Mit dem Motorrad von Moskau nach Deutschland

Die "Trassa E95" Moskau-Piter kennst Du wie Deine Westentasche und willst dieses Wissen mit anderen teilen, dann verewige Dich hier. Anfragen zum Thema Autofahren in Russland sind hier ebenso willkommen.
divra67
Anfänger/in
Beiträge: 7
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 12:03

Mit dem Motorrad von Moskau nach Deutschland

Beitrag von divra67 » Montag 1. Juli 2019, 12:07

Hallo in die Runde,
ich bin Deutscher und lebe in Moskau. Nun habe ich vor mit dem Motorrad (Russische Zulassung) von Moskau nach Deutschland zu fahren. Hat hier jemand Erfahrungen damit. Tips und Tricks und vor allem, was muss an Dokumenten mitgeführt werden, welche Grenzübergänge sind die "einfacheren" usw.
Wäre super, wenn ich da ein paar Tips bekommen könnte.
Danke schon mal für die Antworten



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8353
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Mit dem Motorrad von Moskau nach Deutschland

Beitrag von m1009 » Montag 1. Juli 2019, 14:42

Identisch zu den Bestimmungen bei mehrspurigen Kfz.... Schau mal ueber die Suchfunktion. Grosser Vorteil bei Dir, Du kannst fein an den Schlangen vorbeifahren.. :D ... Alles Gute!

PS

In Kurzform:

Fahrzeugschein
Fuehrerschein
Mehrsprachige Vollmacht, wenn die Mopedde nicht auf Dich zugelassen ist.
Gruene Karte
Ganz wichtig, aktuellen TO, auch bei Neufahrzeugen.

divra67
Anfänger/in
Beiträge: 7
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 12:03

Re: Mit dem Motorrad von Moskau nach Deutschland

Beitrag von divra67 » Montag 1. Juli 2019, 16:34

Super. Ganz herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Die wurde ja schon fast geblitzt :lol:
Was bedeutet TO?

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8353
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Mit dem Motorrad von Moskau nach Deutschland

Beitrag von m1009 » Montag 1. Juli 2019, 16:37

Russischer TUEV.

divra67
Anfänger/in
Beiträge: 7
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 12:03

Re: Mit dem Motorrad von Moskau nach Deutschland

Beitrag von divra67 » Montag 1. Juli 2019, 16:42

:D :D :D DANKE



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8353
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Mit dem Motorrad von Moskau nach Deutschland

Beitrag von m1009 » Montag 1. Juli 2019, 16:44

Wie gesagt... das Ding muss halbwegs frisch sein. Bestehen die Letten und Esten drauf....

divra67
Anfänger/in
Beiträge: 7
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 12:03

Re: Mit dem Motorrad von Moskau nach Deutschland

Beitrag von divra67 » Montag 1. Juli 2019, 16:47

Was ist der beste Weg? Über Weißrussland und Polen?

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8353
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Mit dem Motorrad von Moskau nach Deutschland

Beitrag von m1009 » Montag 1. Juli 2019, 17:45

Ja, ueber Weissrussland ist die beste Variante. Voraussetzung, Russischer Pass.

viewtopic.php?f=6&t=19105

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10921
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Motorrad von Moskau nach Deutschland

Beitrag von bella_b33 » Montag 1. Juli 2019, 18:31

divra67 hat geschrieben:
Montag 1. Juli 2019, 16:34
Was bedeutet TO?
TechOsmotr heisst das genauer gesagt ;)

Gruß
Silvio
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 585
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Mit dem Motorrad von Moskau nach Deutschland

Beitrag von Bobsie » Montag 1. Juli 2019, 18:51

Erst einmal herzlich Wilkommen in dieser Runde :D Wie m109 schon schrieb, fällt die beste Variante, Weissrussland, aus. Durch die Ukraine ist auch keine Option meehr, der Stassenzustand ist schlechter als schlecht. Da bleibt dann nur die Variante Lettland -> Litauen -> Polen -> Deutschland.
Oder Lettland / Liepaja Fähre, die Überfahrt nach Travemünde dauert 26 Stunden und Du kommst ausgeschlafen in Deutschland an. Der Preis liegt bei etwa 200 € in der Kabine für die einfache Fahrt. Im Liegesessel 114 €.
Moskau bis zur Fähre sind es 1150km, wenn Du aus Moskau raus bist, sagt das Navi: Fahren sie mehr als 500 km geradeaus Und der Strassenzustand ist hervorragend.
Auch wenn Du durch Lettland -> Litauen ->Polen fährst, auch nur gute Strassen, aber Maut in Polen.
Wir haben beide Varianten befahren und bevorzugen jetzt immer die Fähre.
Ich selbst fuhr auch mal Motorrad, aber aus Altersgründen bekomme ich mein Bein nicht mehr über den Tank :shock: Der Dokumenteninfo von M109 ist nichts hinzuzufügen. Ich wünsche Dir eine gute Fahrt!
Bild



Antworten

Zurück zu „#Auto | #Motorrad | #Verkehr in RU und DE“