Seite 3 von 3

Re: Die Kaffee-Situation

Verfasst: Mittwoch 20. Januar 2016, 13:10
von Wladimir30
Axel Henrich hat geschrieben:In HH, in der Kaffeeroesterei gleich neben dem Miniwunderland,
Da war ich auch mal drin, und hab meine Eltern zum Kaffee einladen wollen, da sie leidenschaftliche Kaffeetrinker sind. Sie sind ja eher sparsam. Als sie die Preise dort gesehen haben, sind sie deshalb auch erstmal fast umgefallen. Ich hab dann drauf bestanden, und sie haben sich irgendwas Exklusives ausgesucht. Die schwärmen heute noch davon, wie gut der Kaffee da geschmeckt hat.

Re: Die Kaffee-Situation

Verfasst: Mittwoch 20. Januar 2016, 15:18
von Okonjima
Hab die sch... Tassimo Caps bei Metro im Online-Shop gefunden. Preis ab 405 RUB aufwärts.
Die ham eeen... :evil: Das geht noch nichtmal bei dem jetzigen Kurs!

Re: Die Kaffee-Situation

Verfasst: Mittwoch 20. Januar 2016, 19:52
von Berlino10
Okonjima hat geschrieben:Ich hätt da mal gern ein Problem... [welcome]

Davon mal abgesehen geht sowieso nix über enen ordentlichen Filterkaffee! Das ist aber eigentlich auch ein Problem
in RUS, guter Kaffee kostet viel Geld und eigentlich kommst Du an Jacobs Monarch eigentlich nicht vorbei.
Was sagen die Kaffeefreaks hier - habt andere Erfahrungen bzw. Tipps!?

Tschauli Oko [kaffee]
Filterkaffee bekommt mir nicht. Wir benutzen schon seit Jahren in RUS:

Espressokocher für 20 EUR
Bild

Milchschäumer für 20 EUR
Bild

plus Lavazza Crema E Gusto,
gibt es in RUS für RUB 310 / 250g ... zumindest noch ....
Bild

Reicht für 10 Tage a 4 grosse Gläser Latte macchiato

Bild

Die Russ(Inn)en sind begeistert!


;)