Russischer Corona-Impfstoff "Sputnik V"

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 9313
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Russischer Corona-Impfstoff "Sputnik V"

Beitrag von m1009 » Montag 12. April 2021, 16:50

@Bobsie

Einkaufszentrum "Mega" in Nizhny Novgorod, genau an der M7. Jeden Tag zwischen 17 und 20:00.

Quelle: Ich. Heute.

Nein. Nicht geimpft (wegen schwarzem Schatten auf der Lunge). Aber gesprochen. Vor Ort.



Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 976
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Russischer Corona-Impfstoff "Sputnik V"

Beitrag von Bobsie » Montag 12. April 2021, 17:08

Jetzt kenne ich immer noch Keinen, der geimpft wurde. :roll:

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12699
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Russischer Corona-Impfstoff "Sputnik V"

Beitrag von Norbert » Montag 12. April 2021, 17:49

Hier im Forum hatten wir doch vor einigen Tagen den Fall, bei dem es beim 3. Versuch in einer Privatklinik klappte. viewtopic.php?p=240095#p240095

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 5057
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Russischer Corona-Impfstoff "Sputnik V"

Beitrag von Wladimir30 » Montag 12. April 2021, 20:07

Nun ja, Bobsie, Du kannst ja auch nicht jeden Ausländer in Russland kennen. Das heißt aber nicht, dass es nicht doch welche geben könnte.

Also ich habe vorgestern (?, also letzten Samstag) mit so einem gesprochen. Live. Auf deutsch. Er wurde geimpft, ich glaube in oder in der Nähe von Wolgograd. Nein nein, nicht unser Göbbelsvergleicher.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

L. Jasminovič
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 26. Februar 2021, 16:46
Wohnort: München/Moskau

Re: Russischer Corona-Impfstoff "Sputnik V"

Beitrag von L. Jasminovič » Freitag 16. April 2021, 18:12

Norbert hat geschrieben:
Montag 12. April 2021, 17:49
Hier im Forum hatten wir doch vor einigen Tagen den Fall, bei dem es beim 3. Versuch in einer Privatklinik klappte. viewtopic.php?p=240095#p240095
Hier bin ich! [welcome] Vorgestern zweite Impfung erhalten (wie der Präsident, sei bemerkt :D ). Zum Glück ohne Reaktion, wie bei der ersten.



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11588
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Russischer Corona-Impfstoff "Sputnik V"

Beitrag von bella_b33 » Freitag 16. April 2021, 21:27

Ich hatt jetzt nach der 2. Spritze einen Tag ein wenig erhöhte Temperatur...ansonsten nichts. Ich freu mich ehrlich auch, daß eine Reaktion kam. Nicht, daß Die mir nur Kochsalzlösung gespritzt haben :lol:
“Warum machen wir eine Wattwanderung?"
"Meer war nicht drin"

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 978
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Impfreise nach Moskau . . .

Beitrag von Tonicek » Samstag 17. April 2021, 14:17

In dieses Thema verschoben. Norbert, Vize-Admin.

Hab' mal ein Spezialthema eröffnet: Impfreise . . .
Was ich so gelesen habe, weit über 1000 € für alles, keine billige Reise. Ob das realistisch ist?

https://www.gmx.net/magazine/news/coron ... n-35729022
Rußland ist nicht die TITANIC. Rußland ist der Eisberg! [ Gerd Ruge ]

_RGP_
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 243
Registriert: Freitag 6. Februar 2015, 15:01

Re: Impfreise nach Moskau . . .

Beitrag von _RGP_ » Samstag 17. April 2021, 15:26

In dieses Thema verschoben. Norbert, Vize-Admin.

Tagesschau.de hatte das diese Woche auch schon. 1999€ - Schnäppchen!

Aber wer Angst vor Corona hat, und noch lange nicht mit einer Impfung hierzulande rechnet, wird die Option nutzen...entsprechendes Kleingeld vorausgesetzt)

https://www.tagesschau.de/ausland/asien ... n-101.html
Zuletzt geändert von _RGP_ am Dienstag 20. April 2021, 00:36, insgesamt 1-mal geändert.

arghmage
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 578
Registriert: Dienstag 24. August 2010, 16:15

Re: Russischer Corona-Impfstoff "Sputnik V"

Beitrag von arghmage » Sonntag 18. April 2021, 12:05

Bobsie hat geschrieben:
Dienstag 23. März 2021, 15:51
L. Jasminovič hat geschrieben:
Dienstag 23. März 2021, 15:16
Ich bin gerade vom GUM zurück. Die Impfung wurde mir verweigert, geht nur mit Aufenthaltserlaubnis. Interessanterweise bestätigte die Mitarbeiterin dass es vorhin noch ging (also ohne). Scheinbar hat es sich zu viel rumgesprochen und wurde darauf verschärft.

Ich werde es dann in einer der Kliniken versuchen.
Ich poste das jetzt hier zum 3.Mal.Warum glaubt mir keiner? [gaehn]
Ausländer in Russland werden nur geimpft, wenn sie im Besitz einer gültigen Daueraufenthaltsgenehmigung BиД sind."
Impftourismus läuft ...
https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... d827df7543

DSPK79
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 137
Registriert: Freitag 12. Februar 2016, 18:57

Re: Russischer Corona-Impfstoff "Sputnik V"

Beitrag von DSPK79 » Montag 19. April 2021, 19:23

Danke Euch für die Links und Rückmeldungen. Diese unklaren und widersprüchlichen Aussagen aus den Quellen nerven aber schon etwas... :-(

- Müssen Ausländer im Rahmen einer organisierten Reise nach Russland, um geimpft werden zu können oder reicht das auch auf eigene Faust?
- Kann man ganz normal zu einem Impfzentrum, zum Arzt, staatliche Krankenhäuser oder gehen nur Privatkliniken?
- Ist die Impfung kostenfrei oder nicht?
- Muss man bei Einreise mit Business-Visum in Quarantäne?

Verstehe einfach nicht, warum es für die zuständigen russischen Behörden so schwer ist, klare Aussagen zu treffen. :roll:



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“