Corona Ausbreitung

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
Alfred
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 56
Registriert: Sonntag 14. Januar 2018, 02:14
Wohnort: RU

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Alfred » Freitag 30. April 2021, 09:03

Bobsie hat geschrieben:
Montag 26. April 2021, 10:39
Alfred hat geschrieben:
Montag 26. April 2021, 03:50
Ich denke, dass "der Deutsche" (gern auch "die Deutsche") in den letzten 20 Jahren zur voelligen Unselbstaendigkeit erzogen wurden.
Vielleicht haelt man die sich warm fuer den naechsten Krieg?
Ich hatte ja schon gefragt: "Warum geht kaum einer weg?"
Vermutlich ist es noch nicht unbequem genug.
Es gibt auch in Deutschland noch viele Menschen, die ihr Vaterland lieben
Derzeit frage ich mich, warum laesst man noch immer mehr ungebildete Migranten nach Deutschland?
Und Du bezeichnest Dich natürlich als "gebildet"?
och ja, geht so );;
Bobsie hat geschrieben:
Montag 26. April 2021, 10:39
Alfred hat geschrieben:
Montag 26. April 2021, 03:50
Keineswegs kommt man auf den Gedanken, am System etwas zu aendern.
Warum? In Deutschland muss noch keiner verhungern. In anderen Ländern schon.
Ich habe im Jahr 2000 aufgehoert Steuern auf mein Einkommen zu zahlen. Man muss diese Steuern nicht bezahlen. Steuern zahlen nur die Doofen.
Danke, dass Du mich als Doof bezeichnest! Ich zahle als in Russland lebender Rentner in Deutschland meine Steuern. So verschieden ist das mit uns. Aber ich bin ja doof.
Ach entspann' Dich mal und mach' Dich nicht zum Opfer.

Jeder in sch.Land hat derzeit noch die Moeglichkeit seine Lage ohne grosse Muehe anzupassen.
Bobsie hat geschrieben:
Montag 26. April 2021, 10:39
Alfred hat geschrieben:
Montag 26. April 2021, 03:50
Vorgehen: Man faehrt sein Einkommen soweit runter, dass diese Steuern nicht mehr anfallen. Mit anderen Worten, man arbeitet weniger. Mit der gewonnenen Zeit kann man Leistungen fuer sich selbst erbringen.
Aha,Schwarzarbeit.
Ach gar? Ich darf in meiner Freizeit meine Fassade am Haus nicht streichen?? (nur als Bsp.) Vielleicht bin ich nicht auf dem akt. Stand - darf man noch seinen eigenen Rasen maehen?

An "Ihrer" (Sie sind ja Rentner) Stelle wuerde ich dafuer sorgen, dass Sie alles an Vermoegen aus sch.Land rausholen, was geht. Schauen Sie sich die Entwicklung der Renten an und was alles an die Verischerungen verschoben wird .
Bobsie hat geschrieben:
Montag 26. April 2021, 10:39
Ich wünsche Dir nur, dass Du im Alter (als Rentner, falls Du noch einer wirst) so viel Geld über hast, dass Du auch dann noch Dein Leben geniessen kannst
Ich danke Dir, aber ich kann Dir versichern, dass ich Miteigentuemer mehrerer Firmen bin und noch ausreichend "Asche gebunkert habe."
Bobsie hat geschrieben:
Montag 26. April 2021, 10:39

Keine Panik, wenn Dein Geld weiter auf ein deutsches Konto geht, meldet sich irgendwann das deutsche Finazamt in Verbindung mit Deiner Bank. Da kannst Du drauf warten.
Ick lach' mir tot. Den macht die Steuerberatungsfa. platt. Dafuer werden die dann vermutlich noch die Kosten eintreiben.
Wohnst Du in sch.Land? Dann informiere Dich mal.
Ausserdem: Wenn das Geld auf der Bank ist, dann hat der Buchhalter das geprueft und der SteuBer das laengst durchgewunken. Und der haftet. Solange die Fa. keine falschen Angaben gemacht hat.



Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 978
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Bobsie » Freitag 30. April 2021, 09:59

Das "Zitieren" musst Du aber noch fleissig üben. Vielleicht verstehe ich als älterer Mensch dann auch, was Du hier sagen willst. [gaehn]

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 5058
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Wladimir30 » Freitag 30. April 2021, 10:14

Alfred, ich möchte Dich bitten, die Forumsregeln einzuhalten und beim Verfassen von Beiträgen beim Zitieren aufmerksamer zu sein.

Das hat mit der Lesbarkeit und letztendlich mit dem Respekt den anderen Teilnehmern gegenüber zu tun.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12702
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Norbert » Freitag 30. April 2021, 13:08

Ich habe die Zitate von Alfred auseinandergefitzt. Mühsam, ehrlich!
Alfred hat geschrieben:
Freitag 30. April 2021, 08:21
Das koennte sich bald aendern, da die Gruenen angekuendigt haben, Ausreisende zu pluendern.
Du meinst die Besteuerung vom Welteinkommen, was die Grünen meines Wissens schon immer gefordert haben? Übrigens auch die Piraten. Die USA praktizieren das übrigens ebenso.

Das ist lautes, populistisches Geschrei einer praxisfernen Opposition und wird so nicht kommen, allein weil man dafür unzählige DBAs aufkündigen müsste.
Alfred hat geschrieben:
Freitag 30. April 2021, 08:21
Ich weiss nicht, ob das so stimmt, aber ich halte zumindest Herrn Roeper fuer absolut serioes.
Naja, da gehörst Du aber nicht der Mehrheit an. Vorsichtig formuliert.
Alfred hat geschrieben:
Freitag 30. April 2021, 08:21
Ick lach' mir tot. Den macht die Steuerberatungsfa. platt. Dafuer werden die dann vermutlich noch die Kosten eintreiben. Wohnst Du in sch.Land? Dann informiere Dich mal.
Habe ich gemacht. Gemäss Doppelbesteuerungsabkommen RU-DE ist die Kapitalertragssteuer auf Dividenden in jedem Land zu zahlen, wo das Unternehmen sitzt. Das Land, wo der Empfänger der Dividende seinen Wohnsitz hat, kann dann zusätzlich noch die Differenz fordern, falls dort die Kapitalertragssteuer höher ist. Siehe Art. 10, Absatz 1(b) sowie Art. 23, Absatz 2. Wenn Du da einen Tipp hast, wieso dies nicht gelten sollte - bitte mal erläutern. Finden sicher einige spannend.

Und die Haftung für Steuerberater ist so etwas von vage, viel Erfolg bei einer solchen Klage. :-)

Benutzeravatar
Bluewolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 433
Registriert: Donnerstag 25. November 2010, 14:18
Wohnort: Karlsruhe/ N.N.
Kontaktdaten:

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Bluewolf » Freitag 30. April 2021, 13:24

Alfred hat geschrieben:
Freitag 30. April 2021, 08:21
Alfred hat geschrieben:
Sonntag 25. April 2021, 04:17
Ich frage mich, warum eigentlich kaum einer aus sch.Land weglaeuft. Angststarre? Oder Dummheit? Oder sind die Deutschen inzwischen so pleite, dass sie sich nicht einmal mehr die Zugfahrkarte kaufen koennen?
Dazu habe ich gerade noch etwas gelesen:
https://www.anti-spiegel.ru/2021/querde ... ment-19491

Ich weiss nicht, ob das so stimmt, aber ich halte zumindest Herrn Roeper fuer absolut serioes. Die Kommentatoren dort kann ich nicht einschaetzen.

Ich selbst kann mich erinnern, dass damals (2016) noch von 1/4 Mio p.a. die Rede war und dass der ueberwiegende Teil gut ausgebildete Buerger waren (Brain drain). Die konnten sich also die Ausreise auch leisten. Das koennte sich bald aendern, da die Gruenen angekuendigt haben, Ausreisende zu pluendern. Dafuer gibt es bereits eine Vorlage aus den vergangenen 30er Jahren...

