Hilfe beim Übersetzen von russisch auf deutsch :o)

Übersetzungen und Verständnisfragen zu einzelnen Ausdrücken

Moderator: Wladimir30

shadow1977

Hilfe beim Übersetzen von russisch auf deutsch :o)

Beitrag von shadow1977 » Freitag 31. März 2006, 02:54

Hallo!
Wer kann mir einen riesengrossen Gefallen tun und mir folgendes vom russischen ins Deutsche übersetzen:

Anechka, milaja! Posypaju golovu peplom i rvu na vseh mestah volosy ot styda, ot togo chto ranshe ne otvetil. Obazujus vpred pisat operativnee :) Dela u mena nomano, pravda v poslednee vrema navalilis problemy s diserom - ocen mnogo documentov nado sobrat - vot i begaju po vsem instancijam!
Kak tvoi dela? Depressija proshla? U vas, navernoe, sejchas vesna v samom razgare - teplo, cvety, devushki v minijubkah ;) Nazad ne dumaesh vozvrashatsa? Pishi obo vsem, ja ocen rad, cto ty pomnish odnopolchan :)

Do skorogo, Andrej

P.S. S Irkoj ja svaz poteral, poskolku edinstvennym svazujushim zvenom byla ty.

Vielen Dank im voraus :) .



Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Beitrag von manuchka » Freitag 31. März 2006, 12:51

Hallo Shadow, hier die Übersetzung.
Gruß,
Manu



Anjalein, meine Liebe!
Ich streue Asche auf mein Haupt und raufe mir die Haare vor Scham darüber, dass ich nicht eher geantwortet habe. Ich verpflichte mich, in Zukunft häufiger zu schreiben.
Bei mir läuft alles normal, allerdings habe ich in letzter Zeit Probleme mit dem "Diser" (Anm.: das ist eine Abkürzung, kann Dissertation bedeuten oder was anderes, genau weiß ich es nicht) - es sind viele Papiere zu sammeln - also renne ich durch alle Instanzen.
Wie geht es dir? Ist deine Depression vorbei? Bei euch ist wahrscheinlich jetzt der Frühling in vollem Gange - Wärme, Blumen, Mädels in Miniröcken. Ans Zurückkommen denkst du nicht? Schreib mir über alles, ich freue mich sehr, dass du deine alten Kameraden nicht vergisst.

Bis bald,
Andrej.

PS: Mit Irka habe ich den Kontakt verloren, da du das einzige Bindeglied zwischen uns warst.
Du erntest, was du säst.

shadow1977

Beitrag von shadow1977 » Freitag 31. März 2006, 19:54

Hallo!
Sensationell, vielen vielen Dank :lol: .

shadow1977

Beitrag von shadow1977 » Sonntag 16. April 2006, 12:26

Hallo!
Ich würde mich freuen,. wenn ich folgendes auch noch übersetzt haben könnte:

ochen bila radatwoje westoche, no k sogeleniju ne smogla ee prochitat: u menja odni karakuli i ieroglivi! esli tebe ne trudno napischi pogakujsta ege ras tolko latinicej,ok? budu gdat!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

kuda propal?!?!

Wäre dankbar für Eure Hilfe :) .

Dimomann

Beitrag von Dimomann » Montag 17. April 2006, 02:14

Hier die Übersetzung :

Ich habe deinen Brief bekommen und mich sehr darüber gefreut. Aber leider konnte ich deinen Brief nicht lesen. Ich habe nur hieroglyphen gesehen. Könntest du bitte deinen Brief nochmal in latainischer Transkription schreiben. Ich werde sehr darauf warten.

Wo bist Du ?!?!?!

Das nächste mal bitte das Original in den Tread setzten.

