Russische Kueche

Die russische Küche ist einfallslos und fettig? Hier könnt Ihr das Gegenteil beweisen oder Klischees rahmen. Na sdorovje!???

Moderator: Wladimir30

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7829
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag von Dietrich » Montag 3. April 2006, 14:43

Oletsch hat geschrieben: Und die besten Köche sind tatsächlich Männer, gell 7Punkt :)
Also Jungs, nicht motzen, kauft mal ein gutes Kochbuch, am besten am Flohmarkt, nimmt die Schürze eurer Frauen und ran an den Herd :)
Auf die Schuerze verzichte ich :-)
Du haettest gestern mal meine "Tintenfische mit Zwiebeln" probieren sollen... und alles 100% "Postnie"...

Wozu Kochbuch kaufen... Rezepte gibt es ja nun wirklich im Ueberfluss im Internet!!!

Dietrich



Benutzeravatar
Oletsch
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 726
Registriert: Freitag 20. Februar 2004, 11:50
Wohnort: Hessen

Beitrag von Oletsch » Montag 3. April 2006, 14:53

Dietrich hat geschrieben:Du haettest gestern mal meine "Tintenfische mit Zwiebeln" probieren sollen... und alles 100% "Postnie"...
Na, Fasten angesagt? Respekt, das sollte ich vielleicht in unserer Familie einführen, und nicht nur Fleisch, Fleisch, Fleisch...;-)

Gruß
Oletsch

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7829
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag von Dietrich » Montag 3. April 2006, 16:58

Oletsch hat geschrieben: Na, Fasten angesagt? Respekt, das sollte ich vielleicht in unserer Familie einführen, und nicht nur Fleisch, Fleisch, Fleisch...;-)
Ja, zumindest meine Frau haelt sich da 100% dran. Ich (als Protestant) esse auch ab und an mal Fleisch, aber ich verlange keine Extrawuerste, was das Essen bei uns zu Hause angeht.

Benutzeravatar
CSB_Wolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2626
Registriert: Samstag 26. März 2005, 00:06
Wohnort: Sued Deutschland - nicht Bayern und nicht mehr in Moskau bei meiner Frau. Das hat sich erledigt.
Kontaktdaten:

Beitrag von CSB_Wolf » Montag 3. April 2006, 18:46

Hallo hc_blacki,

Filet Gulasch Stroganoff z.B. ist orginal aus Russland 8)
Das koche ich dann mal wenn ich bald wieder in Moskau bin, meine Frau kennt dass nicht, dabei ist es ein absolutes Spitzengericht.

Gruss
Wolf

Benutzeravatar
7punkt
Supersmile
Supersmile
Beiträge: 4185
Registriert: Donnerstag 24. Juni 2004, 16:55
Wohnort: Moskau, HH

Beitrag von 7punkt » Dienstag 4. April 2006, 16:52

Na ich mach an WE zum Fruehstueck sehr oft Quarkpudding. Keine Ahnung, ob es echt russische Speise ist, ist aber sehr lecker.

Man nimmt:
500gr. Quark
4 Essloeffel Zucker
1-2 Eier
1 Essloeffel Gries
100gr. Rosinen
1 Essloeffel Sauersahne
1 kleines Paeckchen Vanillepulver

50ml Milch
Prise Soda je nach Geschmack

Zubereitung: alle Zutaten mischen, am Besten am Vorabend, damit der Gries gut schwillt. Wenn der Quark zu trocken ist, kann man bisschen Milch zugeben. Eine Form nehmen, oelen, mit Semmelbroesel bestreuen. Den gemischten Quark in die Forme giessen und ca. 40 min bei 200Grad im Backofen backen. Mit Soda muss man vorsichtig sein, lieber weniger als mehr zugeben, sonst wird es nach Soda schmecken :wink:

Wird mit Sauersahne warm gegessen :)

Guten Appetit :)

LG,
7punkt



Benutzeravatar
CSB_Wolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2626
Registriert: Samstag 26. März 2005, 00:06
Wohnort: Sued Deutschland - nicht Bayern und nicht mehr in Moskau bei meiner Frau. Das hat sich erledigt.
Kontaktdaten:

Beitrag von CSB_Wolf » Dienstag 4. April 2006, 20:28

@ 7punkt

Hallo 7punkt,

Andere Variante:

500 gr. Quark, dazu einige Esslöffel Zucker je nach dem wie süss man es gerne hat. Dann einige Paffenkuchen machen und den gezuckerte Quark dick auftragen und den Pfannenkuchen zusammenrollen. Das ist ein Topfenpalatschinken wie er in Österreich gemacht wird.

Bild

Gruss und auch Guten Appetit
Wolf

PS: Man kann ein bisschen Puderzucker darüber streuen, ist aber so schon sehr süss.

Michael

Beitrag von Michael » Dienstag 4. April 2006, 20:42

Wiird ausgedruckt und probiert.
Ich frage euch lieber nicht nach irgendwelchen Kalorien, oder ?

Melde mich nächste Woch, wie das geschmeckt hat.

Gruß
Michael

Benutzeravatar
7punkt
Supersmile
Supersmile
Beiträge: 4185
Registriert: Donnerstag 24. Juni 2004, 16:55
Wohnort: Moskau, HH

Beitrag von 7punkt » Dienstag 4. April 2006, 20:42

@CSB_Wolf: jst aber ejne ganz andere Spejse was Du sagst :wink: gjbt's auch bej uns und hejsst ejnfach Bljntschjcj s tworogom :D esse jch uebrjgens auch sehr gerne :)


@Michael: Quarcpuddjng jst cejne Calorjenbombe :wink: zum Fruehstuect passt ganz gut :D probjer ejnfach und wjrst selber sehen :wink:

LG
7punct
Zuletzt geändert von 7punkt am Dienstag 4. April 2006, 20:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Xottabych
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1057
Registriert: Montag 7. November 2005, 17:41
Wohnort: wechselnd

Beitrag von Xottabych » Dienstag 4. April 2006, 20:43

:D Holla! Hast Du das selbst gebacken Wolf, oder wars Deine Frau? Sieht net schlecht aus...!

Benutzeravatar
CSB_Wolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2626
Registriert: Samstag 26. März 2005, 00:06
Wohnort: Sued Deutschland - nicht Bayern und nicht mehr in Moskau bei meiner Frau. Das hat sich erledigt.
Kontaktdaten:

Beitrag von CSB_Wolf » Dienstag 4. April 2006, 21:18

@ waldmeister

Hallo waldmeister,

das Bild habe ich aus dem Internet, Coogle sei Dank, ich mach dass aber ab und zu auch. Meine Frau kann leider nicht gut Kochen, wenn ich bei ihr bin oder sie bei mir, dann koche immer ich. Da ich ja gerne koche ist dass kein Problem. Letzte woche hab ich mir eine Kochschürze mit Hut gekauft, mehr zum Spass natürlich 8)

@ 7punkt,

ich frag mal meine Frau ob sie dass kennt.

@ Michael
Ich frage euch lieber nicht nach irgendwelchen Kalorien, oder ?
besser nicht, ich muss sowieso noch einige KG abnehmen wenn ich bald nach Moskau fliege.

Gruss
Wolf



Antworten

Zurück zu „#Essen & #Trinken - Zuhause und im Restaurant“