Corona Ausbreitung

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11349
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 14. April 2020, 14:23

m5bere2 hat geschrieben:
Dienstag 14. April 2020, 13:26
Wenn man schon 6 Monate lang praktisch ohne Sonne zu Hause saß, sind es nicht mehr nur ein paar Wochen.
Du bist stille....Du hast es doch so gewollt ;) :D
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12204
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Norbert » Dienstag 14. April 2020, 14:56

bella_b33 hat geschrieben:
Dienstag 14. April 2020, 12:27
Aber mal furztrocken weiter gedacht: Ist es denn sooo extrem schlimm, sich einfach mal ein paar Wochen zuhause aufzuhalten, als daß man sich mit einem teils sehr schädlichem Virus infiziert?
Vom Spazieren im Wald oder vom allein im Park Sitzen infiziert man sich aber eben nicht. Und genau mit solchen Einschränkungen kommt es schnell zur Ablehnung der Maßnahmen.

Bayern: Ich darf meinen Kindern auf der Parkbank kein Buch vorlesen, aber ich darf da Joggen und kurz (!) verschnaufen. Wo bleibt denn da der Sinn?

Und Achtung, wir sprechen nicht von ein paar Wochen. So lange es keinen Impfstoff (2021), keine Herdenimmunität (mit dem aktuellen Tempo nach 2030, alternativ schneller mit vielen Toten) und keine absolute Eindämmung (unrealistisch) gibt, müssten die Regeln so bleiben. Und da zeigt sich, wie verrückt das alles ist - denn jeder versteht, dass bis 2021 solche Regeln nicht haltbar sind.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11349
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 14. April 2020, 15:10

Sorry Norbert,
ich setze mich nicht mit den Regeln im Detail auseinander. Ich jogge nicht und ich lese meinen Kindern auch kein Buch auf ner Parkbank vor.
Norbert hat geschrieben:
Dienstag 14. April 2020, 14:56
Impfstoff (2021)
Ja, es wird eine wahnsinns Zeit....bin mal gespannt, wie lange wir(Baustelle Ryazanskaja Oblast) noch arbeiten.
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12204
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Norbert » Dienstag 14. April 2020, 15:43

Aber keine Wirtschaft der Welt hält 1.5 Jahre Stillstand aus. Also zumindest nicht mit dem gewohnten Lebensstandard.

Und die Folgen wären dann so krass, auch bezüglich anderer Todesarten (unbehandelte andere Krankheiten wie Krebs, aber ebenso Suizide, Infarkte und Hirnschläge aufgrund von Stress), dass man dies nicht ernsthaft fordern kann.
bella_b33 hat geschrieben:
Dienstag 14. April 2020, 15:10
ich setze mich nicht mit den Regeln im Detail auseinander.
Dann solltest Du aber vorsichtig sein mit Aussagen wie: "Mich stinkt diese Ignoranz der meisten Leute im Moment wirklich bärisch an."

Denn die Frage ist dann, wer ignorant ist? Derjenige, der die Regeln durchliest, zu verstehen versucht und daraus logische Schlüsse zieht, oder der, der pauschal urteilt?

(Und letztlich bist Du mit Deinen zwei Autofahrten genauso eine Person, welche die Mobilität in der Statistik hochtreibt. Ich übrigens auch, weil ich ganz regelkonform Sport im Park treibe und darin auch nichts Gefährliches erkennen kann.)

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2859
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Berlino10 » Dienstag 14. April 2020, 16:29

Wladimir30 hat geschrieben:
Dienstag 14. April 2020, 08:52
Ich weiß, dass manche den Glauben, wie er in Russland praktiziert wird, einige nicht oder nur teilweise in seiner Art akzeptieren. In der Tat, die Versammlungen, Gottesdienste usw. zu Zeiten der Infektionswelle muten merkwürdig bis idiotisch an.

Allerdings gebe ich zu bedenken, dass es andere Ansätze zur Erklärung dessen, was in der Welt passiert gibt, und dass sich die Lösungsansätze entsprechend unterscheiden ...
Ich respektiere den Glauben Anderer ... ich kritisiere nicht die Gläubigen, aber sehr wohl die Kirchenführung ... dort sollten genug wissende und gebildete Menschen sein, die sich nicht über wissenschaftliche Erkenntnisse hinwegsetzen ... diese Zeiten haben doch die christlichen Kirchen hinter sich gelassen. Man kann doch auch virtuell oder meinetwegen im Freien zusammen kommen ... ein Feldgottesdienst meinetwegen ...

