Corona Ausbreitung

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2928
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Berlino10 » Mittwoch 6. Mai 2020, 16:09

Ja, leider sehe ich für eine Lockerung auch keine Basis, im Gegenteil ...
aber die Leute drehen langsam durch und halten sich auch nicht an Distanzregeln.
Und verdienen müssen viele endlich auch wieder etwas ... vom Staat kommt ja für Millionen nichts.
Man sollte Spaziergänge, Sport draussen freigeben, dafür endlich Distanzregeln ernsthaft anmahnen.
Eine ernsthafte Ansprache Putins dazu wäre wohl die einzige Chance, zu den Ignoranten vorzudringen.
Aber die blieb bisher leider aus.



kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2023
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von kamensky » Mittwoch 6. Mai 2020, 17:47

Was laeuft da falsch, wenn ca. 10% der Coronainfizierten Aerzte und Medipersonal sind? Schlechte Ausruestung, oder Personal, welches die Gefahr und Situation unterschaetzt!

https://news.mail.ru/society/41671239/
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2023
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von kamensky » Mittwoch 6. Mai 2020, 18:04

Berlino10 hat geschrieben:
Mittwoch 6. Mai 2020, 16:09
Ja, leider sehe ich für eine Lockerung auch keine Basis, im Gegenteil ...
aber die Leute drehen langsam durch und halten sich auch nicht an Distanzregeln.
Und verdienen müssen viele endlich auch wieder etwas ... vom Staat kommt ja für Millionen nichts.
Man sollte Spaziergänge, Sport draussen freigeben, dafür endlich Distanzregeln ernsthaft anmahnen.
Eine ernsthafte Ansprache Putins dazu wäre wohl die einzige Chance, zu den Ignoranten vorzudringen.
Aber die blieb bisher leider aus.
Glaubst du tatsaechlich noch, dass die Worte von Putin gegen eine Mentalitaet eines Volkes zielfuehrend sein koennen? Zudem wurde heute bekannt, dass Putins Populariaet mehr und mehr schwindet.

Betreffend Distanzregel: Der Staat bzw. die regionale Regierung ist bspw. wirtschaftlich gezwungen, den oeffentlichen Verkehr einzuschraenken, oder zur Zeit ganze Linien still zu legen, waehrend dann die privaten Unternehmen ihre Gazellen bis auf dem letzten Platz und Stehplatz belegen, natuerlich mit den von der Regierung in zusammenarbeit mit dem Gesundheitswesen festgelegten 1.5 m Distanz :lol: . Es ist ein Dilema, welches (M)man(n) nicht einfach so regeln kann, wie auf einem Blatt Papier ( Dekret) geschrieben, wie auch die teilweise ?fehlende? finanzielle Unterztuetzung fuer die von dir angesprochenen Millionen. Wir Alle hier haben denke ich ausreichend Kenntnisse, was und wie viel " мошенник " auf solche Situationen reagieren.
Zuletzt geändert von kamensky am Mittwoch 6. Mai 2020, 19:04, insgesamt 1-mal geändert.
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4737
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Wladimir30 » Mittwoch 6. Mai 2020, 18:27

Berlino10 hat geschrieben:
Mittwoch 6. Mai 2020, 16:09
dafür endlich Distanzregeln ernsthaft anmahnen.
Hier hast Du sicher recht. Die offiziell geforderten 1,5 bzw. 2 m Abstand hält kaum jemand ein, in den Geschäften, am Geldautomaten, egal wo. Wenn man den/die hinter einem Stehenden bittet, den Abstand einzuhalten, wird man noch angemault. Hier kümmert sich keiner und keiner kontrolliert das. Hier sehe ich ebenfalls die Notwendigkeit, stärker zu kontrollieren und durchzusetzen. In wenigen Geschäften steht jemand, der die Leute dann wirklich anspricht. Meist in größeren, In der Regel bleibt diese Abstandsregel im freien Ermessen eines jeden einzelnen.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12303
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Norbert » Mittwoch 6. Mai 2020, 18:31

Zynisch gesagt: Russland wird damit also die Experimentierfläche, was passiert, wenn man die Infektionswelle nicht anhalten kann. Unfreiwillig.



