 RUB entdeckt, das war geil.

BelkaCar: Hat langweilige Kias für ca. 8 RUB und - endlich was gescheides - Mercedes-Benz CLA und GLA für nur ca. 10 RUB und keine Preisdynamik. Deswegen mein Favorit. Die Verfügbarkeit ist allerdings deutlich dünner als bei Delimobil.

YouDrive: Hat Smarts für 8 RUB und Qashqais für 11 RUB. Bisher nur einmal genutzt im Qashqai, Fahrzeug war innen sehr gut und hat sich auch gut gefahren, soweit war ich zufrieden. Verfügbarkeit ist am dünnsten von allen.

Was mich überrascht ist dass bis auf Yandex keine Fahrzeuge mit Navigation ausgestattet sind, nicht mal die hochwertigen. Das habe ich selbst bei Limousinendiensten wie Wheely beobachtet.

Ich nutze die Fahrzeuge meistens für Strecken wo es keine praktische U-bahn Verbindung gibt (z.B Querstrecken zwischen zwei U-Bahn Linien). Ins Zentrum oder zurück in mein Viertel habe ich sie noch nie genutzt, da ist die U-Bahn immer schneller.

Als ich mal übers Wochenende in Piter war habe ich auch CarSharing genutzt und dort war es super praktisch und ich bin recht schnell rumgekommen.

Eddy777!
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 84
Registriert: Sonntag 29. März 2020, 23:08
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Carsharing in Moskau - Infos

Beitrag von Eddy777! » Donnerstag 22. Juli 2021, 22:04

Bin nun auch aus meinem Urlaub in Moskau wieder zurück :cry:

Bin fast täglich durch Moskau gefahren (oder in den Staus gestanden).

Ich muss sagen ich fande Delimobil am besten: Ich hatte sehr oft (70-80%) einen "Premium" Wagen in der Nähe: Kia Stinger, E-Klasse, GLC-Klasse, 3-er BMW. Geht super einfach, schnell, kostengünstig und macht auch Spaß - bei freier Bahn.

Die "einfachen" Modelle (Nissan Quashquai, VW Tiguan, Kia, Hyundai Solaris, VW Polo etc.) sind oft in einem abgenutzten Zustand. Die Premium eher in einem sehr guten Zustand.

An einem Tag hat die App von Delimobil rumgesponnen, da konnten die Autos nicht geöffnet bzw. geschlossen werden teilweise. Es gab 2 Tage später eine Rundmail und die Zusatzkosten wurden zurückerstattet.

BelkaCar - ja, "langweilige" KIA, aber ebenfalls sehr leicht nutzbar.


Ich kann Delimobil sehr empfehlen!

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 9400
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Carsharing in Moskau - Infos

Beitrag von m1009 » Sonntag 25. Juli 2021, 22:34

Carsharing in Moskau ... wenn ich mir das so anschaue, hab ich da kein grosses Vertrauen.... Bilder wurden gestern in Tver aufgenommen....

Bild

Bild

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11638
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Carsharing in Moskau - Infos

Beitrag von bella_b33 » Sonntag 25. Juli 2021, 23:45

Ich sachte ja schon heut morgen: Entweder Spritsparer oder Lubovnik na Zakaz, der erwischt wurde :lol:
“Warum machen wir eine Wattwanderung?"
"Meer war nicht drin"



Antworten

Zurück zu „#Reisen - Russland & Deutschland“