Dringend ! Ausrichtung für Astra

Endlich mal wieder Tatort anschauen. Hier sind Themen rund um den Empfang und die Konservierung der bewegten Bilder zu finden.
Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11349
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Dringend ! Ausrichtung für Astra

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 23. März 2010, 19:04

Ich erzähl mir immer Witze, die ich vorher noch nicht kannte......geht auch :lol:
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."



Benutzeravatar
werner
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1284
Registriert: Samstag 15. November 2003, 05:42
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Dringend ! Ausrichtung für Astra

Beitrag von werner » Sonntag 28. März 2010, 17:03

Gestern Abend habe ich wieder mal neue Digital-Sender mit meinem Reciver "Diginova 2 PNS" und einem eigentlich
analogen (bissel digital empfängt er auch) LNB gesucht. Dabei verwendete ich eine Anleitung aus einem anderen
Forum, zum verändern der Frequenz am LNB im LOW und HIGH Band. Bisher empfing ich nur mit dem LNB die digitalen
Sender Arte, Eins Extra-Festival-Plus,Phoenix,Russia Today und NHK World.
Nach der Frequenzänderung kam noch dazu: ARD,Bayrisches FS, SWR BW,BR alpha,WDR Köln,HR-FS,BBC-World.

Vielleicht hilft dieser Hinweis einem "Frequenzsucher" von Euch neue Sender zu finden, ohne am LNB rumzubasteln.
Die Verfahrensweise ist so: Am Reciver "Menü" öffnen, Antenneneinstellungen, im Anzeigebild vom LNB die Auswahl
"Benutzer-LNB" einstellen, unten erscheint im LOW-Band z.B.9750 -rechts daneben im HIGH-Band z.B.10.600.
Nun verändert Ihr die HIGH-Band Frequenz auf 9750 (ergo wie im LOW-Band). OK !
Jetzt neue Sender suchen und Ihr werdet wie ich einfach nur staunen ;)

Mit besten Gruß von Werner
https://www.tripadvisor.de/members/Baranowka

"Uns findet man in jedem Winkel der Erde, wir sind im Auftrag des Herr`n"

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3675
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: Dringend ! Ausrichtung für Astra

Beitrag von Axel Henrich » Sonntag 28. März 2010, 20:53

werner hat geschrieben:erscheint im LOW-Band z.B.9750 -rechts daneben im HIGH-Band z.B.10.600.
Nun verändert Ihr die HIGH-Band Frequenz auf 9750 (ergo wie im LOW-Band).
Irgendwie verstehe ich nicht, was du damit erreichen willst, oder besser gesagt, was geht jetzt, was auf dem "normalen" Weg nicht gehen wuerde? Du empfaengst Astra und das mit einem Universal-LNB, oder?
ARD, WDR, SWR und Hessen z.B. kommen im s.g. Highband. Wenn an deiner Anlage alles ok ist und du das Highband auf 10.600 laesst und mit 22 kHz umschaltest, sollltest du die Sender problemlos empfangen. Wenn das vorher nicht ging, hast du evtl. das 22kHz ausgeschalten, oder es ist defekt, oder dein Reciever "spinnt" ...
Ausserdem hast du jetzt Probleme die anderen Programme aus dem Highband unter ihrer eigentlichen Freq. zu finden, die sind ja nun alle um die Differenz der 1. Zwischenfrequenz (10.600 - 9.75) verschoben ...
Was BBC betrifft, den haettest du auch schon vor deiner "Umstellung" ueber das Low-Band empfangen muessen, denn Arte und Phoenix gingen ja auch und wenn 10.744 H ging, dann geht auch 11.597 V. LOW=10.700-11.900 / High=11.600-12.750.
Vlt. kannst du mal ermitteln, unter welcher Frequenz du jetzt ARD, bzw. Arte empfaengst, also diese Freq. die dein Reciever anzeigt. Du hast vorher kein ARD, SWR, HR u.s.w. empfangen koennen?

-ah-

Benutzeravatar
werner
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1284
Registriert: Samstag 15. November 2003, 05:42
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Dringend ! Ausrichtung für Astra

Beitrag von werner » Montag 29. März 2010, 00:23

Ich hatte versucht neue Sender zu finden ohne den LNB auszutauschen (Spiegel gehört dem Hausbesitzer).
Neuer LNB liegt bereit, aber ich wollte schon heute basteln. Die neuen Sender konnte ich früher mit den alten
Frequenzen nicht empfangen. Ich kann das 22KHz Signal nicht ausschalten, da es ein Solo LNB ist mit 2 Eingängen
für Vertikal und Horizontal. Drei Mieter gucken "in die Röhre" ;)
Aber danke für Deine Hinweise ! LG. Werner
https://www.tripadvisor.de/members/Baranowka

"Uns findet man in jedem Winkel der Erde, wir sind im Auftrag des Herr`n"

daveg

Re: Dringend ! Ausrichtung für Astra

Beitrag von daveg » Montag 6. Dezember 2010, 21:08

Anscheinend gibt es etwas neues auf dem SAT Markt, denn ich bin jetzt umgezogen und habe mir vom Vermieter noch deutsches TV einrichten lassen. Habe extra gesagt, dass es ASTRA 1 sein soll und dann nicht schlecht gestaunt, als ich ein paar Tage spaeter eine 75cm Antenne auf dem Dach gesehen habe. Dachte das kann nie im Leben klappen, aber siehe da - 1A Empfang.
Vermieter meint, er hat irgendeine supa-dupa Technik fuer viel Geld gekauft, welche eine Art Verstaerker eingebaut hat. Am Wochenende schliesse ich noch meinen Sky Receiver an und hoffe , dass dann auch mit HD alles funktioniert.

