Koryphäen und Fahrzeugfotos

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 978
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Koryphäen und Fahrzeugfotos

Beitrag von Tonicek » Dienstag 18. August 2020, 12:23

Vielen Dank für den Hinweis, das wußte ich alles nicht.
Ich nehme aber mal an, irgendwann wird dort auch alles durchgehend asphaltiert sein?

Hab' mir gerade mal die Strecke ab NUR SULTAN angesehen: 7500 km via Irkutsk, von da dann noch knappe 5000 km bis Magadan, gewaltige Distanzen.
Rußland ist nicht die TITANIC. Rußland ist der Eisberg! [ Gerd Ruge ]



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 9317
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Koryphäen und Fahrzeugfotos

Beitrag von m1009 » Mittwoch 19. August 2020, 04:20

Ich kann nur Auskunft bis Jakutsk und ein paar Kilometer in Richtung Magadan geben.

Man muss sich ueber die Ausmasse klar werden. Auf der Strecke bis Jakutsk sind sicher 10 Firmen taetig, die den Strassenbau vorantreiben. Dabei geht es nicht einfach um eine neue Asphaltdecke, sondern ein grundlegender Neubau. Bruecken, neue Daemme etc. etc. Dagegen ist M11 oder die Krimbruecke Kindergeburtstag. Ein grosses Problem ist dazu der Permafrost. Hier heisst es nicht, frostfrei Gruenden, sondern andersrum. Der Unterbau wird zum Permafrost hin isoliert, um ein Auftauen der zu verhindern.

Ich bin die komplette Strecke noch nicht selbst gefahren, habe mit LKW Fahrern gesprochen, die mir Komponenten anliefern. Nach deren Aussage sind (Stand August 2020) etwa 1500 km noch nicht asphaltiert.

Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“