In Frankreich war es ein religiöses Treffen der evangelikalen Porte Ouverte in Mulhouse (Elsass), bei dem Ende Februar über 100 Gläubige auf einmal infiziert wurden, kurz vor der Kontaktsperre, die die rasante Ausbreitung in FR befeuerte, und das Elsass zu einem Hotspot werden ließ. So etwas muß der einfache Gläubige nicht wissen, die Kirchenoberen aber schon.



Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2859
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Berlino10 » Dienstag 14. April 2020, 16:43

Norbert hat geschrieben:
Dienstag 14. April 2020, 15:43
Denn die Frage ist dann, wer ignorant ist? Derjenige, der die Regeln durchliest, zu verstehen versucht und daraus logische Schlüsse zieht, oder der, der pauschal urteilt?
Ich bin auch sehr dafür, nicht wie in RUS den Holzhammer zu benutzen, um möglichst radikal zu versuchen, R0 in den Griff zu bekommen. Dafür sind wir einfach noch viel zu lange den einschränkenden Maßnahmen ausgesetzt. RUS steuert ja erst auf den Höhepunkt der ersten Welle zu, die Maßnahmen müssen sicher noch einmal verlängert werden.

Man muß sehr genau prüfen, was wirklich nötig sein wird, und unnötige Belastungen vermeiden. Spaziergänge, Bewegung an der frischen Luft ohne Neukontakte sind nahezu völlig ungefährlich, für mich unnötige Schikane und wären für viele eine wesentliche Entlastung. Man sollte lieber gegen die maskenfreien Gruppenbildungen vor oder in den Supermärkten vorgehen. Oder sich bauliche Maßnahmen für die Schul-, Arbeits- und Geschäftswelt überlegen. Oder den Bankenbesuch und die ÖPNV-Nutzung sicherer machen. Da liegen viel eher die Gefahrenquellen.

Auch in RUS wird man den Menschen mehr Eigenverantwortung geben müssen, auch wenn sie es noch lernen müssen, diese Totalverbote sind nicht mehr lange haltbar.

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1918
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von kamensky » Dienstag 14. April 2020, 17:02

Regionen schraenken Einreise aus Moskau, Moskau Region, St. Petersburg und aus einigen anderen ein

http://www.finmarket.ru/database/news/5215614

und

China schliesst Grenzen zu Russland

http://www.finmarket.ru/news/5215046
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11349
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 14. April 2020, 18:50

Norbert hat geschrieben:
Dienstag 14. April 2020, 15:43
Dann solltest Du aber vorsichtig sein mit Aussagen wie: "Mich stinkt diese Ignoranz der meisten Leute im Moment wirklich bärisch an."
Keine Sorge: Die Regeln für RU sind mir bekannt..... Irgendwelche Nuancen(wie z.B. die von Dir genannten 2 Konstellationen) aus Deutschland sind jetzt nicht wichtig für mich. Daher meine Aussage, daß ich mich damit im Detail nicht auskenne...warum auch. Ich lebe nicht in DE. Trotzdem geht mir die Ignoranz vieler Menschen(hier wie dort) aufn Zeiger!
Norbert hat geschrieben:
Dienstag 14. April 2020, 15:43
Und letztlich bist Du mit Deinen zwei Autofahrten genauso eine Person, welche die Mobilität in der Statistik hochtreibt
Hey....ich hab extra das Telefon abgeschaltet *scherz*, aber ja....das ERA Glonass System ist am Ende auch ein "Bewegunsmelder"
Zuletzt geändert von bella_b33 am Mittwoch 15. April 2020, 09:53, insgesamt 2-mal geändert.
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1918
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von kamensky » Dienstag 14. April 2020, 19:00

Auf was wartet Putin eigentlich noch? Darauf bis das die ganze Privatwirtschaft zerstoert ist?

https://www.finanz.ru/novosti/aktsii/pu ... 1029089910
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8890
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von m1009 » Dienstag 14. April 2020, 19:04

bella_b33 hat geschrieben:
Dienstag 14. April 2020, 18:50

Hey....ich hab extra das Telefon abgeschaltet *scherz*, aber ja....das ERA Glonass System ist am Ende auch ein "Bewegunsmelder"
Ich auch. Erst beim Kunden wieder eingeschaltet. Frag nicht. Die letzten 2 Wochen war Ruhe, heute, als das Telefon aus war, wollte mich irgendwie jeder erreichen... :lol:



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“