Anruf nach Tomsk

Tele-Freaks und Menschen mit überdimensionalem Daumen sind hier richtig
Benutzeravatar
Deutsch-Mann
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag 29. Oktober 2006, 11:38
Wohnort: 42579 Heiligenhaus Germany

Anruf nach Tomsk

Beitrag von Deutsch-Mann » Samstag 4. November 2006, 23:00

Hallo Leute!

Ich habe eine Festnetz-Nr aus Tomsk, die mit 007 3822 ...... anfängt.

Bin jetzt ein wenig verwirrt, weil ich von Handy (D) zu Handy nach Tomsk 0079 vorwählen muß.

Welche Zahlen muß ich in Deutschland mit meinem Festnetz-Anschluß vorwählen, um das andere Festnetztelefon in Tomsk zu erreichen?

Grüße aus dem Sauerland



Benutzeravatar
werner
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1283
Registriert: Samstag 15. November 2003, 05:42
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Telefon

Beitrag von werner » Sonntag 5. November 2006, 00:03

Hallo Bruder -

hast Du schon einmal diese Nummer ( 007 3822 ) angerufen ?

Worin liegt denn dann Dein Problem ? Alle russ. Handynummern fangen mit der 9 an. Ich würde allerdings günstge Vorwahlnummern benutzen :

http://www.teltarif.de/festnetz/

Noch viel Spass hier im Forum, und willkommen !
https://www.tripadvisor.de/members/Baranowka

"Uns findet man in jedem Winkel der Erde, wir sind im Auftrag des Herr`n"

Benutzeravatar
Deutsch-Mann
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag 29. Oktober 2006, 11:38
Wohnort: 42579 Heiligenhaus Germany

.

Beitrag von Deutsch-Mann » Sonntag 5. November 2006, 21:20

Hallo Werner!

Das mit dem Bruder finde ich echt gut.

Ich war in einem Internetcafe wo man extra Ferngespräche anmelden kann. Da hatte ich alle nur erdenklichen Vorwahlen ausprobiert und bin nicht durchgekommen. Keine Ahnung warum und wieso.

Gruß Martin

Benutzeravatar
werner
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1283
Registriert: Samstag 15. November 2003, 05:42
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von werner » Montag 6. November 2006, 20:38

Hallo Martin,

ich habe Dich Bruder genannt, weil ich Deinen Vornamen nicht kannte.
Wer eine Freundin in Russland hat, kann nur mein Bruder sein :wink:

Bitte rufe doch von einem " Haustelefon " diese Festnetznummern an.

In einem Internetcafe geschehen vielleicht viele " Schurimuri "
Telefonate...weiss nicht.

Schreibe Ihr lieber eine Mail oder schicke eine SMS ( 0,50 Euro ).

Das soll es Dir wert sein. Die paar Tausender für die Hochzeit, musst
Du sowieso einplanen :wink:

LG. Werner

PS : Kauf Dir doch bei der Verkehrsbank diese Telefonkarte, damit
kannst Du sehr preiswert international anrufen !
https://www.tripadvisor.de/members/Baranowka

"Uns findet man in jedem Winkel der Erde, wir sind im Auftrag des Herr`n"

Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Beitrag von manuchka » Dienstag 7. November 2006, 14:13

Werner hat recht, auch wenn er einen etwas eigenartigen Stil an den Tag legt :wink:
007 ist die Vorwahl für Russland, ob nun Handy oder Festnetz.
Alle bzw. die meisten Handynummern fangen mit 9 an, deswegen ergibt sich aus dem Ausland 007-9...

Ich rief früher vom Festnetz übrigens meistens mit 01015 und dann weiter 007 und dann weiter die Vorwahl der Stadt (495 für Moskau oder eben 3822 für Tomsk) und dann weiter die private Nummer an. 01015 ist nicht die allerbilligste Vorwahl, aber trotzdem günstig und sagt immer den jeweiligen Minutenpreis durch.

Gruß,
Manu

PS: Probier mal von einem normalen Festnetztelefon, nicht über Internetcafes etc.
Du erntest, was du säst.



Benutzeravatar
werner
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1283
Registriert: Samstag 15. November 2003, 05:42
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von werner » Dienstag 7. November 2006, 22:05

@ Manu : "Werner hat recht, auch wenn er einen etwas eigenartigen Stil an den Tag legt "...

Wer mit Russland Kontakt hat, muss sich dem Stil dort anpassen.
Falls wir uns mal persönlich treffen, wirst Du meinen Humor kennenlernen.

