Seite 1 von 1

Grenzöffnungen - Änderung für Geduldete Ausländer

Verfasst: Mittwoch 14. April 2021, 09:30
von Norbert
Die Grenzöffnung seit Anfang April 2021 betrifft auch Personen, die aktuell ohne Visa geduldet waren. Das Generalkonsulat Novosibirsk informiert:
Liebe Landsleute in Sibirien und im russischen Fernen Osten,

mit diesem Landsleutebrief erhalten Sie Informationen über die Einreise nach Russland und Informationen über wichtige Änderungen für den Fall, dass Ihr russisches Visum während des Aufenthaltes in der Russischen Föderation abgelaufen ist und Sie sich noch immer in der Russischen Föderation aufhalten.

Mit Erlass vom 1. April 2021 hat die Regierung der Russischen Föderation beschlossen, die im vergangenen Jahr verhängten Einreisebeschränkungen für deutsche Staatsangehörige und Personen mit deutschen Daueraufenthaltstiteln aufzuheben. Das bedeutet, dass diese Personen nunmehr wieder in die Russische Föderation einreisen dürfen, wenn
• sie ein gültiges russisches Visum für die Russische Föderation besitzen
und
• sie auf dem Luftweg einreisen. Die Land- und Seegrenzen sind weiterhin grundsätzlich geschlossen.

Diese Rücknahme der Einreisebeschränkungen u. a. für deutsche Staatsangehörige hat auch Folgen für die Personen, deren russische Aufenthaltstitel abgelaufen sind und die sich noch immer in der Russischen Föderation aufhalten.
Die bislang bestehende Kulanzregelung für ausländische Staatsangehörige, die ihre russische Visa überziehen, findet für deutsche Staatsangehörige mit Inkrafttreten der Aufhebung der bisherigen Reisebeschränkungen keine Anwendung mehr. Deutsche Staatsangehörige, deren russische Visa abgelaufen sind und die sich noch immer in der Russischen Föderation aufhalten, müssen sich innerhalb von 90 Tagen nach Bekanntmachung der Verordnung zur Aufhebung der Reisebeschränkung um eine Verlängerung des Visums bemühen. Diese Frist begann am 1. April 2021.

Bitte teilen Sie diese Informationen auch mit Ihren Freunden und Bekannten, um sicherzustellen, dass sie möglichst viele Menschen erreicht.