Seite 18 von 20

Re: Putins WM

Verfasst: Montag 6. August 2018, 14:30
von Okonjima
Ich probiers mal im Oktober. Müßte zwar jetzt ein neues Visum beantragen, aber wenn Prinz Vlad sagt "wir machen das",
dann teste ich das mal ;)

Re: Putins WM

Verfasst: Montag 20. August 2018, 00:30
von keksonline
Auch ich möchte gerne dieses Jahr nochmals die Möglichkeit nutzen, mit Fan-Id einzureisen. Wir haben deswegen heute zwei Telefonate geführt.
Die Dame an der Aeroflot Hotline war etwas zurückhaltend mit ihren Aussagen, die neue Gesetzgebung sei Aeroflot bekannt, alles weitere soll man doch bitte bei der Russischen Botschaft erfragen, Aha. Werde wahrscheinlich vor Buchung zum Flughafen fahren und am Check-in fragen, ob die Fan-Id von Aeroflot anerkannt wird.
Das zweite Telefonat war erfreulicher, laut FSB Sheremetyevo ist die Einreise überhaupt kein Problem.
Wenn man also erstmal im Flugzeug ist, sollte es keine Probleme geben. Gerade bei nicht russischen Fluggesellschaften muss man sich aber wahrscheinlich auf Diskussionen einstellen...

Re: Putins WM

Verfasst: Montag 20. August 2018, 11:59
von Okonjima
Meinst Du die lassen uns mit Fan-ID in D nicht in den Flieger, obwohl die Einreise von russischer Seite kein Problem ist?
Ich fliege mit Aeroflot, denke schon das es da keine Probleme gibt. Wir können uns ja mal gegenseitig auf dem laufenden halten.
Ich fliege Anfang Oktober für ein paar Tage. ich halte dich mal auf den laufenden, wenn Du nicht vor mir fliegst ;)

Re: Putins WM

Verfasst: Sonntag 26. August 2018, 14:42
von tl1000r
Email mit Link kam ja am 23.08.

Dear fan, We would like to inform you, that in accordance with Federal Law No. 331-FZ dated 3 August 2018 “On Amending Article 7 of the Federal Law “On Preparation and Hosting of the 2018 FIFA World Cup and the 2017 FIFA Confederations Cup in the Russian Federation and Amendments to Certain Legislative Acts of the Russian Federation”,during the period through December 31, 2018, foreign nationals and stateless persons who attended matches of the 2018 FIFA World Cup as spectators may enter and exit the Russian Federation without visas, based on valid identification recognised by the Russian Federation (Passport) and their FAN IDs obtained before or during the sports competition. Russian tourist visa is not required. Additional information is available in the “Questions and Answers” section on the website. Best regards, FAN ID Team

--> Link

Aber ich bin skeptisch, ob die einen in den Flieger lassen.

Wobei es hier auch eine Anleitung gibt, wenn Einreise durch die Fluggesellschaft verweigert wird (3. Punkt)

--> https://www.fan-id.ru/help.html#novisaby

Mfg M.

Re: Putins WM

Verfasst: Sonntag 26. August 2018, 15:10
von keksonline
tl1000r hat geschrieben:
Sonntag 26. August 2018, 14:42
Aber ich bin skeptisch, ob die einen in den Flieger lassen.

Wobei es hier auch eine Anleitung gibt, wenn Einreise durch die Fluggesellschaft verweigert wird (3. Punkt)

--> https://www.fan-id.ru/help.html#novisaby
Wir haben am Freitag in Düsseldorf bei Aeroflot nachgefragt - Fan-ID wir akzeptiert. Bei nicht-russischen Airlines habe ich jedoch so meine Bedenken...

Re: Putins WM

Verfasst: Freitag 12. Oktober 2018, 15:11
von Okonjima
kurzes update
Bin gerade mit FanID in Pulkovo eingereist.
Alles völlig problemlos, Grenzkontrolle gefühlt schneller
als mit jedem Visum was ich vorher hatte. Airline
war Rossiya, daher auch keine Probleme in Berlin
beim Abflug.

Re: Putins WM

Verfasst: Freitag 12. Oktober 2018, 15:20
von bella_b33
Ja, ich hab die Tage bei der Einreise über SVO E noch den FAN ID Stand gesehen. Okay, die normale Passkontrolle war 1min, schneller gehts auch mit Fan ID nicht ;)

Re: Putins WM

Verfasst: Donnerstag 18. Oktober 2018, 13:08
von Okonjima
Auf folgende Frage hab ich bisher noch keine Antwort gefunden. Die FanID wurde verlängert bis 31.12.2018.
Ich will über den Jahreswechsel nach Russland und zwar vom 20.12 bis 08.01. Wird das zum Problem ohne Visa?
Wie ich weiter oben schon geschrieben hatte ist die Einreise mit FanID aktuell völlig problemlos. Daher denke ich das
müßte funktionieren. Da das russische Weibchen Veto eingelegt hat, hab ich am Montag bei Ausreise in Pulkovo mal
die Grenzerin gefragt. Da kam auch nur ein Stirnrunzeln bzw. "muß ich erst genau nachfragen, einreisen können sie bis
zum 31.12.2018"
Weiß jemand wo ich eine präzise Antwort auf die Frage bekomme? Kann man das irgendwo nachlesen?

