Seite 1 von 1

Stolowaja

Verfasst: Dienstag 30. April 2013, 23:56
von Axel Henrich
Wie man sich den Appetit verdirbt oder eine gewöhnliche Stolowaja
„Stolowaja" nennt man hier schon sehr lange einen Schnellimbiss, ein Buffet oder einfach eine Kantine, um es dem Nichtkenner der Szene zu erläutern. Aber alle Beschreibungen westeuropäischer Art treffen hier nicht zu. Inzwischen sind „Stolowajas" im Moskauer Stadtbild eine aussterbende Spezies, nur in den Regionen und Provinzstädtchen gibt es sie noch. Ein guter Bekannter nannte solche gastronomische Wundertempel einfach „Toschnilowka", was soviel wie Kotzbude heißt.
Тошниловка нат es auch bis in die Викисловарь geschafft ... ;)

Kann man zum Glueck bisher von unserer hier schon oft positiv erwaehnten 57er im GUM nicht behaupten. Unterwegs schau ich mir bei Gelegenheit diese Einrichtungen immer gerne mal an ...

-ah-

Re: Stolowaja

Verfasst: Mittwoch 1. Mai 2013, 07:25
von GastroService
.. und was sagt uns der Schreiber? Du musst verzichten auf die Speisen, wenn nicht Deine Rubel reichen :(

Re: Stolowaja

Verfasst: Mittwoch 1. Mai 2013, 14:56
von bella_b33
GastroService hat geschrieben:.. und was sagt uns der Schreiber?
Eigentlich nix Sinnvolles....is ja alles sowas von schlimm in den Stolowajas :roll:
und die Penner, die sich angewiedert abwendeten....großer Gott :lol: :lol: :lol:

Ich nutze oft Stolowajas, wenn ich in Fabriken bin(privat eher selten) und ich lebe gut, ich lebe gern, ich lebe immernoch!

Gruß
Silvio

P.S.
Frau Sauer bedient wirklich genau die Klischees, welche die Leute im entfernten Mitteleuropa lesen wollen z.B.
nächster Artikel
Um sich hier in Russland ans Steuer zu setzen, muss man als Ausländer sehr mutig oder total bescheuert sein, denn es herrschen Anarchie und Chaos.
....und so weiter :roll:. Teils hat sie sicherlich ein bisschen Recht aber sie dramatisiert wohl gern ein ganz klein wenig :lol: :lol: :lol: Ich glaube auch nicht, daß Sie auf der Kreuzung aussteigt, bei jemanden an die Scheibe klopft und sagt, daß sie jetzt 17 mal die Spur gewechselt hat. Es ist teils furchtbar, wer heut alles meint, er müsse allen Leuten etwas Wichtiges mitteilen.

Re: Stolowaja

Verfasst: Mittwoch 1. Mai 2013, 16:59
von GastroService
... und wenn man nicht genug Geld in der Tasche hat, bekommt man in Deutschen Kantinen und Restaurants auch nichts. :(
Aber jeder Gastronom in Deutschland muss einem Bettler, der am Verhungern ist mindestens eine Scheibe Brot und ein Glas Wasser geben. Wenn nicht kann es die Konzession kosten. (es ist ein ganz neues Gesetzt, das die wenigsten Gastronomen kennen, es ist aus (ich weiss nicht genau) 1650 oder ich der zeitlichen Gegend. :)

Re: Stolowaja

Verfasst: Mittwoch 1. Mai 2013, 19:36
von Magdeburg-Moskva
Der Artikel ist unterste Schublade und eine echte Toschnilowka.

Bevor ich in eine Gemeinschaftsversorgungseinrichtung gehe, gucke ich mir den Laden möglichst an. In offensichtliche Dreckhöhlen gehe ich aus Prinzip nicht, egal, ob sie sich Stolowaja, Restaurant oder Café nennt. Und es gibt genug gute Stolowajas. Dabei folge ich Silvios Beispiel.

Re: Stolowaja

Verfasst: Mittwoch 1. Mai 2013, 19:57
von bella_b33
Magdeburg-Moskva hat geschrieben:Und es gibt genug gute Stolowajas. Dabei folge ich Silvios Beispiel.
Ich hab nichtmal ne Wahl......außer: Ess ich's oder ess ich's nicht :lol:
Bisher kam ich aber noch nie hungrig nach Hause.....eher im Gegenteil :)

Gruß
Silvio

Re: Stolowaja

Verfasst: Mittwoch 1. Mai 2013, 21:02
von Magdeburg-Moskva
bella_b33 hat geschrieben:
Magdeburg-Moskva hat geschrieben:Und es gibt genug gute Stolowajas. Dabei folge ich Silvios Beispiel.
Ich hab nichtmal ne Wahl......außer: Ess ich's oder ess ich's nicht :lol:
Bisher kam ich aber noch nie hungrig nach Hause.....eher im Gegenteil :)
Ebendt! Wer weiß, wo die Autorin sich so herumtreibt. )))))))))))))

Re: Stolowaja

Verfasst: Donnerstag 2. Mai 2013, 13:24
von Axel Henrich
bella_b33 hat geschrieben:Eigentlich nix Sinnvolles... Ich nutze oft Stolowajas [...] ich lebe immernoch!
Sehe ich genau so, Sie scheint mit Ihrer Schreibe eher die einfachen Gemueter bedienen zu wollen ... :roll:

-ah-

Re: Stolowaja

Verfasst: Donnerstag 2. Mai 2013, 14:00
von bella_b33
Axel Henrich hat geschrieben: Sehe ich genau so, Sie scheint mit Ihrer Schreibe eher die einfachen Gemueter bedienen zu wollen ... :roll:
Die sich dann, noch nebenher besudelt von den Youtube Autofahrer-Extremstvideos, beruhigt im Sessel zurücklehnen, zu ihrem Partner umdrehen und sagen:"Siehste, ich wusstes ja: da drüben bei den Russen ist alles nur Dreck und Müll." :lol: