Seite 3 von 3

Re: Sülvester? Göte? Baisewei?

Verfasst: Freitag 11. Dezember 2015, 12:09
von Wladimir30
Jenenser hat geschrieben:Wladimir30, du machst es für uns immer spannender...
(aus dem russischen TV!)
Bei welcher Summe sind wir denn schon angelangt?

Re: Sülvester? Göte? Baisewei?

Verfasst: Freitag 11. Dezember 2015, 12:32
von bella_b33
Jenenser hat geschrieben:Es gibt bei uns in Thüringen, na sagen wir mal, den sogenannten „Walddialekt“. Der ist wirklich speziell, schwer zu verstehen
Und auch noch von Gebiet zu Gebiet sehr unterschiedlich. Bei mir in der Gegend gibts ein paar Dörfer, da muss man schon genauer hinhören ;).
Jenenser hat geschrieben:Tatarstan im Winter. Das hat bestimmt auch was. Wenn man denn Zeit hat, das zu genießen. Ich glaube, in der Fotogalerie wurden schon lange keine Bilder mehr hoch geladen...
Joah, ich will auch gern mal auf die Pirsch. Die große Kamera ist im Gepäck. Das Wetter(stürmisch, um den Gefrierpunkt) spielt mir aber nicht so in die Karten und meine Arbeitszeiten sind derzeit von dunkel(7:00) bis stockdunkel(18:00). Wenn ich was schönes vor die Linse bekomme, dann lad ich was hoch, versprochen!
Wladimir30 hat geschrieben:Kuchnja ist uns zu vulgär geworden
Gut, wir sind schon alt genug für ein paar Erwachsenensprüche. Ich schau es aber auch nicht regelmäßig. Sollte nur ein Beispiel sein. Allein schau ich eigentlich gar kein richtiges TV mehr....egal ob Deutsches oder Russisches. Man hat sich daran gewöhnt, so daß man selbst, wenn man irgendwo ist, wo man die volle Programmvielfalt empfängt, die Glotze nicht anpackt.
Sachse007 hat geschrieben:Кухние? Половиный кабан?
:lol: hast das was mit dem Chefkoch zu tun? :lol:

Gruß
Silvio

Re: Sülvester? Göte? Baisewei?

Verfasst: Freitag 11. Dezember 2015, 17:08
von leonidas
@ heinrich.
das mit dem Pidschen Englich ist so ein Problem.
Wir wissen natürlich alle, wie im englischen das "th" , das ti-eitsch ausgesprochen wird.
Im Pidschen englisch wird auf dem th ein stimmhaftes s, das hier überall verstanden wird, von Engländern mit Abscheu.
und nach dem stimmhaften s wird ein ganz kurzes "ü" nachgeklappt, also (so ungefähr) baisüwej.

Wobei. bei Eigennamen, die richtige Schreibweise unerlässlich ist, Goethe muss Goethe bleiben, kein Göbbels

Re: Sülvester? Göte? Baisewei?

Verfasst: Samstag 12. Dezember 2015, 18:23
von m1009
Das Wetter
Ist bei Euch Winter?

Re: Sülvester? Göte? Baisewei?

Verfasst: Samstag 12. Dezember 2015, 21:01
von Wladimir30
Bei uns hat es wenigstens mal geschneit.

Re: Sülvester? Göte? Baisewei?

Verfasst: Samstag 12. Dezember 2015, 22:15
von bella_b33
m1009 hat geschrieben: Ist bei Euch Winter?
Wir hatten mal kurz um die Null, aber sind jetzt wieder im frostigen Bereich. Bin heut morgen schön über vereiste Straßen auf Arbeit gefahren...ich mag die Ruhe auf den Straßen am Wochenende
Bild

Re: Sülvester? Göte? Baisewei?

Verfasst: Sonntag 13. Dezember 2015, 01:58
von m1009
Bei uns ist momentan nichts von Winter zu sehen... minus 4... Kaum Schnee.

Re: Sülvester? Göte? Baisewei?

Verfasst: Sonntag 13. Dezember 2015, 13:06
von bella_b33
Hier ist alles total vereist, man muss tierisch aufpassen, wenn man irgendwo hin läuft. Fahren auf dem Eis geht aber gut, wie immer ;)

Re: Sülvester? Göte? Baisewei?

Verfasst: Samstag 2. Januar 2016, 09:08
von m1009
Langsam langsam kommt der Winter...

Bild

Re: Sülvester? Göte? Baisewei?

Verfasst: Samstag 2. Januar 2016, 10:14
von klaupe
m1009 hat geschrieben:Langsam langsam kommt der Winter...
Oh ja, vorgestern Nacht hatten wir hier (Großraum Berlin/Deutschland) eisige -2,4°C und am Tag kletterte das Thermometer kaum über +5°C.
Eigentlich wurde zum Jahreswechsel Schnee angedroht. Vermutlich war der Kunstschnee auf den Skipisten gemeint.