Benutzeravatar
Bluewolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 370
Registriert: Donnerstag 25. November 2010, 14:18
Wohnort: Karlsruhe/ N.N.
Kontaktdaten:

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Bluewolf » Mittwoch 6. Mai 2020, 18:39

Trotz der anderen Mentalität ist das Verhalten nichts russisch Spezifisches. Auch in Schweden gehen die ach so verantwortungsvollen Damen und Herren inzwischen auf die Barrikaden. Und über meine Mitbürger in DE breite ich lieber den Mantel des Schweigens ...
Hier springt mir jedes Mal das Messer aus dem Sack, wenn ich die Verhandlungen über die Öffnung der Fussball Bundesliga lese und höre.
Aber ja, Menschen sind Herdentiere und generell nicht für die Isolation gemacht. Wenn ich dann aber sehe, wie heute beim Friseur Mama mit drei Kindern rumspringt (wörtlich gemeint), Leute nicht begreifen, dass sie VORHER einen Termin machen müssen und dann auch noch ihre Maske "vergessen" haben, dann veranschlage ich den 2. Lockdown hier auf maximal 4 Wochen. Und dann geht bis mindestens Spätherbst gar nichts mehr.
Und ich sehe ja jetzt schon die Blockwart Mentalität an jeder Ecke. Das gibt eine Katastrophe, denn hinterher will ja keiner schuld gewesen sein, dass man wieder drin bleiben muss. Das waren dann wieder die bösen Politiker und Virologen, die ja nicht genug "dududu" gewarnt haben :zorn:
Immerhin lag beim Friseur eine Liste aus, in der sich jeder zwecks Nachverfolgung eintragen musste. Ich kann abwarten bis auch dort der Erste Datenschutz schreit^^
Zuletzt geändert von Bluewolf am Mittwoch 6. Mai 2020, 18:43, insgesamt 1-mal geändert.

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2928
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Berlino10 » Mittwoch 6. Mai 2020, 18:41

kamensky hat geschrieben:
Mittwoch 6. Mai 2020, 18:04
Glaubst du tatsaechlich noch, dass die Worte von Putin gegen eine Mentalitaet eines Volkes zielfuehrend sein koennen? Zudem wurde heute bekannt, dass Putins Populariaet mehr und mehr schwindet.
Klar, schwindet die Popularität, je schlechter es den Leuten geht. Ich kenne ein paar, die entlassen wurden, die nichts mehr verdienen ... die fühlen sich allein gelassen und werden es ja auch.
Ich denke, Putins Worte könnten vielleicht doch noch zu den Machos vordringen, die alles nicht ernst nehmen und darüber lachen. Er ist doch ihr Held, auf den sie vielleicht noch hören? ... ein bisschen vielleicht? ... ok, das hätte eigentlich auch schon Ende März passieren müssen.
Aber ihr kennt die Mentalität sicher besser, wenn alles "im freien Ermessen eines jeden einzelnen" bleiben soll ... und Distanzregeln so was von uncool bleiben.

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2023
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von kamensky » Mittwoch 6. Mai 2020, 18:47

Sich einfach einmal in diese Situation versetzen.

Eine halbe Million duerfen, vielleicht auch muessen zur Arbeit fahren, waehrend Selbstaendige usw. moeglicherweise noch eingeschraenktere Isolation in Kauf nehmen muessen! So Etwas fuehrt ueber kurz, oder lang zu Ignoranz und moeglichen Tumulten.

https://www.finanz.ru/novosti/aktsii/so ... 1029171374
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2023
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von kamensky » Donnerstag 7. Mai 2020, 21:02

Hmm, lange Grenzschliessung, oder auf Protektionismus spekulieren?

Die Aussage des Haupteigentümers der russischen Fluggesellschaft S7 Group stimmt auch nicht wirklich optimistisch, doch es gibt ja auch noch andere Transportmittel
Transportmittel.jpg
, als das Flugzeug um eine Grenze zu ueberqueren, sofern diese regulaer geoeffnet ist!

https://www.finanz.ru/novosti/aktsii/pu ... 1029179109
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12303
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Norbert » Freitag 8. Mai 2020, 13:38

Tschechien hatte auch erst Grenzschließungen für 6 Monate, dann sogar 1 Jahr angekündigt. Nun fahren wieder Züge. Insofern kann man schon davon ausgehen, dass die Beschränkungen fallen, sobald man die Infektionsfälle unter Kontrolle bekommt. Leider ist letzteres im Moment ganz und gar nicht der Fall. Da sind die UK, USA und Russland im Moment die unrühmlichen Ausnahmen weltweit.



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“