Eheschliessung mit einer Russin, wenn man in Russland wohnt.

Du willst eine russisch-deutsche Ehe eingehen, die allgemeinen Tipps im Internet helfen Dir aber nicht mehr weiter? Oder Du bist schon russisch-deutsch verheiratet und hast einen guten Rat für andere binationale Ehen? Dann melde Dich hier zu Wort!

Moderator: Dietrich

Benutzeravatar
Sibirier
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5784
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:25
Wohnort: Ermolino Kalushskaya Oblast

Beitrag von Sibirier » Freitag 11. August 2006, 18:29

So, nun diese Woche noch einmal bei MinFin nachgefragt wegen der Apostille auf dem Scheidungsurteil.

Uns liegt noch keine Unterschriftenliste von dem Gericht vor, wir haben diese vor 4 Wochen angefordert, keine Antwort.... daher keine Apostille.

Oh, Bosche Moy.....
Ha, Waschmaschine verarscht. Socken einzeln gewaschen....



Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Beitrag von manuchka » Freitag 11. August 2006, 18:31

Sibirier hat geschrieben:Oh, Bosche Moy.....
Hm, manchmal kann wirklich nur der helfen - Bozhe (Gott).
Du erntest, was du säst.

Benutzeravatar
wildsau
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 178
Registriert: Montag 29. November 2004, 23:20
Wohnort: Zürich Schweiz

Beitrag von wildsau » Montag 14. August 2006, 14:24

Weiss jemand wie das geht wenn man schweizer ist???

Ragnar Schluchtmann

Beitrag von Ragnar Schluchtmann » Montag 14. August 2006, 20:03

wildsau hat geschrieben:Weiss jemand wie das geht wenn man schweizer ist???
:D :D :D immer bergauf oder berg ab oder am See lang :D :D :D

Paul

Beitrag von Paul » Montag 14. August 2006, 20:39

Ragnar Schluchtmann hat geschrieben:
wildsau hat geschrieben:Weiss jemand wie das geht wenn man schweizer ist???
:D :D :D immer bergauf oder berg ab oder am See lang :D :D :D
Dabei aber das Jodeln nicht vergessen. :P :lol:



Benutzeravatar
wildsau
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 178
Registriert: Montag 29. November 2004, 23:20
Wohnort: Zürich Schweiz

Beitrag von wildsau » Dienstag 15. August 2006, 16:57

Vielen Dank für eure hilfe :reiter:

Paul

Beitrag von Paul » Dienstag 15. August 2006, 17:26

wildsau hat geschrieben:Vielen Dank für eure hilfe :reiter:
:wink: Grundsätzlich funktioniert es vermutlich genauso, allfällige Besonderheiten sind beim EJPD (oder wer immer in der Eidgenossenschaft dafür zuständig ist) zu erfragen. Die Beantwortung von E-Mails dauert bei denen aber. :twisted:

Edit: Richtig, das EJPD ist zuständig: http://www.ejpd.admin.ch/ejpd/de/home/t ... stand.html
(mit Informationsmaterial auch für Hochzeiten im Ausland).

Benutzeravatar
wildsau
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 178
Registriert: Montag 29. November 2004, 23:20
Wohnort: Zürich Schweiz

Beitrag von wildsau » Mittwoch 16. August 2006, 07:44

Vielen Dank es gibt doch hier noch seriöse Leute
:blumen2:

Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Beitrag von manuchka » Mittwoch 16. August 2006, 10:42

wildsau, wir sind alle total seriös:

Bild
Du erntest, was du säst.

Benutzeravatar
wildsau
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 178
Registriert: Montag 29. November 2004, 23:20
Wohnort: Zürich Schweiz

Beitrag von wildsau » Freitag 18. August 2006, 07:57

Ich weiss



Antworten

Zurück zu „#Partnerschaft | #Ehe“