FAQ: Nach Russland übersiedeln - Behördengänge in Dtl.

Hier findest Du Insiderinformationen zum mittel- oder langfristigen Aufenthalt in Russland die Dir helfen das Leben in Russland zu meistern. Du lebst (noch) nicht in Russland? Dann könnte dieses Unterforum für Dich besonders interessant sein, damit Du von unseren Erfahrungen profitierst. Expats are welcome!
Benutzeravatar
werner
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1281
Registriert: Samstag 15. November 2003, 05:42
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: FAQ: Nach Russland übersiedeln - Behördengänge in Dtl.

Beitrag von werner » Mittwoch 16. Oktober 2019, 18:42

Hallo und nur mal nebenbei,

heute schrieb mir auf Anfrage die Deutsche Rentenversicherung,
dass sie für 1035 deutsche Rentner die Rente nach Russland überweist.
Ich finde die Zahl enorm ! So viel Deutsche Rentner haben den Schritt
nach Russland gewagt. Hier im Forum ist bestimmt niemand von den
Altersauswanderer ;) Das wäre hilfreich für andere Mutige.

Mit besten Grüßen von Werner

Nachzulesen ist die Antwort bei Facebook unter: " Deutsche Rentenversicherung ".
https://www.tripadvisor.de/members/Baranowka

"Uns findet man in jedem Winkel der Erde, wir sind im Auftrag des Herr`n"



Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 681
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: FAQ: Nach Russland übersiedeln - Behördengänge in Dtl.

Beitrag von Bobsie » Mittwoch 16. Oktober 2019, 20:06

Werner, da binn ich noch nicht einmal dabei, meine Rente bleibt in Deutschland und ich hle mir das Geld selbst rüber :)

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11969
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: FAQ: Nach Russland übersiedeln - Behördengänge in Dtl.

Beitrag von Norbert » Mittwoch 16. Oktober 2019, 20:17

In Novosibirsk lebt eine solche Person. Was konkret ist die Frage?

Benutzeravatar
werner
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1281
Registriert: Samstag 15. November 2003, 05:42
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: FAQ: Nach Russland übersiedeln - Behördengänge in Dtl.

Beitrag von werner » Mittwoch 16. Oktober 2019, 20:38

Ja Bobsie, ich weiss. Habe ich in Deinen Berichten erlesen.
Weil Du noch in Deutschland gemeldet bist ?

Hallo Norbert,

auf konkrete Fragen bin ich auch gespannt. Weil viele Deutsche daran denken nach Russland
auszuwandern, gibt es bei denen bestimmt viele Fragen. Das ist der Sinn von meinem
Denkanstoss. Aber die sollten erstmal einen Monat auf der Sowchose Urlaub machen ;)
Das habe ich schon mehrmals ausprobiert. Da war ich dann froh, wieder zu Hause zu sein :?
https://www.tripadvisor.de/members/Baranowka

"Uns findet man in jedem Winkel der Erde, wir sind im Auftrag des Herr`n"

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 681
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: FAQ: Nach Russland übersiedeln - Behördengänge in Dtl.

Beitrag von Bobsie » Mittwoch 16. Oktober 2019, 20:56

werner hat geschrieben:
Mittwoch 16. Oktober 2019, 20:38
Ja Bobsie, ich weiss. Habe ich in Deinen Berichten erlesen.
Weil Du noch in Deutschland gemeldet bist ?
Ich bin seit März 2017 nicht mehr in D gemeldet.



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11093
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: FAQ: Nach Russland übersiedeln - Behördengänge in Dtl.

Beitrag von bella_b33 » Mittwoch 16. Oktober 2019, 22:24

Norbert hat geschrieben:
Mittwoch 16. Oktober 2019, 20:17
In Novosibirsk lebt eine solche Person. Was konkret ist die Frage?
Ist das Günter aka Gastroservice? Hab schon ewig nichts mehr von ihm gehört
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8644
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: FAQ: Nach Russland übersiedeln - Behördengänge in Dtl.

Beitrag von m1009 » Mittwoch 16. Oktober 2019, 22:43

Günther mach sein Ding.... Hab ab und an Kontakt....

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11969
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: FAQ: Nach Russland übersiedeln - Behördengänge in Dtl.

Beitrag von Norbert » Donnerstag 17. Oktober 2019, 00:46

bella_b33 hat geschrieben:
Mittwoch 16. Oktober 2019, 22:24
Norbert hat geschrieben:
Mittwoch 16. Oktober 2019, 20:17
In Novosibirsk lebt eine solche Person. Was konkret ist die Frage?
Ist das Günter aka Gastroservice? Hab schon ewig nichts mehr von ihm gehört
Jep.
m1009 hat geschrieben:
Mittwoch 16. Oktober 2019, 22:43
Günther mach sein Ding.... Hab ab und an Kontakt....
Jep, jep!

Antworten

Zurück zu „#Expat | Leben und Arbeiten in RU und DE“