Insofern habe ich die Entwicklung wohl verschlafen und habe die Frage hier unsinnig aufgerufen, da die Entwicklung an mir vorbeigelaufen ist.
Tschuldigung.
Und wenn Du jetzt noch lernst Statistiken nicht nur zu lesen, sondern auch zu verstehen, dann wird das vielleicht noch was ;)
Quelle Statista, ich habe Dir die wichtigen Punkte mal unterstrichen.

Im Jahr 2019 sind 1.231.552 Menschen aus Deutschland fortgezogen.
Die Anzahl deutscher Staatsangehöriger, die im Jahr 2019 auswanderten, betrug 270.294.
Im Jahr 2019 sind 1.558.612 Menschen nach Deutschland zugezogen.
Der Wanderungssaldo, also der Saldo zwischen Zuzügen und Fortzügen, betrug im selben Jahr folglich plus 327.060.

Merke:
Alle Deutsche sind Menschen (hoffe ich), aber nicht alle Menschen sind Deutsche (Gott bewahre).
Und bevor jetzt der Querdenker Verweis kommt: Nein, das waren hauptsächlich keine Flüchtlinge, die zugezogen sind.https://de.statista.com/statistik/daten ... slaendern/

So, und jetzt? Dabei ist noch nicht einmal geklärt, wer von denen die weggezogen sind (waren ja vielleicht auch ursprünglich Expats?), ein paar Jahre später wieder kamen. Und Rentner können es sich nun einmal oft leisten, ihren Wohnsitz in den Süden zu verlegen. Das hat aber meist nichts mit den Lebensumständen in Deutschland zu tun, sondern das woanders z. B. das Wetter besser oder das Meer wärmer ist oder die Berge höher sind und und und.



pandainclogic
Grünschnabel
Beiträge: 21
Registriert: Montag 21. September 2020, 22:12

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von pandainclogic » Freitag 30. April 2021, 15:21

Ist es eigentlich auch mir möglich, nach Moskau / Piter zu fliegen und mich dort in einem Einkaufszentrum zu impfen ? So mit deutschen Pass und Krankenkassenkarte ?
Welche Kosten kommen da auf mich zu ( abgesehen von den Kosten für Visum Unterkunft und Flug ) also allein die Impfung, oder ist diese wirklich kostenlos ? Und bekommt man einen Nachweis / Stempel in seinen Impfausweis ? auch auf English ( kann mir das nicht vorstellen, wenn es im Einkaufszentrum passiert ) ?

Visen werden ja wieder bearbeitet und wenn ich eh die Freundin besuche warum nicht Sputnik mitnehmen...

paramecium
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 461
Registriert: Freitag 1. Februar 2008, 20:29

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von paramecium » Freitag 30. April 2021, 15:43

Bluewolf hat geschrieben:
Freitag 30. April 2021, 13:24

So, und jetzt? Dabei ist noch nicht einmal geklärt, wer von denen die weggezogen sind (waren ja vielleicht auch ursprünglich Expats?), ein paar Jahre später wieder kamen. Und Rentner können es sich nun einmal oft leisten, ihren Wohnsitz in den Süden zu verlegen. Das hat aber meist nichts mit den Lebensumständen in Deutschland zu tun, sondern das woanders z. B. das Wetter besser oder das Meer wärmer ist oder die Berge höher sind und und und.
Es gab da mal einen Artikel in der NZZ zu dem Thema. Die Schweiz ist für Deutsche Hauptauswanderungsland gefolgt von Österreich und den USA. Der Großteil der Auswanderer kam aber nach einiger Zeit wieder zurück. Ich habe für den Brain Drain (gut ausgebildete Leute) die Zahl von 50.000 Menschen pro Jahr im Hinterkopf, die Deutschland endgültig verlassen. Die sollten wahrscheinlich locker von gut ausgebildeten Nicht-Deutschen ersetzt werden die zuziehen.

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 978
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Bobsie » Freitag 30. April 2021, 17:24

pandainclogic hat geschrieben:
Freitag 30. April 2021, 15:21
Ist es eigentlich auch mir möglich, nach Moskau / Piter zu fliegen und mich dort in einem Einkaufszentrum zu impfen ? So mit deutschen Pass und Krankenkassenkarte ?
Nennen wir es einmal das Impfzentrum Einkaufszentrum. Ich war in einem solchen Impfzentrum. In einer Stadt mit 250000 Einwohnern. Mit russischer VID (Daueraufenthaltserlaubnis) Und der russischen Krankenversicherungspolis. Es gab etwa 5 Minuten lang telefonische Rückfragen, ob man mich als Ausländer impfen darf. Die Impfung selbst war kostenlos Ich gehe jetzt mal davon aus, dass auch die anderen Impfzentren so handeln.
Welche Kosten kommen da auf mich zu ( abgesehen von den Kosten für Visum Unterkunft und Flug ) also allein die Impfung, oder ist diese wirklich kostenlos ? Und bekommt man einen Nachweis / Stempel in seinen Impfausweis ? auch auf English ( kann mir das nicht vorstellen, wenn es im Einkaufszentrum passiert ) ?
Wenn Du jetzt wirklich eine Einrichtung finden solltest, die Dich für viele Rubel impft, bekommst Du einen Nachweis auf russisch, das Du geimpft wurdest, einen Eintrag in Deinen Impfausweis und dann noch auf englisch macht Dir in Russland keiner.

Benutzeravatar
inorcist
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1151
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 13:45
Wohnort: Lux, davor Moskau

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von inorcist » Freitag 30. April 2021, 17:25

paramecium hat geschrieben:
Freitag 30. April 2021, 15:43
Es gab da mal einen Artikel in der NZZ zu dem Thema. Die Schweiz ist für Deutsche Hauptauswanderungsland gefolgt von Österreich und den USA. Der Großteil der Auswanderer kam aber nach einiger Zeit wieder zurück. Ich habe für den Brain Drain (gut ausgebildete Leute) die Zahl von 50.000 Menschen pro Jahr im Hinterkopf, die Deutschland endgültig verlassen. Die sollten wahrscheinlich locker von gut ausgebildeten Nicht-Deutschen ersetzt werden die zuziehen.
Das dürfte hinkommen und so sehe ich es in meinem Freundeskreis aus Zürich. Die meisten Deutschen sind nach ein paar Jahren wieder zurück nach Deutschland gezogen. Und wer bleibt, tut dies meist aus persönlichen Gründen (Partner, Job, Hobbys).

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12702
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Norbert » Freitag 30. April 2021, 17:31

pandainclogic hat geschrieben:
Freitag 30. April 2021, 15:21
Ist es eigentlich auch mir möglich, nach Moskau / Piter zu fliegen und mich dort in einem Einkaufszentrum zu impfen ? So mit deutschen Pass und Krankenkassenkarte ?
Also die deutsche Krankenkassenkarte nutzt Dir ganz und gar und überhaupt nichts.

Ob man mit deutschem Pass und ohne Aufenthaltsgenehmigung eine Impfung bekommt, ist mehr als unsicher. Offiziell dürfen nur ständig in Russland lebende Menschen geimpft werden. Faktisch gibt es etliche Berichte bis hin zu kommerziellen Angeboten, die das Gegenteil sagen. Verlass darauf ist aber nicht.

Wenn man eh in Russland ist, kann man das sicher versuchen, aber geplant?!
Welche Kosten kommen da auf mich zu ( abgesehen von den Kosten für Visum Unterkunft und Flug ) also allein die Impfung, oder ist diese wirklich kostenlos ?

Manche Berichte sprechen von wirklich kostenlos. Hier im Forum (viewtopic.php?p=240095#p240095) hat jemand in einer privaten Klinik rund 100 Euro gezahlt, inzwischen schreibt dieselbe Klinik jedoch, dass sie Ausländer nicht mehr impfen (kann Posting gerade nicht finden).

Bitte beachte, dass bei Sputnik zwischen beiden Dosen 3 Wochen (!) liegen, Du brauchst also recht viel Zeit.
Und bekommt man einen Nachweis / Stempel in seinen Impfausweis ? auch auf English ( kann mir das nicht vorstellen, wenn es im Einkaufszentrum passiert ) ?
Eventuell würde man es Dir im Impfpass bestätigen. Ansonsten wohl eher russisch oder als QR-Code für eine russische Webseite.



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“