Pakete aus Russland im Zoll

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 592
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Pakete aus Russland im Zoll

Beitrag von Bobsie » Dienstag 12. März 2019, 10:02

bella_b33 hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 22:42
Bobsie hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 19:19
Das passiert auch bei Sendungen, die aus China kommen. Ich bestellte, von Russlandf aus ein Teilchen, Warenwert 5 Eure. An eine bekannte Adresse in Deutschland.
Wieso bestellt Ihr den Chinakrams nicht direkt nach RU? Klappt bestens(wenn man die russische Schneckenpost mit einkalkuliert).....bin bei Aliexpress Diamont-Member mittlerweile ;)
Der nehrfachbestellte Chinakram ist bis heute noch nicht angekommen :shock:
Des weiteren ein Artikel aus Dubai (Box für Deutsches Fernsehen), den der russische Zoll nicht vorbeiggelassen hat und zurückschickte. Das lief dann auch über Deutschland....
Seit etwa 18 Monaten schaut auch der russische Zoll genauer hin....



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10921
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Pakete aus Russland im Zoll

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 12. März 2019, 12:59

Moin Bobsie,
Ich kann das mit dem Zoll bisher glücklicherweise nicht bestätigen. Bei mir in Saransk kam und kommt bisher ehrlich alles irgendwann an.....ausser ein Päckchen, das hatte sich laut Tracking nach Lettland oder so verirrt, aber da bekam ich umgehend das Geld zurück.

Bin grad mal durch die Bestellungen der letzten 18 Monate....das waren IP Kameras, Telefon-GPS-Uhren für Kinder, Fittnesstracker, unzählige Telefonhüllen, relativ teure Taschenlampen(Fenix und Nitecore), RGB LED Spots usw.....also schon nicht alles Centartikel/Kleinkram. Ich hab auch im Moment noch ein bisschen was im Anflug, da hab ich gerade nachricht bekommen, daß es heute auf der Post ankommen sollte.
Ich bin da irgendwie im rus. Freundeskreis der Sammelbesteller geworden und helfe da auch gern aus.

Wichtig bei Aliexpress ist immer zu schauen, wie die Vorbereitungszeit der Verkäufer und die Lieferzeiten ansich sind.....da komm ich teils in 8-10 Tagen zum Artikel, teils aber auch erst in 7 Wochen.
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10921
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Pakete aus Russland im Zoll

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 12. März 2019, 13:09

Aber. Es gibt hunderttausende Einzellfaelle.... :lol:
:lol:
m1009 hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 23:26
Ein Freund von mir arbeitet beim Zoll im Luftfrachtterminal Leipzig. Seine Empfehlung: Aussen sichtbar eine detaillierte Rechnung platzieren. Dann gehts durch. Auf keinen Fall als "Geschenk" deklarieren.... so seine Empfehlung....
Moment, wenn ich es nicht als Geschenk, sondern als Warensendung deklariere, muss der Empfänger doch Zoll bezahlen, nicht?
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2365
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Pakete aus Russland im Zoll

Beitrag von m5bere2 » Dienstag 12. März 2019, 14:05

Es gibt ja Freibeträge.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10921
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Pakete aus Russland im Zoll

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 12. März 2019, 14:14

Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4343
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Pakete aus Russland im Zoll

Beitrag von Wladimir30 » Dienstag 12. März 2019, 14:17

sondern als Warensendung deklariere, muss der Empfänger doch Zoll bezahlen, nicht?
Ist denn überhaupt jede Ware, die eingeführt wird, zollpflichtig? Oder nein, zollpflichtig im Sinne von deklarierungspflichtig vermutlich wohl ja, aber es gibt doch Waren mit Null Prozent Einfuhrzoll.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10921
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Pakete aus Russland im Zoll

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 12. März 2019, 15:35

Wladimir30 hat geschrieben:
Dienstag 12. März 2019, 14:17
es gibt doch Waren mit Null Prozent Einfuhrzoll.
Geschenke würden mir jetzt einfallen :lol:
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8355
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Pakete aus Russland im Zoll

Beitrag von m1009 » Dienstag 12. März 2019, 23:14

Nein. Gerade bei technischen "Geschenken" geht die Toleranz beim DE Zoll gegen 0. Wobei es dem Zoll weniger um Zolleinnahmen geht. Nach Aussage meines Bekannten fahndet der Zoll eigentlich nur nach Produktkopien UND fehlender CE Kennzeichnung. Sinn/Unsinn CE mal aussen vor.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10921
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Pakete aus Russland im Zoll

Beitrag von bella_b33 » Mittwoch 13. März 2019, 12:58

m1009 hat geschrieben:
Dienstag 12. März 2019, 23:14
Nein. Gerade bei technischen "Geschenken" geht die Toleranz beim DE Zoll gegen 0
Ja, ich kann das verstehen und das solln sie wegen mir auch machen, wenn sie das denn für richtig halten. Aber ich verschicke ja nu keine Technik sondern nen Kerzenhalter, ein paar Weihnachtskarten, paar Süßigkeiten und ein bisschen Kladderadatsch für die Familie.....irgendwelcher Kleinkram halt, fernab von Technik. Natürlich mit ausgefüllter Zollerklärung draussen am Päckchen dran.
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8355
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Pakete aus Russland im Zoll

Beitrag von m1009 » Mittwoch 13. März 2019, 15:41

Hatte der Kerzenhalter eine CE Kennzeichnung? Also. Nerv nich.



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“