Führerschein

Themen und Posts im Umkreis des Kreml.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 639
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Führerschein

Beitrag von Bobsie » Mittwoch 26. September 2018, 23:50

Auch die russischen Behörden frischen ihre Dokumentennorlagen auf... [gaehn]



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8483
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Führerschein

Beitrag von m1009 » Donnerstag 27. September 2018, 00:04

Keine Ahnung. Fahr im Monat um 7000km. Werd sicher 2 oder 3 Mal im Monat rausgewinkt. Und da wird auch nix kommen.....

Und einem Deutschen, mit DE Fuehrerschein in Russland eine Strafe geben, weil in ein deutsches Dokument nicht ins Schema der RUS Behoerden passt?? ;) Fuer was bitte? Auf welcher Gesetzesgrundlage? Das waehre ja so, das ich eine Strafe bekomme, weil in meinem DE Pass kein Otchestvo vorhanden ist.

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 639
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Führerschein

Beitrag von Bobsie » Donnerstag 27. September 2018, 00:13

Da kam wohl noch dazu, das der Bekannte ne VID hat,aber mit deutschem Kennzeichen (Dienstwagen) und eben mit deutschen Führerschein beruflich unterwegs war, theoretisch hätte er längst den russischen Führerschein haben müssen.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10973
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Führerschein

Beitrag von bella_b33 » Donnerstag 27. September 2018, 03:04

Bobsie hat geschrieben:
Donnerstag 27. September 2018, 00:13
theoretisch hätte er längst den russischen Führerschein haben müssen.
Na Na Na, Moment: Du hast doch selber ein paar Posts vorher gesagt, daß man in RU mit dem deutschen FS herumfahren kann und das war auch richtig.
http://legallabor.ru/normativno-pravova ... ereniyakh
Das Thema hatten wir hier schon im Forum AFAIR...
Man kann seit einiger Zeit in Russland mit allen anerkannten ausländischen FS unterwegs sein, fertig! Früher durfte man das bis Ende RvP, ab VID Erhalt hatte man noch 60 Tage Zeit zum Umschreiben lassen, danach gab es Ärger! d.h. Du dürftest nach alter Gesetzgebung als Vid Inhaber nicht mehr mit deutschem FS hier fahren ;)

m1009 hat geschrieben:
Donnerstag 27. September 2018, 00:04

Das waehre ja so, das ich eine Strafe bekomme, weil in meinem DE Pass kein Otchestvo vorhanden ist.
Moment.....anders herum: Gibt es eine Strafe, wenn im RU Pass kein Otshestwo vorhanden ist? :lol: :lol: :lol:
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8483
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Führerschein

Beitrag von m1009 » Donnerstag 27. September 2018, 07:43

DU.
BIST.
RAUS.



Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 639
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Führerschein

Beitrag von Bobsie » Donnerstag 27. September 2018, 09:47

Wenn ich in Russland lebe (VID :D) und meinen Führerschein für eine berufliche Tätigkeit benötige, brauch eich dazu den russischen Führerschein. Ich kann mich hier nicht mit meinem deutschen Führerschein und eingetragenem, noch gültigen D, D1, DE auf einen russischen Bus setzen und hier den Busfahrer spielen.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8483
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Führerschein

Beitrag von m1009 » Donnerstag 27. September 2018, 10:04

Differenzieren.

Wenn ich in Russland lebe, meinen Führerschein für eine Tätigkeit als Handlungsreisender benötige, brauche ich keinen RUS Führerschein.

Personen und Güterkraftverkehr halt. Die Frage ist für mich, mache ich mir mit einer Gazelle selbstständig (IP), fahre Waren für einen Baumarkt an Kunden aus, geht das mit dem DE Schein?

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 639
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Führerschein

Beitrag von Bobsie » Donnerstag 27. September 2018, 10:31

Wenn Du hauptberuflich (gewerblich) Auto fährst -> russisch
Du könntes ja zu Deinen Kunden auch mit dem Taxi fahren [shitstorm]
Also nicht gewerblich -> deutsch oder russisch :D

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8483
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Führerschein

Beitrag von m1009 » Donnerstag 27. September 2018, 11:36

Bring das nicht durcheinander... Gewerblich heisst: Befoerderung von Guetern oder Personen mit Kfz ueber 3,5t Gesamtmasse.

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 639
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Führerschein

Beitrag von Bobsie » Donnerstag 27. September 2018, 12:09

Ähhhm, ist Taxi (in der Regel) nicht gewerblich? :twisted:



Antworten

Zurück zu „#Moskau“