Anmeldung einer Firma in RF

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12702
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Anmeldung einer Firma in RF

Beitrag von Norbert » Donnerstag 10. September 2020, 10:38

Steherklärungen
Stehen ist in Russland weiterhin einfach erlaubt, das muss man nicht erklären. :lol:

Steuererklärung macht die Buchhaltungsfirma für Dich, siehe oben, für eine OOO ab 10.000 Rubel im Monat.
Anmelden von Arbeitbehmern
Zu Arbeitbehmern fällt mir kein blöder Wortwitz ein.

Den Papierkram rund um Arbeitnehmer macht die Buchhaltungsfirma. Ebenso das nun digitale трудовая книжка für den Arbeitnehmer.
BG, IHK
Selbst wenn es das gibt, so hat es keine Bedeutung.

In Novosibirsk hat die Stadt einen kleinen Service für KMUs, mit interessanten Schulungsangeboten.

Wichtig ist - vor allem in Branchen, wo man Hochqualifizierte braucht - eine gute кадровой агенство, also gute Headhunter. Im Fuhrgewerbe aber vermutlich nicht so relevant.



Benutzeravatar
fugen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1352
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 13:45

Re: Anmeldung einer Firma in RF

Beitrag von fugen » Freitag 11. September 2020, 09:27

Also kümmern die sich wirklich um alles, ich muss dann nur sehen dass ich was habe auf dem Konto
Besten Dank, Norbert :-)

Im Fuhrgewerbe ist es noch wichtiger, dass man gute Leute hat.
Du bekommst sie nicht so oft zu Gesicht im Vergleich zum Büro/Fertigung. Von Ladungsdiebstahl rede ich da noch nichtmal.

PS hast schwach angefangen und stark nachgelassen in deinem letzten Post :-p

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 5058
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Anmeldung einer Firma in RF

Beitrag von Wladimir30 » Freitag 11. September 2020, 09:51

Norbert hat geschrieben:
Donnerstag 10. September 2020, 10:38
Wichtig ist - vor allem in Branchen, wo man Hochqualifizierte braucht
Also, bei aller Liebe, aber sind Lkw-Fahrer Hochqualifizierte???
eine gute кадровой агенство, also gute Headhunter.
Unsere Erfahrungen mit denen sind nicht so pralle. Wir haben mehrere ausprobiert. Letztendlich haben wir dann doch selber Leute gefunden, über Mundpropaganda. Ich bin mir nicht sicher, ob z.B. Lkw-Fahrer sich bei einer Headhunterfirma überhaupt (an)melden.
Im Fuhrgewerbe aber vermutlich nicht so relevant.
Wie Fugen schriebt: Hier ist viel Vertrauen nötig. Geht schon bei unseren Fahrern los, wo man sehr schön sehen kann, wer wieviel Benzin für seine Zwecke abzwackt. Un bei wem man sich drauf verlassen kann, dass er am nächsten Morgen nüchtern und ausgeschlafen ist. Bei Fugen sind es Waren, die er transportieren will, bei uns sind es Leute, die wir hin- und herkarren.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12702
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Anmeldung einer Firma in RF

Beitrag von Norbert » Freitag 11. September 2020, 11:32

In Novosibirsk ist es noch hilfreich, bei den Headhuntern Kunde zu sein, wo auch die größten Konkurrenten auf Arbeitsmarkt sind. Denn die Agenturen verpflichten sich, nicht bei den eigenen Kunden zu jagen.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11589
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Anmeldung einer Firma in RF

Beitrag von bella_b33 » Freitag 11. September 2020, 15:02

Norbert hat geschrieben:
Donnerstag 10. September 2020, 10:38

Steuererklärung macht die Buchhaltungsfirma für Dich, siehe oben, für eine OOO ab 10.000 Rubel im Monat.
4500 inklusive AFAIK 10 Dokumente pro Monat, bei unserer neuen Buchhaltungsfirma in Saransk.
“Warum machen wir eine Wattwanderung?"
"Meer war nicht drin"



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2681
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Anmeldung einer Firma in RF

Beitrag von m5bere2 » Freitag 11. September 2020, 17:36

Norbert hat geschrieben:
Freitag 11. September 2020, 11:32
In Novosibirsk ist es noch hilfreich, bei den Headhuntern Kunde zu sein, wo auch die größten Konkurrenten auf Arbeitsmarkt sind. Denn die Agenturen verpflichten sich, nicht bei den eigenen Kunden zu jagen.
Schutzgeld. :D

Benutzeravatar
fugen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1352
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 13:45

Re: Anmeldung einer Firma in RF

Beitrag von fugen » Freitag 11. September 2020, 22:23

Saransk ist schon mal eine gute Richtung :-)

Wieso schreibt Wladimir30 eigentlich meinen Namen falsch?

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 5058
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Anmeldung einer Firma in RF

Beitrag von Wladimir30 » Samstag 12. September 2020, 06:34

fugen hat geschrieben:
Freitag 11. September 2020, 22:23
Wieso schreibt Wladimir30 eigentlich meinen Namen falsch?
Meinst Du die Großschreibung Fugen anstelle von fugen? Mein Rechtschreibprogramm am Handy hat es automatisch verbessert, und mir war nicht bewusst, dass Du es als Fehler betrachtest und habe es deshalb so belassen. Zumal es ja nicht der "echte" Name ist

Sorry, werde mich bemühen es nicht zu wiederholen.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 978
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Anmeldung einer Firma in RF

Beitrag von Tonicek » Samstag 12. September 2020, 17:48

Wladimir30 hat geschrieben:
Norbert hat geschrieben:
Donnerstag 10. September 2020, 10:38
Wichtig ist - vor allem in Branchen, wo man Hochqualifizierte braucht
Also, bei aller Liebe, aber sind Lkw-Fahrer Hochqualifizierte???
Ich habe das von mir fett gedruckte Wort mal als Witz aufgefaßt, anders kann man es nicht bezeichnen.

Auf einem Schiff, auf dem ich arbeitete, hatten wir täglich unter der Woche bis 120 LKW-Fahrer, am Wochenende wegen Sonntagsfahrverbot ca. die Hälfte.

Da hatte ich genug Zeit + Gelegenheit, das Milieu der " Hochqualifizierten " zu analysieren . . .

Ach, ja, die Falschschreibung des Namens - das geht natürlich gar nicht - obwohl: Ich als halber Linguistiker die Position Wladimir's und seines Telefons nachvollziehen kann: Es ist nun mal eine unumstößliche Regel, egal ob in der Orthographie oder Grammatik, daß Namen groß geschrieben werden - in Foren gelten dagegen sicherlich andere Gesetze.

Nur mal so meine 5 Cent - möchte Niemandem zu nahe treten . . .
Rußland ist nicht die TITANIC. Rußland ist der Eisberg! [ Gerd Ruge ]

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11589
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Anmeldung einer Firma in RF

Beitrag von bella_b33 » Sonntag 13. September 2020, 01:47

fugen hat geschrieben:
Freitag 11. September 2020, 22:23
Saransk ist schon mal eine gute Richtung :-)
Sag Bescheid, wenn Du was brauchst. Kontakt zu der Buha-Firma können wir gern herstellen.
“Warum machen wir eine Wattwanderung?"
"Meer war nicht drin"



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“