Re: Putins WM

Verfasst: Donnerstag 18. Oktober 2018, 13:43
von Wladimir30
Ich würde mir entweder ein Visum besorgen oder einen offiziellen Text finden, ausdrucken und mitnehmen. Vielleicht vom Konsulat in DEU oder so. Und dass dann bei der Ausreise vorzeigen, falls es Probleme geben sollte.

Re: Putins WM

Verfasst: Donnerstag 18. Oktober 2018, 16:42
von warwara
Hallo allerseits,

Ich hab die Verlängerung der visafreien Einreise mit Fan-ID so verstanden, dass man bis 23.59 Uhr russ. Ortszeit am 31.12.2018 auch wieder ausgereist sein muss... Oder man hat halt zusätzlich noch ein Visum, das dann ab 1.1.19, oder besser noch 31.12.2018, gültig ist.

Auf der FAQ-Seite von Fan-ID.ru steht dazu folgendes:
"На основании Паспорта болельщика как на заламинированном бланке, так и в электронной форме, иностранные граждане и лица без гражданства могут многократно въезжать на территорию Российской Федерации и выезжать из Российской Федерации без оформления виз при наличии действительных документов, удостоверяющих личность и признаваемых Российской Федерацией в этом качестве (Паспорт) по 23.59 часов 31 декабря 2018 года (время местное, российское)."
Quelle: https://www.fan-id.ru/help.html bzw. http://pravo.gov.ru/proxy/ips/?docbody=&nd=102165868 - §7 Abs. 6 sowie 6-1

Wenn sich die Verlängerung des Zeitraums für die visafreie Einreise mit Fan-ID bis 31.12.18 nur auf die Einreise beziehen und nicht für die Ausreise gelten würde, dann müsste ja irgendwo in dem Text erwähnt werden, wie lange die maximale Aufenthaltsdauer sein darf. Also sowas in der Art wie "visafreie Einreise ist bis 31.12.2018 möglich, maximale Aufenthaltsdauer von XX Tagen darf nicht überschritten werden." Derartiges habe ich aber weder auf Fan-ID.ru gefunden noch im Föd. Gesetz Nr. 108-ФЗ. Ursprünglich hätte man sich ja bis 10 Tage nach dem Ende der WM visafrei in der RF aufhalten können. Dann wurde dieser Zeitraum "10 Tage nach Ende" verlängert bis zum 31.12.2018, und da, meine ich zumindest, hatte man sicherlich im Sinn, dass die visafrei eingereisten Fans bis dahin auch wieder ausgereist sein müssen.

Aber das ist, wie gesagt, nur meine Meinung. Wenn man es genau wissen möchte, müsste man wohl offiziell beim Grenzschutz der RF anfragen. Ich persönlich würde es jedenfalls nicht einfach so riskieren, da bin ich zu sehr Schisser.... Andererseits hast du als Staatsangehöriger eines "zivilisierten Landes" sicherlich bessere Karten, ohne größeres Getue auch so wieder raus zu kommen, als wenn Du einen usbekischen oder nigerianischen Pass haben würdest.

Ich hatte vor unserer Einreise mit Fan-ID Anfang Oktober nämlich Kontakt sowohl mit einem Freund im russ. Außenministerium, einem Bekannten im dt. Konsulat und einer netten Dame von Fan-ID.ru, weil ich mich an der Formulierung gestoßen habe, dass die Verlängerung des Einreisezeitraums für Inhaber von FAN-IDs gilt, die anl. der WM 2018 Spiele besucht hatten. Da wir zwar Inhaber von Fan-IDs sind, aber aus privaten Gründen dann doch nicht zur WM reisen konnten und somit auch keine Spiele besucht haben (ergo im Sommer auch noch keine Ein- und Ausreise in die/aus der RF erfolgt war), waren wir uns nicht sicher, ob uns das bei der Einreise auf die Füße fällt. Alle 3 o.g. Personen waren sich nicht sicher, wie die Formulierung auszulegen sei, meinten aber, dass wir ja Deutsche seien und man deswegen beim Grenzübertritt mit einer gewissen Laissez-faire-Haltung uns ggü. vorgehen würde. Aber schriftlich hat uns das natürlich niemand gegeben. Die Einreise (und erst recht die Ausreise) war dann "a piece of cake", keinerlei Reaktion oder irgendwelche Anzeichen dafür, dass es jemanden interessiert, ob wir nun tatsächlich schon bei der WM waren oder nicht. Aber man weiß es eben vorher nicht...

Viele Grüße und good luck!
Barbara