Auswandern nach Russland / doppelte Staatbürgerschaft

Für alle die nicht in Russland leben. Hier können Susi und Klaus über die weißen Nächte in Petersburg sinnen, die russische Seele aus der Ferne transzendieren oder die nächste Russendisko in Sindelfingen planen.

Moderator: Dietrich

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 978
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Auswandern nach Russland / doppelte Staatbürgerschaft

Beitrag von Tonicek » Montag 12. April 2021, 18:14

Alfred hat geschrieben: ... Du musst jedoch dennoch einen Sprachtest, einen Geschichtstest und einen Verfassungstest bestehen.

Ist es eigentlich immer noch so, daß man die russ. Nationalhymne auswendig singen können muß? Und das im Stehen?
Alfred hat geschrieben:... (ich wohne am Abfluss des Baikals)
Alfred, ist das die Richtung Listwjanka? Hast Du dort auch einen Parkplatz?
Bist Du die Strecke von Europa aus schon mal mit dem Auto gefahren?

Würde mich mal sehr interessieren [kristall] .
Rußland ist nicht die TITANIC. Rußland ist der Eisberg! [ Gerd Ruge ]



Antworten

Zurück zu „#Deutschland“