Gruß Dimomann



Anonymous

Hallöchen

Beitrag von Anonymous » Freitag 5. Mai 2006, 22:56

Hi. ich brauch mal ganz dringend eure Hilfe, denn ich muss bis Montag 2 Texte übersetzen. Da ich nicht so gut russisch kann und auch noch kein wörterbuch habe, möchte ich euch bitten mir dabei zu helfen. Danke im Voraus

1. Text
Лена Катина родилась 4 октября 1984 г. в Москве, в семье известного музыканта Сергея Катина, который в свое время сотрудничал с группой "Дюна", Мариной Хлебниковой и другими представителями шоу-бизнеса. С 4-х лет по инициативе отца посещала разные спортивные секции и музыкальные кружки с целью развития пластики и творческих способностей. В 7 лет начала обучение в общеобразовательной школе, а через год поступила в музыкальную школу по классу фортепиано. В 10 лет стала солисткой известного детского ансамбля "Авеню", где пела 3 года. В 13 лет была зачислена в вокально-инструментальный ансамбль "Непоседы", где познакомилась и подружилась с Юлей Волковой. На прослушивании она спела песню на испанском и поразила комиссию тембром голоса. Вскоре Лена покинула ансамбль в связи с возрастом - в "Непоседах" поют максимум до 14 лет. В 15 лет успешно прошла кастинг в музыкальный проект, вскоре получивший название Тату. Позже в проектбыла зачислена вторая девочка - Юля Волкова, которая по результатам кастинга оказалась на втором месте после Лены.


2. Text
Юля Волкова родилась 20 февраля 1985 г. в Москве, в семье успешного бизнесмена. В 7 лет, параллельно с общеобразова- тельной школой, поступила в детскую музыкальную школу по классу фортепиано. Когда Юле исполнилось 9 лет, она была зачислена в состав известного детского вокально-инструментального ансамбля "Непоседы". На предварительном прослушивании она спела песню "Ой, то не вечер". Через год в "Непоседы" была зачислена Лена Катина, и вскоре между девочками возникла крепкая дружба. В 11 лет Юля меняет обычную школу на школу с театральным уклоном. Через 3 года она покидает ВИА "Непоседы" и проходит кастинг в музыкальный проект Тату, в котором к тому времени уже поет Лена Катина. В возрасте 15-ти лет Юля поступает на вокальное отделение эстрадно-джазового училища им. Гнесиных и одновременно получает всемирную известность как солистка группы Тату.
В 2004 году у неё родился ребенок. Сейчас ей 20 лет.

Ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen

Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Hallöchen

Beitrag von manuchka » Samstag 6. Mai 2006, 10:43

Teufelchen89 hat geschrieben:Hi. ich brauch mal ganz dringend eure Hilfe, denn ich muss bis Montag 2 Texte übersetzen. Da ich nicht so gut russisch kann und auch noch kein wörterbuch habe, möchte ich euch bitten mir dabei zu helfen. Danke im Voraus. Ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen
Wozu brauchst du denn diese Infos über TATU? Ist das etwa Teil des Russischunterrichtes neuerdings?

1. Text
Lena Katina wurde am 4. Oktober 1984 in der Familie des bekannten Musikers Sergej Katin geboren, der seinerzeit mit der Gruppe "Djuna", Marina Hlebnikova und anderen Vertrern des Show-Geschäftes zusammenarbeitete. Seit ihrem 4. Lebensjahr besuchte sie auf Initiative des Vaters verschiedene Sportvereine und Musikkreise mit dem Ziel, ihre Beweglichkeit und künstlerischen Fähigkeiten zu entwickeln. Mit 7 Jahren begann sie ihre Schulausbildung, nach einem Jahr nahm sie zusätzlich in der Musikschule Klavierunterricht. Mit 10 Jahren wurde sie Solistin des berühmten Kinderensemble "Avenue", in dem sie 3 Jahre sang. Mit 13 wurde sie in das Musikensemble "Neposedy" aufgenommen, wo sie Julia Volkova kennenlernte und sich mit ihr befreundete. Beim Vorsingen sang sie auf Spanisch und beeindruckte duie Aufnahmekommission mit ihrer Stimme. Bald verließ Lena das Ensemble aus Altersgründen - in "Neposedy" singt man bis maximal 14 Jahre. Mit 15 bestand sie erfolgreich das Casting für ein musikprojekt, das bald den namen Tatu bekam. Später kam noch ein weiteres Mädchen zum projekt hinzu - Julia Volkova, die beim Casting nach Lena den 2 Platz belegt hatte.

