AlexKA in Deutschland

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
Alex KA
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1315
Registriert: Donnerstag 19. Juni 2008, 11:33
Wohnort: St.Petersburg, Russland

AlexKA in Deutschland

Beitrag von Alex KA » Freitag 6. Mai 2016, 18:37

Auskopplung aus: http://forum.aktuell.ru/viewtopic.php?f=7&t=18806

Ich frage mich was würde ich tun, wenn jemand als Deutsche in Russland versucht mich weich zu kriegen.. :lol: Ich muss mir etwas lustiges einfallen lassen..
In Deutschland bekommst du nur Probleme, wenn du als Russe erkannt wirst, da fühlst du dich als Sklave in altem Rom



Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4922
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Transsib Mai 2016

Beitrag von zimdriver » Freitag 6. Mai 2016, 19:20

Alex KA hat geschrieben:Ich frage mich was würde ich tun, wenn jemand als Deutsche in Russland versucht mich weich zu kriegen.. :lol: Ich muss mir etwas lustiges einfallen lassen..
In Deutschland bekommst du nur Probleme, wenn du als Russe erkannt wirst, da fühlst du dich als Sklave in altem Rom
... du musst nur den Mund aufmachen und die Weisheiten, von denen wir hier so viel lesen dürfen, herauslaufen lassen. Du wirst schlagartig allein sein. Also mach dir keine Sorgen.

Benutzeravatar
Alex KA
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1315
Registriert: Donnerstag 19. Juni 2008, 11:33
Wohnort: St.Petersburg, Russland

Re: Transsib Mai 2016

Beitrag von Alex KA » Freitag 6. Mai 2016, 20:14

zimdriver hat geschrieben:
Alex KA hat geschrieben:Ich frage mich was würde ich tun, wenn jemand als Deutsche in Russland versucht mich weich zu kriegen.. :lol: Ich muss mir etwas lustiges einfallen lassen..
In Deutschland bekommst du nur Probleme, wenn du als Russe erkannt wirst, da fühlst du dich als Sklave in altem Rom
... du musst nur den Mund aufmachen und die Weisheiten, von denen wir hier so viel lesen dürfen, herauslaufen lassen. Du wirst schlagartig allein sein. Also mach dir keine Sorgen.
Das kann ich verstehen, mit klugen Russen kann Deutsche nicht anfangen :D

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4482
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Transsib Mai 2016

Beitrag von Wladimir30 » Freitag 6. Mai 2016, 20:48

Alex KA hat geschrieben:In Deutschland bekommst du nur Probleme, wenn du als Russe erkannt wirst, da fühlst du dich als Sklave in altem Rom
Wieso leben dann eigentlich so viele in Deutschland?
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2403
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Transsib Mai 2016

Beitrag von m5bere2 » Freitag 6. Mai 2016, 20:52

Wladimir30 hat geschrieben:
Alex KA hat geschrieben:In Deutschland bekommst du nur Probleme, wenn du als Russe erkannt wirst, da fühlst du dich als Sklave in altem Rom
Wieso leben dann eigentlich so viele in Deutschland?
Na das ist doch klar, weil sie versklavt sind! :-)



Benutzeravatar
fugen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1333
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 13:45

Re: Transsib Mai 2016

Beitrag von fugen » Freitag 6. Mai 2016, 21:10

Wladimir30 hat geschrieben:
Alex KA hat geschrieben:In Deutschland bekommst du nur Probleme, wenn du als Russe erkannt wirst, da fühlst du dich als Sklave in altem Rom
Wieso leben dann eigentlich so viele in Deutschland?
Russlanddeutsche oder Russen?

