Reisekrankenversicherung für Russen

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

Kadakan

Re: Reisekrankenversicherung für Russen

Beitrag von Kadakan » Mittwoch 21. April 2010, 12:18

Hey teddybear, danke für den guten Tipp. Ich möchte mich allerdings nicht beim ADAC versichern (schlechte Erfahrung und es kommt mir etwas teuer vor). Ich habe hier eine Reisekrankenversicherung gefunden, bin mir aber nicht sicher, ob die auch für Ausländer/Russen in Deutschland gilt (kommt mir etwas zu günstig vor). Kennt sich einer mit sowas aus?



Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Reisekrankenversicherung für Russen

Beitrag von manuchka » Mittwoch 21. April 2010, 13:43

Das ist KV für Kurzreisen (Urlaub) von Deutschen ins Ausland. Für Ausländer, die nach Deutschland reisen und sich für den Zeitraum des Aufenthaltes krankneversichern wollen/müssen, gilt sowas nicht, da braucht man eine sogenannten "Gästeversicherung", wie sie eben der ADAC anbietet, oder der Ausländer muss sich in seinem Heimatland für eine Auslandsreise eine Krankenversicherung besorgen.
Du erntest, was du säst.

lausi
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 501
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 22:09
Wohnort: Oberlausitz/Kirovskaja Obl.

Re: Reisekrankenversicherung für Russen

Beitrag von lausi » Samstag 24. April 2010, 05:21

Google doch mal nach Klemmer oder Mawista... damit habe ich gute Erfahrungen gemacht.
Oder nach "Incoming".
“Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!”
- Immanuel Kant

Sternlein
Anfänger/in
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 21. September 2010, 13:02

Re: Reisekrankenversicherung für Russen

Beitrag von Sternlein » Dienstag 21. September 2010, 13:32

Hallo!

Wird eine HanseMerkur Reiseversicherung (http://www.hmrv.de/) bei der deutsche Botschaft in Moskau für ein Besuchervisum anerkannt?

Danke!

Glider
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 518
Registriert: Freitag 14. Januar 2005, 11:26
Wohnort: Freiburg

Re: Reisekrankenversicherung für Russen

Beitrag von Glider » Donnerstag 23. September 2010, 11:39

Das müssten die Dir eigentlich bestätigen können.
Sind die denn billiger als der ADAC?



Sternlein
Anfänger/in
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 21. September 2010, 13:02

Re: Reisekrankenversicherung für Russen

Beitrag von Sternlein » Donnerstag 23. September 2010, 14:30

Muss man nicht erst Mitglied bei ADAC sein? Wenn nicht - dann wohl billiger.

Was für Unterschied zwieschen Reisekranken- und Unfallversicherung?

Benutzeravatar
GastroService
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1120
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 16:10
Wohnort: Novosibirsk
Kontaktdaten:

Re: Reisekrankenversicherung für Russen

Beitrag von GastroService » Donnerstag 23. September 2010, 14:49

Bei ADAC kann man auch ohne Mitgliedschaft eine Versicherung abschliessen. Mitglieder bekommen einen "Rabatt" beim Abschluss einer "ADAC- Versicherung"
Gastfreundlichkeit ist keine Schande Гостеприимство - это не стыд

Sternlein
Anfänger/in
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 21. September 2010, 13:02

Re: Reisekrankenversicherung für Russen

Beitrag von Sternlein » Donnerstag 23. September 2010, 15:46

GastroService hat geschrieben:Bei ADAC kann man auch ohne Mitgliedschaft eine Versicherung abschliessen. Mitglieder bekommen einen "Rabatt" beim Abschluss einer "ADAC- Versicherung"
Können ADAC-Mitglieder für Nicht-ADAC-Mitglieder eine ADAC-Versicherung abschlissen und einen "Rabatt" bekommen?

Benutzeravatar
GastroService
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1120
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 16:10
Wohnort: Novosibirsk
Kontaktdaten:

Re: Reisekrankenversicherung für Russen

Beitrag von GastroService » Donnerstag 23. September 2010, 16:02

Das bezweifle ich sehr, das ist, wie wenn ein 18 jähriger Sohn eine Krankenversicherung für seinen 80jährigen Vater abschliessen könnte,. Dabei könnte man auch einige Euronen sparen, und das monatlich. Die Preisunterschiede liegen ab ca. 3 Euro, je nach Vertrag (einzel-, Familienversicherung / unter 66, über 66 Jahre / Basis oder Exklusiv).
P.S. Ich bin zwar Mitglied beim ADAC, bekomme aber durch diese Informationen KEINE Vorteile!
Gastfreundlichkeit ist keine Schande Гостеприимство - это не стыд

lausi
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 501
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 22:09
Wohnort: Oberlausitz/Kirovskaja Obl.

Re: Reisekrankenversicherung für Russen

Beitrag von lausi » Donnerstag 23. September 2010, 18:59

Sternlein hat geschrieben:Hallo!
Wird eine HanseMerkur Reiseversicherung (http://www.hmrv.de/) bei der deutsche Botschaft in Moskau für ein Besuchervisum anerkannt?
Siehe hier: http://www.russisches-konsulat.de/versicherungen.htm

Bei Hanse-Merkur finde ich dort nur Auslandskrankenversicherungen (für Deutsche). Du brauchst aber eine Incoming-Versicherung für Deutschland (mal googeln nach Incoming Versicherung, ich habe gute Erfahrungen mit mawista (googeln) gemacht, die verkaufen ELVIA-Versichrungen).
Oder eine Auslandsversicherung, die Du in Russland abschließt, die Botschaft ist ja meistens von den Versicherungsverkäufern belagert :roll:
“Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!”
- Immanuel Kant



Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“