Die liebe Post,oder: Wie vermeidet man einen Blutrausch?

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
asgardcrew
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 151
Registriert: Dienstag 3. Januar 2012, 00:20
Wohnort: Omsk

Die liebe Post,oder: Wie vermeidet man einen Blutrausch?

Beitrag von asgardcrew » Freitag 29. April 2016, 14:52

Hallo alle miteinander, [welcome]

hatte mir ein Handy aus Chinaland bestellt, sind ja mittlerweile ziemlich gut die Dinger welche die Bauen!Gibt es leider in Russland nicht zu kaufen in der Art, Preis so um 333.-€!

Bekomme heute von der Post eine schicke SMS dass ein Päckchen da wäre zur Abholung, freute mich natürlich schon!
Also Pass einpacken und ab zur Post, Papierchen ausgefüllt und Päckchen in Empfang genommen! Denk mir noch "Och, das ist aber Leicht"!

Komm also wieder nach Hause, und bin am auspacken, klebt noch ein schöner Zettel unten am Paket, aber den nehme ich natürlich erstmal nicht zur Kenntnis, so sind se halt die Chinesen denk ich mir noch!

Also Paket offen, Dämmstoffe alle raus, und dann hab ich die schicke Verpackung in der Hand, die Spannung steigt! Mach auf, und ..., nichts, leer,nada!
Denk mir, na,das gibts doch nicht!Was ist denn da los?
Schau noch mal am Paket, ach der Zettel!!! Der ist dann auch wirklich von der Post in Moskau-Vnukowa, Gewicht hätte mit dem angegebenen nicht übereingestimmt, also haben sie das mal fix angeglichen,sprich das Handy rausgenommen! Jetzt hat das Paket die angegebenen 0,512 Kilogramm!
Verpackung,Ladegerät,Kabel und Displayschutz sind ja auch noch drin! Stempel von Posta-Russia, ein paar Unterschriften (natürlich nicht lesbar und Namen ausgeschrieben natürlich auch nicht), keine Adresse,keine Telefonnummer,nichts!

Aber ganz stolz den Fehler Behoben laut Schriftstück! Also manchmal, manchmal könnte ich echt verrückt werden in diesem Land!

Jetzt kann man wieder ewig rum telefonieren, mit dem Ergebnis dass es das sowieso war und man das gute Stück nie wieder sieht! :oops:
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8633
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Die liebe Post,oder: Wie vermeidet man einen Blutrausch?

Beitrag von m1009 » Freitag 29. April 2016, 16:14

[ole]

DAS ist doch wieder mal was... :roll:

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1685
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Die liebe Post,oder: Wie vermeidet man einen Blutrausch?

Beitrag von kamensky » Freitag 29. April 2016, 17:24

Moeglicherweise waere ein Model ( http://www.e1.ru/news/spool/news_id-443080.html ) aus russischer Produktion ?!. ;) dem Paket nicht entnommen worden :roll:
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7829
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Die liebe Post,oder: Wie vermeidet man einen Blutrausch?

Beitrag von Dietrich » Freitag 29. April 2016, 17:48

kamensky hat geschrieben:Moeglicherweise waere ein Model ( http://www.e1.ru/news/spool/news_id-443080.html ) aus russischer Produktion ?!. ;) dem Paket nicht entnommen worden :roll:
Warum? Die sehen doch von Design her nicht allzu falsch aus.
Ob die vom Euro-Preis her betrachtet was taugen können ist natürlich eine andere Frage.

Und du meinst wirklich, die kommen aus irgendeiner OAO Russmobilprom Schmiede ? :lol: :lol: :lol:
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11079
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Die liebe Post,oder: Wie vermeidet man einen Blutrausch?

Beitrag von bella_b33 » Freitag 29. April 2016, 19:14

m1009 hat geschrieben:[ole]

DAS ist doch wieder mal was... :roll:
:lol: ja genau :lol:
Aber man kanns ja sicherlich mit nem Lächeln nehmen, die Chinesen erstatten ja den Kaufpreis zurück, wenn nichts ankam oder liefern nach(zumindest Alibaba und Aliexpress). Was mich an den Chinabestellungen nervt, ist lediglich der Zeitaufwand....vor allem wenn dann noch nachgeliefert werden muss. Das sind ja dann in der Summe gern mal 10-12 Wochen.
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!



kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1685
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Die liebe Post,oder: Wie vermeidet man einen Blutrausch?

