Strafen fuer Auslaender im Verkehr

Die "Trassa E95" Moskau-Piter kennst Du wie Deine Westentasche und willst dieses Wissen mit anderen teilen, dann verewige Dich hier. Anfragen zum Thema Autofahren in Russland sind hier ebenso willkommen.
Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8466
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Strafen fuer Auslaender im Verkehr

Beitrag von m1009 » Dienstag 23. Juli 2019, 13:09

Ab 2020 kommen einige Gesetzesaenderungen im Straßenverkehr.

Neben einer gemeinsamen Datenbank betrifft die wichtigste Aenderung wohl Verkehrsteilnehmer mit nicht russischen Kfz.

In der Zukunft sollen, wie schon in BY Praxis, die Verstoesse in einer Datenbank aufgenommen werden. Verlaesst das auslaendische Kfz die RF, sind die in der Datenbank hinterlegten Strafen sofort an der Grenze faellig.

Quelle: https://www.autonews.ru/news/5d355fb29a ... gism_top13

Die Aktualisierung der Datenbank funktioniert zumindest in MO und MOB erschreckend schnell. Ist man ueber ein App bei der GIBBD registriert, erhaelt man die Strafen direkt auf seinem Smartphone angezeigt. "Rekord" waren bei einem Kollegen, mit dem ich ab Moskau in Richtung Tchelyabinsk fuhr. Hoehe Kolomna wurde das Fahrzeug von einer stationären Kamera erfasst, innerhalb weniger Minuten was das Strafmandat schon auf dem Smartphone.



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10971
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Strafen fuer Auslaender im Verkehr

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 23. Juli 2019, 18:11

Find ich gar nichtmal verkehrt [ole]
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 633
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Strafen fuer Auslaender im Verkehr

Beitrag von Bobsie » Dienstag 23. Juli 2019, 18:41

bella_b33 hat geschrieben:
Dienstag 23. Juli 2019, 18:11
Find ich gar nichtmal verkehrt [ole]
Wieso, hast Du die russische Staatsbürgerschaft? :shock: :shock:

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8466
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Strafen fuer Auslaender im Verkehr

Beitrag von m1009 » Dienstag 23. Juli 2019, 18:44

Bobsie, es geht eh nur um Fahrer, mit nichtrussischem Kennzeichen.

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 633
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Strafen fuer Auslaender im Verkehr

Beitrag von Bobsie » Dienstag 23. Juli 2019, 19:01

Schade.... :shock:



Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 798
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Strafen fuer Auslaender im Verkehr

Beitrag von Tonicek » Donnerstag 25. Juli 2019, 16:08

m1009 hat geschrieben:
Dienstag 23. Juli 2019, 18:44
. . . es geht eh nur um Fahrer, mit nichtrussischem Kennzeichen.
Da werde ich ja höllisch aufpassen müssen!
Wo kann man denn die V-max-Limite nachlesen? In der UA wurde jetzt innerorts von 60 auf 50 km/h runtergesetzt.

Zu Hause hab' ich jetzt binnen 5 Wo. 3 Strafmandate bekommen - jedes Mal 10 - 12 km/h zu schnell.

Stimmt dieser Satz: " So werden beim Autofahren in Russland die geltenden Tempolimits häufig überschritten. Dies lässt sich vor allem darauf zurückführen, dass Sanktionen teilweise erst ab einer Geschwindigkeitsüberschreitung von mehr als 20 km/h drohen. "

Quelle: https://www.bussgeldkatalog.org/autofah ... o_erkunden
Zuletzt geändert von Tonicek am Donnerstag 25. Juli 2019, 16:14, insgesamt 2-mal geändert.
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4405
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Strafen fuer Auslaender im Verkehr

Beitrag von Wladimir30 » Donnerstag 25. Juli 2019, 16:14

Wenn durch Schilder nichts anderes geregelt, gilt 60 in geschlossenen Ortschaften und 90 außerhalb.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8466
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Strafen fuer Auslaender im Verkehr

Beitrag von m1009 » Donnerstag 25. Juli 2019, 16:24

https://pddn.ru/pdd/skorost-dvizheniya

Innerort: 60 km/h
Ausserhalb: 90 km/h
4 und mehrspurige Trassen, die mit einem gruenen Verkehrszeichen "Autobahn" versehen sind, 110 km/h
Es gibt Sonderregelungen fuer die M4 und M11. Auf diesen Trassen sind auf verschiedenen Abschnitten 130 km/h erlaubt. Diese Abschnitte sind mit Verkehrszeichen gegenzeichnet.

Laut der aktuellen PDD (Gegenstueck der STVO) sind Geschwindigkeitsverstoesse von bis zu 20 km/h -noch- straffrei. Wird sich scheinbar in der Zukunft aendern.

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 798
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Strafen fuer Auslaender im Verkehr

Beitrag von Tonicek » Donnerstag 25. Juli 2019, 16:26

Vielen Dank - die M 4 fahre ich geplant stramme 1000 km von Nord nach Süd, da möchte ich "durchbrettern" - dem Meer entgegen.
Promille immer noch: 0,00 promille?
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8466
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Strafen fuer Auslaender im Verkehr

Beitrag von m1009 » Donnerstag 25. Juli 2019, 16:30

Nein.

0,16 momentan. Je nach Koerperbau kann sich dieser Wert auch nach 1l Kefir oder einem kraeftigen Schluck Kvas einstellen. Der Alkoholgehalt schwankt bei Kvas z.B. bis zu 1,5 Volumenprozent. Je nach Hersteller. Selfmade oft noch mehr....



Antworten

Zurück zu „#Auto | #Motorrad | #Verkehr in RU und DE“