Jedoch konnte mir noch keiner erklaeren, wass das fuer eine neue Technik sein soll.



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11349
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Dringend ! Ausrichtung für Astra

Beitrag von bella_b33 » Montag 6. Dezember 2010, 21:16

hmmm, Piter ist einfach noch richtig gut im Footprint, meines Wissens nach, daher kann man dort auch noch mit einer kleinen Antenne Astra empfangen. Bei Schlechtwetter sind die Reserven dann aber sicher geringer
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3675
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: Dringend ! Ausrichtung für Astra

Beitrag von Axel Henrich » Dienstag 7. Dezember 2010, 05:08

daveg hat geschrieben:ASTRA 1 - 75cm - 1A Empfang. Vermieter meint, er hat irgendeine supa-dupa Technik fuer viel Geld gekauft, welche eine Art Verstaerker eingebaut hat.
Blech laesst sich nur durch noch mehr Blech ersetzen und auch der LNB kann nur das verarbeiten, was ihm die Antenne im Brennpunkt bereitstellt. Also eine sauber verarbeitete Schuessel und ein Frequenzstabiler LNB der gut trennt, mehr supa-dupa braucht es gar nicht ... ;)
Ein zusaetzlicher, zu dem im LNB schon verbauten Verstaerker, hebt das komplette Signal an, was bei groesseren Kabellaengen nuetzlich ist. Damit hast du zwar ein staerkeres, aber kein besseres Signal, weil ja auch der Rauschanteil mit verstaerkt wird.

Vlt. kannst du ja hier mal bei Gelegenheit ein paar Programme aufzaehlen und bei welchen wann die Kloetzchenbildung beginnt. TIA!

-ah-

daveg

Re: Dringend ! Ausrichtung für Astra

Beitrag von daveg » Mittwoch 15. Dezember 2010, 13:35

Okay, habe mir gestern die Schüssel genau angesehen - ist nur eine 60er !!

Ich habe eigentlich alles wichtige - ARD HD; ZDF HD; PHÖNIX; ARTE; RTL; RTLII; VOX; KABEL; PRO7; SAT1; MTV; VIVA; NTV; alle SKY HD Kanäle (glaube 7) - alles ohne Klötzchenbildung.

Klötzchen habe ich bei den Dritten und bei einem Teil der SKY Spartenkanäle (nicht HD), wie zB SKY Krimi, SKY Comedy, TNT.

Soweit bin ich sehr zufrieden! Und der SAT Mensch meint, mit ner 80-90er klappt auch der Rest bestens (kommt noch in den nächsten 5-7 Tagen). Er meint das Geheimnis ist ein guter LNB und eine genaue Justierung - wobei die Justierung bei einer kleinen Schüssel wohl einfacher ist (und wetterresistenter) wie bei einer großen Schüssel.

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3675
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: Dringend ! Ausrichtung für Astra

Beitrag von Axel Henrich » Mittwoch 15. Dezember 2010, 15:11

daveg hat geschrieben:ist nur eine 60er! Ich habe eigentlich alles wichtige - ARD HD; ZDF HD; PHÖNIX; ARTE; RTL; RTLII; VOX; KABEL; PRO7; SAT1; MTV; VIVA; NTV; alle SKY HD Kanäle (glaube 7) - alles ohne Klötzchenbildung.
Okay, das ist fuer diese Groesse tatsaechlich mehr als ich dachte, Danke fuer die Rueckmeldung.
daveg hat geschrieben:wobei die Justierung bei einer kleinen Schüssel wohl einfacher ist wie bei einer großen Schüssel.
Yep, Stichwort Oeffnungswinkel ... je groesser desto weniger weib^W zickiger

-ah-

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11349
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Dringend ! Ausrichtung für Astra

Beitrag von bella_b33 » Mittwoch 15. Dezember 2010, 16:23

Axel Henrich hat geschrieben: Yep, Stichwort Oeffnungswinkel ... je groesser desto weniger weib^W zickiger
ja, bei der 140x120er Antenne ists echt absolute Feinstarbeit. In DE die 80er Schüssel auf Astra.....das klappt immer!

Daveg wohnt doch auch in Piter, ist eh noch im Footprint von Astra, wo man auch mit einer 60er Schüssel eben noch einigermaßen was reinbekommt :).......meinen Neid hast Du! ;)
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."



Antworten

Zurück zu „#TV | #Video | #Satellit | #Livestream“