Beitrag von kamensky » Freitag 29. April 2016, 19:46

Warum? Die sehen doch von Design her nicht allzu falsch aus.
Durchaus deiner Meinung
Ob die vom Euro-Preis her betrachtet was taugen können ist natürlich eine andere Frage.
Fuer nicht einmal 100 Euronen ist die Charakteristik gemaess Angaben ausreichend, wenn dann tatsaechlich alles so funzt wie beschrieben.
Und du meinst wirklich, die kommen aus irgendeiner OAO Russmobilprom Schmiede ? :lol: :lol: :lol:

Produktion gemaess Anhang ist China

http://rg.ru/2016/04/26/bq-amsterdam-es ... rojde.html
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4922
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Die liebe Post,oder: Wie vermeidet man einen Blutrausch?

Beitrag von zimdriver » Freitag 29. April 2016, 19:53

... Wahrscheinlich ist das eine Frage des Alters. Nie im Leben würde ich per Почта России irgendetwas aus China oder sonst woher ausserhalb der eurasischen Union liefern lassen.
Es gibt ja Spezialisten, die lassen sich Uhren aus D schicken. Aber die fahren auch 2107, vollbeladen mit Schinken, Putzfrau und Ersatztachos.
Schon in D ist der Versand von Mobiltelefonen kritisch. Allzugern fallen sie vom Hänger. Aber da gibt es Rechte.

htc, Huawei und Honor sind auch in RUS nicht zu teuer. Weshalb dann aus China?

Nun bin ich gespannt, ob es jemals eine erfolgreiche Ersatzlieferung geben wird.

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1685
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Die liebe Post,oder: Wie vermeidet man einen Blutrausch?

Beitrag von kamensky » Freitag 29. April 2016, 20:38

zimdriver hat geschrieben:... Wahrscheinlich ist das eine Frage des Alters. Nie im Leben würde ich per Почта России irgendetwas aus China oder sonst woher ausserhalb der eurasischen Union liefern lassen.
Es gibt ja Spezialisten, die lassen sich Uhren aus D schicken. Aber die fahren auch 2107, vollbeladen mit Schinken, Putzfrau und Ersatztachos.
Schon in D ist der Versand von Mobiltelefonen kritisch. Allzugern fallen sie vom Hänger. Aber da gibt es Rechte.


:lol: :lol: :lol:
htc, Huawei und Honor sind auch in RUS nicht zu teuer.
Entspricht auch meiner Meinung. Bsp. Hatte vor ein paar Jahren ein Samsung Galaxy S Duos GT-S7562 gekauft und war soweit zufrieden damit. Doch das Display und die Tastatur wurden mir schon bald zu klein und ewig die Lesebrille an- und demontieren war mir zu umstaendlich und so kaufte ich mir ein Alcatel http://e-burg.shop.mts.ru/smartfony/alc ... black.html fuer keine 100 Euronen. Das Teil erfuellt meine Anforderung, also was will man mehr. Einzig der Akku ist angeblich eigenhaendig nicht austauschbar, weil fest verbaut. Doch das wird sich dann irgendwann einmal herausstellen. ;)
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11079
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Die liebe Post,oder: Wie vermeidet man einen Blutrausch?

Beitrag von bella_b33 » Freitag 29. April 2016, 21:11

zimdriver hat geschrieben:Nie im Leben würde ich per Почта России irgendetwas aus China oder sonst woher ausserhalb der eurasischen Union liefern lassen.
Ich bestelle recht viel aus China(die Aliexpress App verführt doch schon sehr :D), von 1€ Artikeln bis zu profi-Funkgeräten für 400€. Nicht alles per normaler Post aber immerhin kam bis heut alles bei mir an :)
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4468
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Die liebe Post,oder: Wie vermeidet man einen Blutrausch?

Beitrag von Wladimir30 » Freitag 29. April 2016, 21:59

Würde ich auch gerne machen. Wie bezahlst Du? Das ist für mich bislang der Punkt, der mich zurückhält, weil ich nicht weiss, welche Zahlungsmethode sicher ist.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“