Projekt Kino-Zug - Eisenbahnreise durch Russland

Wer von den seichten Gewässer des Rus-POP in die Tiefen der Wissenschaft vordringen möchte, findet hier sein Terrain. Literatur, Bildende Kunst, Musik, Kinematografie und alles was intellektuellen Background hat kann hier diskutiert werden.

Moderator: Saboteur

Antworten
Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3675
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Projekt Kino-Zug - Eisenbahnreise durch Russland

Beitrag von Axel Henrich » Donnerstag 3. Januar 2013, 21:08

Filme über Russland zum Rattern der Räder
Ein internationales Team junger Filmkünstler bricht am 4. Januar zu einer Eisenbahnreise durch Russland auf, um Dokumentarfilme zu drehen. Das Ergebnis des grandiosen Projekts „Kino-Zug“ soll am 1. Februar präsentiert werden.
[...]
Das Projekt „Kino-Zug“ besteht seit 2008, im neuen Jahr wird es bereits zum dritten Mal umgesetzt. [...] Der „Kino-Zug“ stößt in der internationalen Filmszene bei Nachwuchskünstlern auf großes Interesse [...] So haben sich für die jetzige Russlandreise 300 Bewerber aus 60 Ländern angemeldet [...] Jedoch wurden nur 24 Regisseure aus 15 Ländern ausgewählt, die nun die Reise antreten. Ihre „Arbeit zum Rattern der Räder“ soll von 24 Kurzfilmen und einem gemeinsamen Dokumentarfilm gekrönt werden.
Die Route des Kino-Zuges führt über acht Städte. Zunächst kommt man von Moskau nach Murmansk, in die weltgrößte Stadt hinter dem Polarkreis. Dann inspizieren die Kino-Reisenden den Nordwesten Russlands: Petersburg, Kotlas und Kirow. Anschließend geht es nach Sibirien: Tomsk, Nowosibirsk und Irkutsk sowie an den Baikalsee, den tiefsten Süßwassersee auf dem Planeten. Alles in allem wird der „Kino-Zug“ über 10.000 km zurücklegen.
Die Filmkünstler sollen die notorischen „Russen-Stereotype“ kreativ erforschen. Letztere lassen sich in den Titeln der Motive leicht erraten: „Russischer Winter“, „Bären“, „Russische Sauna“ und schließlich auch „Trinken wir eins!...“
Stelle ich mir sehr interessant vor und freue mich schon auf die Ergebnisse!

-ah-



Antworten

Zurück zu „#Wissenschaft | #Kunst | #Kultur“