2. Text
Julia Volkova wurde am 20. Februar 1985 in Moskau in der Famile eines erfolgreichen Geschäftsmannes geboren. Mit 7 besuchte sie parallel zur allgemeinbildenden Schule auch die Klavierklasse der Kindermusikschule. Als Julia 9 Jahre alt wurde, wurde sie in das berühmte Kindermusikensemble "Neposedy" aufgenommen. Beim Vorsingen trug sie das Lied "Ach, es ist noch nicht Abend" vor. Nach einem Jahr kam auch Lena Katina in zu den "Neposedy", und zwischen den Mädchen entstand bald eine enge Freundschaft. Mit 11 Jahren wechselt Julia von der allgemeinbildenen Schule auf eine Schule mit dem Schwerpunkt Theater. Nach weiteren drei Jahren verlässt sie das musikensemble "Neposedy", besteht das Casting für das musikprojekt Tatu, in dem zu der Zeit bereits Lena Katina singt. Mit 15 beginnt Julia eine Ausbildung in der Abteilung Gesang der Jazz-Schule namens Gnesiny und wird gleichzeitg weltweit als Solistin der Gruppe Tatu bekannt. 2004 brachte sie ein Kind auf die Welt. Jetzt ist sie 20 Jahre alt.

So, bitte schön, macht 20 Mark. Und noch ne Anmerkung: Laut Text ist sie 20, die Julia da, aber laut Kalender nun schon 21. :wink:

Gruß,
Manu
Du erntest, was du säst.

shadow1977

Beitrag von shadow1977 » Montag 8. Mai 2006, 00:52

Hallo!
Hier ein weiterer Übersetzungswunsch. Wäre prima, wenn mir hier auch jemand helfen könnte :blumen: : . Vielen Dank im voraus :D .

Anya priwet
isvini chto dolgo ne otvechala
- vremeni ne hvataet
mi s Guselkoi edem letom v Germaniy
Ya edy na mesto Irki Nuschtaevoy meny eee semiy priglasila
a Gusel cyeres Gibner
Ya budu cit pod Frankfurtom
A gde ti givescy
Nadeys chto rydom ya bi ochen hotela s toboi povidatsa
2 maya edem v Moskvu
Kak ti brala akadem&U nas s etim problemi
JOt Anutki ogromniy privet
Kak u teby dela
chem sanimaeschsa
Ti kak to sprashivala pro Dmitrievy- ona vrode uehat hochet v Germany y nee tam kakoy-to roker
Vse seresnj dage samus eee sovet
Vse njvosti
Pischi gdu

shadow1977

Beitrag von shadow1977 » Montag 8. Mai 2006, 02:13

Hallo Blacki :wink: !
Vielleicht bin ich ja eine Frau... :P .

Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Beitrag von manuchka » Montag 8. Mai 2006, 04:27

shadow1977 hat geschrieben:Hallo!
Hier ein weiterer Übersetzungswunsch. Wäre prima, wenn mir hier auch jemand helfen könnte :blumen: : . Vielen Dank im voraus :D .
Bitte. Macht auch wieder 20 Mark - siehe oben. :)

Hallo Anja,
entschuldige, dass ich lange nicht geantwortet habe, die Zeit fehlt.
Ich und Guselka fahren im Sommer nach Deutschland.
Ich fahre zu Irka Nuschtajewa, ihre Famile hat mich eingeladen, Gusel fährst über Gibner.
Ich werde bei Frankfurt wohnen. Wo wohnst du denn?
Ich hoffe, dass du auch dort in der Nähe bist, ich würde dich gern sehen.
Am 2. Mai fahren wir nach Moskau. Wie hast du denn akademischen Urlaub gekriegt (Anm. d. Üb.: das ist sowas wie Freistellung von der Uni)? Bei uns ist sowas problematisch.
Von Anjutka dicke Grüße.
Wie geht es dir? was machst du so?
Du hast nach Dmitrieva gefragt - sie will wohl nach Deutschland ausreisen, sie hat dort irgendeinen Rocker. Ein ganz ernsthafter, er will sie sogar heiraten.
Das waren soweit alle Neuigkeiten.
Schreib, ich warte.
Du erntest, was du säst.



Antworten

Zurück zu „Sprachliche Kuriositäten und Übersetzungen“