Seite 1 von 1

Geschäftsvisum

Verfasst: Donnerstag 6. April 2017, 13:59
von Deutsch-Mann
Hallo Forum!


Da ich schon zweimal in Moskau war, möchte ich für dieses Jahr ein Einjahres-Visum / Business-Visum beantragen. Für alle Formalitäten habe ich die Firma König Tours http://www.russland-visum.eu/russland-b ... -visum.htm gefunden. Ein Geschäftsmann bin ich natürlich nicht und gegen viele Euros kann man sowas ganz einfach kaufen. So habe ich die Möglichkeit mehrmals pro Jahr ein - und auszureisen und kann länger im Land bleiben.

Die Herrschaften von König Tours sagten mir dass ich beim Fotos machen unbedingt ein Sakko mit Schlips und weisses Hemd tragen muß, sonst gibt es bei der Einreise nach Russland grossen Ärger.

□ Ist das wirklich Pflicht und Etikette?
□ Welche Alternativen gibt es noch, ohne das ich für 300€ ein Sakko kaufen muss?

Würde mich freuen, wenn Ihr mir einige Tips geben könnt :roll:


Schöne Grüße aus Deutschland sendet Martin!

Re: Geschäftsvisum

Verfasst: Donnerstag 6. April 2017, 15:20
von Okonjima
Deutsch-Mann hat geschrieben: Die Herrschaften von König Tours sagten mir dass ich beim Fotos machen unbedingt ein Sakko mit Schlips und weisses Hemd tragen muß, sonst gibt es bei der Einreise nach Russland grossen Ärger.
Hallo,

sowas hab ich noch nie gehört - völliger Blödsinn ! Normales Passbild reicht völlig aus.
Hast Du manchmal am 1.April mit den Jungs da gesprochen... ;)

Re: Geschäftsvisum

Verfasst: Donnerstag 6. April 2017, 16:49
von domizil
... kann aber auch sein, dass jemand nur ein wenig Reklame für eine Visaagentur machen wollte.
Uwe Niemeier

Re: Geschäftsvisum

Verfasst: Donnerstag 6. April 2017, 17:14
von bella_b33
Deutsch-Mann hat geschrieben: Die Herrschaften von König Tours sagten mir dass ich beim Fotos machen unbedingt ein Sakko mit Schlips und weisses Hemd tragen muß, sonst gibt es bei der Einreise nach Russland grossen Ärger.
Hi Martin,
Ich habe eine Krawatte, die ich grob alle 5-9 Jahre einmal anziehen muss.... das stimmt definitiv nicht.

Gruß
Silvio

Re: Geschäftsvisum

Verfasst: Donnerstag 6. April 2017, 17:33
von Magdeburg-Moskva
IMHO Blödsinn.

Ein Techniker, der Verhandlungen begleitet, tritt auch selten in Schlips und Kragen auf. Auch Mark Zuckerberg wird sich für seine Geschäftsvisa nicht in Schlips und Kragen werfen, höchstens sein Sonntags-T-Shirt anziehen.

Ein Techniker, der bei Montage, Abnahme, Aufbau oder Installation dabei ist, braucht aber ein anderes Visum, nur mal nebenbei angemerkt.

Re: Geschäftsvisum

Verfasst: Freitag 7. April 2017, 01:27
von Deutsch-Mann
Hallo Zusammen!

Gut, vielen Dank für die Anteilnahme, die kann ich gut gebrauchen!!!

Habe in meinem Kleiderschrank gekramt und eine stylische schwarze Lederjacke mit kurzen Kragen und eine grüne Trachtenjacke gefunden. Einen edelen Slips und das passendes Hemd habe ich auch noch. Ich denke das die Lederjacke das passene i Tüpfelchen ist, weil ich mit der Trachtenjacke aussehe als wäre ich der Bürgermeister meiner Stadt und das will ich auf keinen Fall will. :D

Jetzt kann ich mich erhobenen Hauptes zum Fotoladen wagen in dem es keine Requisiten gibt.

Schöne Grüße von mir!

Re: Geschäftsvisum

Verfasst: Freitag 7. April 2017, 01:38
von m1009
Magdeburg-Moskva hat geschrieben: Ein Techniker, der bei Montage, Abnahme, Aufbau oder Installation dabei ist, braucht aber ein anderes Visum, nur mal nebenbei angemerkt.
Das was er braeuchte, bekommt der Techniker aber nicht, jedenfalls nicht auf die Schnelle. Von daher stell ich mal die Behauptung auf, das bei kurz-zeit Montagen (< 2 Monate) zu 99,9% Business ausgestellt wird.

Re: Geschäftsvisum

Verfasst: Freitag 7. April 2017, 13:14
von bella_b33
m1009 hat geschrieben: Das was er braeuchte, bekommt der Techniker aber nicht, jedenfalls nicht auf die Schnelle. Von daher stell ich mal die Behauptung auf, das bei kurz-zeit Montagen (< 2 Monate) zu 99,9% Business ausgestellt wird.
Ich wollte gestern genau das Gleiche schreiben, habs dann aber runtergeschluckt.....ich hab ehrlich noch keinen Monteur hier getroffen, der nen Arbeitsvisum hatte.....und doch, es waren schon Einige.

Gruß
Silvio

Re: Geschäftsvisum

Verfasst: Freitag 7. April 2017, 13:45
von Wladimir30
Unsere Monteure und Techniker kommen ALLE mit normalem Businessvisum. Und das sind teilweise auch einige.

Re: Geschäftsvisum

Verfasst: Freitag 7. April 2017, 15:37
von Magdeburg-Moskva
Im Bereich der Kurzzeitvisa gibt es durchaus die Kategorien Montage und Techobsluzhivanie. Sie sind Businessvisa gleichgestellt, erlauben aber diese kurzzeitigen Arbeitseinsätze, bei denen kein Arbeitsplatz in Russland geschaffen/belegt wird und kein steuerlicher Inländerstatus (Residenz) erworben wird. Bei Businessvisa sind offiziell nur Verhandlungen u. ä. vorgesehen. Soweit die Theorie und alles ist eine ziemliche Grauzone. In der Praxis wird nach dem Prinzip "et hätt no' immer jut 'ejangen" halt der Einfachheit halber ein Businessvisum für die Techniker ausgestellt.

Ich erinnere mich aber, dass z. B. eine missliebige Band ausgewiesen wurde, weil diese eben mit Business-Visum statt mit "Gastrolle-Visum" kam.

Das MID hatte mir mal im Jahr 2013 (?) mitgeteilt, dass die Techniker-/Montagevisa auch wie Business-Visa mit einfachem Einladungsschreiben beantragt werden können, ebenfalls seien Jahresvisa zu den üblichen Bedingungen möglich.

Ich möchte auch einschieben: Stellt euch mal vor, eine russische Firma montiert in Deutschland 'ne Anlage (kurzfristig), die Mädels und Jungs wären mit Business-Visum in Deutschland und auf einmal macht der Zoll auf der Baustelle eine Razzia, das noch mit Idioten-TV im Schlepptau.