Ich treffe in unserem Forum immer Leute, die in Bezug auf Russland noch
in den Kinderschuhen stecken, genau wie ich vor 30 Jahren.

Ich habe aber immer noch nicht mitgeschnitten, ob er nun eine falsche Tel.
Nummer hat, oder ob die Verbindung nur nicht klappt... :roll:

LG. Werner
https://www.tripadvisor.de/members/Baranowka

"Uns findet man in jedem Winkel der Erde, wir sind im Auftrag des Herr`n"

sibirskaja

Re: Anruf nach Tomsk

Beitrag von sibirskaja » Mittwoch 8. November 2006, 03:06

Deutsch-Mann hat geschrieben:Hallo Leute!

Ich habe eine Festnetz-Nr aus Tomsk, die mit 007 3822 ...... anfängt.

Bin jetzt ein wenig verwirrt, weil ich von Handy (D) zu Handy nach Tomsk 0079 vorwählen muß.

Welche Zahlen muß ich in Deutschland mit meinem Festnetz-Anschluß vorwählen, um das andere Festnetztelefon in Tomsk zu erreichen?

Grüße aus dem Sauerland
Wenn du Rechner und Headset hast kann ich dir z.Z. voip empfehlen.

Hier die Tarife:
http://www.freecall.com/en/rates.html

Russland kostenlos und absolut gute Verbindung.

Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Beitrag von manuchka » Mittwoch 8. November 2006, 12:31

werner hat geschrieben:Wer mit Russland Kontakt hat, muss sich dem Stil dort anpassen.
Falls wir uns mal persönlich treffen, wirst Du meinen Humor kennenlernen.

Ich treffe in unserem Forum immer Leute, die in Bezug auf Russland noch
in den Kinderschuhen stecken, genau wie ich vor 30 Jahren.
Werner, Humor ist prima, aber schriftlich kommt der oft leider nicht so an. Vielleicht solltest du auch bedenken, dass man sich jeweils dem Stil des Aufenthaltsortes anpassen muss - und der Aufenthaltsort hier ist immer noch ein deutsches Forum. Kann schon sein, dass du der absolute Russlandexperte bist und ich "noch in den Kinderschuhen stecke", aber das heißt noch lange nicht, dass man im Forum Leute mit "Bruder", "Jungchen" und sonstwie komisch anreden muss - ich jedenfalls empfinde das als komisch, und das macht man übrigens auch in Russland nicht.
Du erntest, was du säst.

Benutzeravatar
werner
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1283
Registriert: Samstag 15. November 2003, 05:42
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von werner » Mittwoch 8. November 2006, 19:24

@ Manu...wenn der Herr sich mit seinem Vornamen gemeldet hätte, wäre ja alles klar... :wink:

Er jedenfalls, fand es nett ! Ich halte mich nicht für einen
Superrusslandspezialisten, und Dich hatte ich auch nicht mit
den Kinderschuhen gemeint. Bist Du so sehr sensibel ?

In alten russ. Filmen sprach man die Verkäuferin mit Mädchen
( Djewutschka ) an, und die Russen unter sich mit " Brüderchen ".

Hauptsache, dem Herrn wird geholfen.

LG. Werner
https://www.tripadvisor.de/members/Baranowka

"Uns findet man in jedem Winkel der Erde, wir sind im Auftrag des Herr`n"

Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Beitrag von manuchka » Mittwoch 8. November 2006, 20:17

werner hat geschrieben:@ Manu...wenn der Herr sich mit seinem Vornamen gemeldet hätte, wäre ja alles klar... :wink:
Das ist ein Forum, hier darf man auch ohne Vornamennennung verkehren und mit dem selbstgewählten Pseudonym angesprochen werden. Ein "Hallo Deutsch-Mann" hätte es also auch getan.

Djewuschka kann man übrigens nicht nur mit Mädchen übersetzen, sondern auch mit Fräulein, und wenn Russen sich in alten Filmen Brüderchen oder Väterchen nennen, muss man das nicht gleich in die persönlichen Umgangsformen mit Unbekannten übernehmen. Du sprichst ja deinen Bäcker oder Fleischer auch nicht mit "Väterchen" an oder die Postfrau mit "Mädelchen", oder? Meine persönliche Meinung.

Ich bin übrigens keine Mimose, aber für alle Fälle darf man Kinderschuhe ruhig auf sich beziehen, wenn man keine 30 Jahre Russlanderfahrung hat, oder? Ich fand das auch durchaus nicht beleidigend oder so. Fakt ist Fakt.
Du erntest, was du säst.



Antworten

Zurück zu „#Telefon | #Internet | #Smartphone“