Gute Karten und Navi-Software für Android

Die "Trassa E95" Moskau-Piter kennst Du wie Deine Westentasche und willst dieses Wissen mit anderen teilen, dann verewige Dich hier. Anfragen zum Thema Autofahren in Russland sind hier ebenso willkommen.
Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11259
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Gute Karten und Navi-Software für Android

Beitrag von bella_b33 » Sonntag 27. März 2011, 14:49

Hallo Russlandfreunde,
wir haben seit Neuestem ein Android-Handy in der Familie. Da ich bald wieder mal ein paar Meter durchs Land reise und mein JJ-Connect Navi mehr nervt als hilft, wollt ich mal fragen, ob jemand von Euch schon eine Navigationssoftware auf seinem Android Handy hat, welche eine vernünftige Russlandkarte beinhaltet? Alternativ ist auch Symbian OS interessant, da mein altes Handy(auch mit GPS) auf diesem System läuft und mich schon seit Jahren mit Garmin Mobile XT quer durch Europa lotzen darf, bis an die russische Grenze :)
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8811
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Gute Karten und Navi-Software für Android

Beitrag von m1009 » Sonntag 27. März 2011, 21:17

Karten von Navitel sollten laufen.

www.navitel.ru
Denken ist wie googeln, nur krasser!

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7829
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Gute Karten und Navi-Software für Android

Beitrag von Dietrich » Montag 28. März 2011, 12:07

Brauchst du mehr eine Karte oder geht es dir um die Navigation ("An der nächsten Ampel links")?

Für die reine Kartendarstellung probier mal Mapdroyd (www.mapdroy.com) aus. Ist kostenlos und greift auf Kartenmaterial von OpensStreetMap zurück.
Die gleiche Firma hat auch (auf den gleichen Karten) eine Navigationslösung (Navdroyd), die aber nicht ganz kostenlos ist. Aber mit ca. 6 Euro kostet sie auch nicht die Welt.

Ich weiss allerdings nicht, wie gut die Karten in dem Teil Russlands sind... aber das kannst du ja vorher auf openstreetmap.org nachsehen....
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11259
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Gute Karten und Navi-Software für Android

Beitrag von bella_b33 » Montag 28. März 2011, 14:59

Danke für den Tip Dietrich,
es geht mir schon um die hirnschonende Variante.....also Navigation. Hab gerade gemerkt, daß meine Navitel-Karten (nm2) nicht von der Android Navitel-App(nm3 Karten) gelesen werden sollen :(). Somit ist Navdroyd auch mal nen Versuch wert ;)
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."

arghmage
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 485
Registriert: Dienstag 24. August 2010, 16:15

Re: Gute Karten und Navi-Software für Android

Beitrag von arghmage » Montag 28. März 2011, 15:23

Locus ist auch nicht schlecht, dort kann man verschiedene Karten nutzen (Google, yandex, OSM). Kartennutzung offline geht auch, dazu muß man sich die entsprechende Karte "nur" runterladen, was sogar relativ komfortabel geht, gewünschten Ausschnitt und Zoomstufen markieren und fertig. Mit allen Zoomstufen werden es allerdings etwas zu viel Daten (Deutschland ca. 600GB) aber man braucht ja nicht alle Zoomstufen. Navigation geht auch, man kann direkt aus Locus heraus die (Google)Navigation starten, das wird aber wahrscheinlich nur mit Google Maps funktionieren (habs nicht getestet).



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11259
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Gute Karten und Navi-Software für Android

Beitrag von bella_b33 » Montag 28. März 2011, 15:47

Ja, offline ist schon wichtig. In Russland ist man ja blitzschnell aus dem Heimatoblast raus und schon kostets Roaming.
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8811
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Gute Karten und Navi-Software für Android

Beitrag von m1009 » Montag 28. März 2011, 17:57

Dietrich hat geschrieben:... aber das kannst du ja vorher auf openstreetmap.org nachsehen....
Beobachte openstreetmap schon gut 2 Jahre. Hat sich enorm entwickelt. Von einem grossen rosa Fleck im Bereich der RF zu einer aeusserst detaillierten Karte.
Denken ist wie googeln, nur krasser!

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11259
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Gute Karten und Navi-Software für Android

Beitrag von bella_b33 » Montag 28. März 2011, 20:28

Jop, ist nicht schlecht! Sogar meine Straße ist schon drauf :).
Ich werfe noch eine Frage mit in den Pott:
Irgendwelche Android Navi Apps, welche Garminkarten lesen können? Dann könnt ich mir nämlich die hier draufziehen und fertig ists :). Falls nicht, werd ich mein Garmin Mobile XT im Nokia mal damit füttern :)

Gruß
Silvio
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12095
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Gute Karten und Navi-Software für Android

Beitrag von Norbert » Dienstag 29. März 2011, 06:18

arghmage hat geschrieben:Locus ist auch nicht schlecht, dort kann man verschiedene Karten nutzen (Google, yandex, OSM). Kartennutzung offline geht auch, dazu muß man sich die entsprechende Karte "nur" runterladen, was sogar relativ komfortabel geht, gewünschten Ausschnitt und Zoomstufen markieren und fertig. Mit allen Zoomstufen werden es allerdings etwas zu viel Daten (Deutschland ca. 600GB) aber man braucht ja nicht alle Zoomstufen. Navigation geht auch, man kann direkt aus Locus heraus die (Google)Navigation starten, das wird aber wahrscheinlich nur mit Google Maps funktionieren (habs nicht getestet).
Der Download von Googlemaps-Daten für Offline-Betrieb ist in den AGB von Google ausgeschlossen. Insofern funktioniert dies wahrscheinlich nur mit OSM. Alles andere würde mich sehr wundern.

arghmage
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 485
Registriert: Dienstag 24. August 2010, 16:15

Re: Gute Karten und Navi-Software für Android

Beitrag von arghmage » Dienstag 29. März 2011, 09:03

Norbert hat geschrieben:Der Download von Googlemaps-Daten für Offline-Betrieb ist in den AGB von Google ausgeschlossen. Insofern funktioniert dies wahrscheinlich nur mit OSM. Alles andere würde mich sehr wundern.
Ah das wußte ich nicht. Dann würden sich ja einige Entwickler von Googlemaps-Anwendungen auf dünnem Eis bewegen.
Mit Googlemaps 5 ist die Offlinenavigation übrigens sogar schon eingebaut, man muß nur noch zum Berechnen der Route online sein, danach funktioniert es in gewissen Grenzen auch offline. Wie groß der Radius ist, in dem es offline funktioniert, weiß ich allerdings nicht, für mich hat es aber bislang immer gereicht.



Antworten

Zurück zu „#Auto | #Motorrad | #Verkehr in RU und DE“