Benutzeravatar
Alex KA
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1315
Registriert: Donnerstag 19. Juni 2008, 11:33
Wohnort: St.Petersburg, Russland

Re: Transsib Mai 2016

Beitrag von Alex KA » Freitag 6. Mai 2016, 21:11

Wladimir30 hat geschrieben:
Alex KA hat geschrieben:In Deutschland bekommst du nur Probleme, wenn du als Russe erkannt wirst, da fühlst du dich als Sklave in altem Rom
Wieso leben dann eigentlich so viele in Deutschland?
Ich glaube Sie verstehen schon warum. Das ist psychologische Dilemma, zum Beispiel, ich bin ein Ingenieur für Elektronik, aber nach Verrat von Gorbachew, russische Elektronikindustrie wurde kaputtgemacht, also ich habe die Wahl - entweder werde ich meine Studium aufgeben, oder ich gehe als Sklave nach Deutschland oder Amerika. Aber ich wollte dort nicht bleiben, so ein Leben geht richtig auf den Sack. Und manche offenbar bereit sind so zu leben. Ich erkenne aber Deutschen und Amerikaner als unsere Wohltäter nicht an.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11097
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Transsib Mai 2016

Beitrag von bella_b33 » Freitag 6. Mai 2016, 22:08

Alex KA hat geschrieben:ich bin ein Ingenieur für Elektronik
Stromstöße machen also auch vorm letzten bisschen Hirn nicht halt :lol:
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4482
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Transsib Mai 2016

Beitrag von Wladimir30 » Freitag 6. Mai 2016, 22:49

@fugen! Du hast natürlich absolut recht mit Deiner Frage. Ich hatte das ganz bewusst so offen formuliert, wollte einfach mal sehen, was Alex so antwortet. Sorry, dass ich hier so fahrlässig Russen und Russlanddeutsche irgendwie über einen Kamm geschoren habe.
Alex KA hat geschrieben:Ich glaube Sie verstehen schon warum.
Ja, ich denke schon. Allerdings ist mein Verständnis hier ein anderes als Deines.
oder ich gehe als Sklave nach Deutschland oder Amerika.
Nicht alle sehen das so. Viele Russen (echte Russen) gehen gerne nach Deutschland für eine bestimmte Zeit, um da Geld zu verdienen. Ich habe noch von keinem gehört, dass er sich als Sklave gefühlt hat.
Ich erkenne aber Deutschen und Amerikaner als unsere Wohltäter nicht an.
Das hat auch niemand gesagt oder gar verlangt.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
Alex KA
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1315
Registriert: Donnerstag 19. Juni 2008, 11:33
Wohnort: St.Petersburg, Russland

Re: Transsib Mai 2016

Beitrag von Alex KA » Freitag 6. Mai 2016, 23:31

Wladimir30 hat geschrieben:@fugen! Du hast natürlich absolut recht mit Deiner Frage. Ich hatte das ganz bewusst so offen formuliert, wollte einfach mal sehen, was Alex so antwortet. Sorry, dass ich hier so fahrlässig Russen und Russlanddeutsche irgendwie über einen Kamm geschoren habe.
Alex KA hat geschrieben:Ich glaube Sie verstehen schon warum.
Ja, ich denke schon. Allerdings ist mein Verständnis hier ein anderes als Deines.
oder ich gehe als Sklave nach Deutschland oder Amerika.
Nicht alle sehen das so. Viele Russen (echte Russen) gehen gerne nach Deutschland für eine bestimmte Zeit, um da Geld zu verdienen. Ich habe noch von keinem gehört, dass er sich als Sklave gefühlt hat.
Ich erkenne aber Deutschen und Amerikaner als unsere Wohltäter nicht an.
Das hat auch niemand gesagt oder gar verlangt.
Ich weiß nicht, ob Sie es wirklich nicht verstehen oder nur so tun als ob.. Wir leben nicht um Geld zu verdienen. Wenn ihnen jemand bezahlt um Steine hin und zurück zu tragen, werden Sie das tun? Glauben Sie unsere Gagarin als Erste in Weltraum geflogen um Geld zu verdienen? Eure Geld wird einfach aus Nichts geschaffen, und wir müssen es noch bei euch verdienen? Wir schaffen etwas gutes bei euch, und ihr druckt nur Geld. Ich kann mich noch erinnern als ich alleine in Ausländerbehörde kam - die wollten mit mir gar nicht reden, die wollen mit meinen Besitzer reden, die Firma die mich eingeladen hatte. Unsere Land wurde okkupiert und wir hatten nicht mal eigenes Geld danach, keine souveräne Geldemission. Wir waren gezwungen entweder unsere Ressourcen für eure Geld zu verkaufen, oder als Sklaven bei euch zu arbeiten.
Nun natürlich das Blatt hat sich etwas gewendet, das merkt ihr wahrscheinlich schon..



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“