Einreise Russland in Coronazeiten

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 976
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Einreise Russland in Coronazeiten

Beitrag von Bobsie » Montag 15. Februar 2021, 17:43

Ein Bekannter ist am Samstag mit seiner Frau von Dresden mit der Bahn nach Berlin gefahren, in Schönefeld den Corona Test machen lasse und mit dem negativen Testergebnis nach einer Hotelübernachtung mit Frühstück am Sonntag mit Pobeda Air nach Moskau geflogen. In Moskau wurde nur mündlich nach dem Testergebnis gefragt
Also, es geht doch, wenn man es richtig macht.



Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 978
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Einreise Russland in Coronazeiten

Beitrag von Tonicek » Montag 15. Februar 2021, 18:53

Bobsie hat geschrieben: . . . Also, es geht doch, wenn man es richtig macht.
So einfach und problemlos sehe ich das nicht.

1.: Wie lange dauert es dort, bis das Testergebnis vorliegt?
2.: Was ist, wenn der Test positiv ausfällt?

Mit viel " richtig machen " sehe ich das nicht so . . .
Rußland ist nicht die TITANIC. Rußland ist der Eisberg! [ Gerd Ruge ]

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 976
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Einreise Russland in Coronazeiten

Beitrag von Bobsie » Montag 15. Februar 2021, 19:25

Tonicek hat geschrieben:
Montag 15. Februar 2021, 18:53
Bobsie hat geschrieben: . . . Also, es geht doch, wenn man es richtig macht.
So einfach und problemlos sehe ich das nicht.

1.: Wie lange dauert es dort, bis das Testergebnis vorliegt?
2.: Was ist, wenn der Test positiv ausfällt?

Mit viel " richtig machen " sehe ich das nicht so . . .
Zu 1: Dafür ist er nach Berlin gefahren, weil dort das Testergebnis nach ein paar Stunden vorliegt und dazu die Übernachtung mit eingeplant.
Zu 2: Dann ist man krank und muss zu Hause beleiben und den Flug kanzeln. Das ist irgendwie logisch, oder?

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12699
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Einreise Russland in Coronazeiten

Beitrag von Norbert » Dienstag 16. Februar 2021, 11:17

Bobsie hat geschrieben:
Montag 15. Februar 2021, 19:25
... muss zu Hause bleiben und den Flug kanzeln. Das ist irgendwie logisch, oder?
Und im Idealfall hat man meinen Tarif gebucht, wo man den Flug verschieben kann oder sein Geld zurück bekommt. Also ich schließe mich hier Bobsie an - wenn man den dringenden Wunsch hat, findet man einen Weg.

(Selbst eine Einladung wird man organisieren können, wenn es einem sehr wichtig ist. Natürlich nicht unbedingt bei der Agentur an der nächsten Straßenecke.)

Cheldon
Anfänger/in
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 24. August 2018, 15:06
Wohnort: Münsterland

Re: Einreise Russland in Coronazeiten

Beitrag von Cheldon » Dienstag 30. März 2021, 18:52

Gerade bei ntv gelesen

+++ 14:27 Russland erwägt Sondervisa für Ausländer mit Impfwunsch +++
Russland erwägt, Ausländern mit einem Impfwunsch Sondervisa zu erteilen und ihnen dann ein Vakzin zu verabreichen. Das sei eine Idee, die in der Regierung diskutiert werde, sagt der Sprecher des russischen Präsidialamtes, Dmitri Peskow. Eine Entscheidung sei aber noch nicht gefallen. In Russland wurden bislang mehr als vier Millionen Menschen bereits zwei Mal geimpft.



Cheldon
Anfänger/in
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 24. August 2018, 15:06
Wohnort: Münsterland

Re: Einreise Russland in Coronazeiten

Beitrag von Cheldon » Sonntag 4. April 2021, 21:47

NTV veröffentlicht heute diese Meldung:
++ 15:39 Deutsche dürfen erstmals seit einem Jahr wieder nach Russland einreisen +++
Nach rund einem Jahr sollen Deutsche mit gültigem Visum wieder auf dem Luftweg nach Russland einreisen dürfen. Das geht aus Änderungen einer Verordnung hervor, die die russische Regierung in der Nacht zum Sonntag in Moskau veröffentlichte. Die neue Regelung gilt demnach auch für Ausländer, die eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland haben. Auch die deutsch-russische Auslandshandelskammer informierte über die gelockerten Einreisebeschränkungen. Auf der Einreise-Liste der russischen Regierung stehen neben Deutschland auch Venezuela, Syrien, Tadschikistan, Usbekistan und Sri Lanka. Ab wann wieder russische Touristenvisa für Deutsche vergeben werden sollen, blieb aber zunächst unklar. Vor rund einem Jahr wurden wegen der Corona-Pandemie die Visavergabe weitgehend und der Flugverkehr zwischen den beiden Ländern komplett eingestellt. Russland hatte bereits zum 1. April den regulären Flugverkehr mit Deutschland wieder freigegeben, die Verordnung über die Einreisebestimmungen ergänzte den Vorgang jetzt. Zuvor hatten deutsche Passagiere nur mit Sondergenehmigungen einreisen können.

Jetzt brauchen wir „nur“ noch ein Visum...

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1573
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14

Re: Einreise Russland in Coronazeiten

Beitrag von Okonjima » Dienstag 6. April 2021, 13:58

Nun ist die Meldung an sich ja was extrem positives. Aber was hat sich eigentlich geändert zum "Istzustand"? Erstmal nichts... !!!
Sie werden wohl kaum die bisherigen Visadienste wieder aktivieren, jedenfalls nicht aktuell. Bliebe das neue E-Visa.
Auf der Website ist da erstmal nichts neues zu lesen. Also entweder ist die Mitteilung ne Nebelkerze oder sie müssen sich noch was
zur Vorgehensweise überlegen. Denn noch gültige Visa hat wohl nach so langer Zeit kaum jemand mehr.
Sollte jemand Kabarettentzug verspüren... einfach mal "Lauterbach warnt" googeln

keksonline
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 189
Registriert: Montag 22. Juni 2015, 17:41

Re: Einreise Russland in Coronazeiten

Beitrag von keksonline » Dienstag 6. April 2021, 15:09

Eigentlich müsste die Ausstellung von Einladungen für Privatvisa jetzt einfacher gehen, da man nicht mehr an die bisherigen Ausnahmeregelungen (Verwandtschaftsverhältnis, etc.) gebunden ist. Zumindest lese ich Распоряжение от 16 марта 2020 года №635-р so. Wir werden das in den nächsten Tagen ausprobieren.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 9313
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Einreise Russland in Coronazeiten

Beitrag von m1009 » Dienstag 6. April 2021, 17:45

Okonjima hat geschrieben:
Dienstag 6. April 2021, 13:58
Erstmal nichts... !!!
Auch wenn die in den FB Gruppen momentan feucht im Hoeschen werden, vor Freude.... geaendert hat sich 0.0nix....

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12699
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Einreise Russland in Coronazeiten

Beitrag von Norbert » Mittwoch 7. April 2021, 06:25

Auch die Zahl der Flüge ist weiter übersichtlich: Berlin und Frankfurt beispielsweise bei Aeroflot weiterhin dreimal die Woche. Zusammen mit Hannover, München, Düsseldorf, Leipzig und den anderen Airlines (S7, Ural, Rossiya, Nordwind, Pobeda) kommt man nun aber auf täglich zwei Flüge aus Deutschland nach Russland. Natürlich kein Vergleich zu früher.



Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“