Internet/Whatsapp in Russland

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Greyjoy
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 46
Registriert: Samstag 16. Mai 2015, 22:09

Internet/Whatsapp in Russland

Beitrag von Greyjoy » Montag 22. Juni 2015, 00:54

Hallo,
ich schreibe seit vielen Monaten mit einer Frau aus Russland (noch nie persönlich getroffen, aber echt ist sie) über WhatsApp.
Seltsamerweise ist sie nur ein oder zweimal pro Tag online, seltener 2 Tage offline.

Es ist immer schwer länger mit ihr zu diskutieren (englisch) weil sie immer plötzlich ohne Ankündigung offline geht.

Hat das irgendwas mit dem Internet zu tun? Sie benutzt wohl prepaid, Wlan gibts nicht. Ist es zu teuer oder wie läuft das?



Benutzeravatar
Alex KA
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1315
Registriert: Donnerstag 19. Juni 2008, 11:33
Wohnort: St.Petersburg, Russland

Re: Internet/Whatsapp in Russland

Beitrag von Alex KA » Montag 22. Juni 2015, 01:50

In St.Petersburg haben wir keine Probleme mit Internet, alles schnell und preiswert.. Aber irgendwo in Dorf es gibt vielleicht nur GPRS oder UMTS, wenn überhaupt, für Video ist es nicht mehr geeignet, für Text schon

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4456
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Internet/Whatsapp in Russland

Beitrag von Wladimir30 » Montag 22. Juni 2015, 06:44

Teuer ist es nicht, und selbst in kleinen Käffern ist die Internetverbindung nicht so katastrophal. Mit vielen Aussetzern, wie Alex geschrieben hat. Für Textübermittlung reicht es allemal.

Sprich sie wird es wohl so wollen, dass sie nur kurzzeitig online ist, aus welchem Gründen auch immer.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Nikolaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1813
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 14:25

Re: Internet/Whatsapp in Russland

Beitrag von Nikolaus » Montag 22. Juni 2015, 12:40

Es gibt noch etliche Varianten, wie sich diese Erscheinung erklaeren liesse. Z.B. gibt es Tarife, wo man taeglich nur einen sehr kleinen Betrag zahlen muss, aber auch (mit voller Geschwindigkeit) nur recht wenig Traffik haben kann.
Oder sie hat vielleicht ein Firmenhandy, wo es nur begrenzt oder ueberhaupt nicht toleriert wird, es fuer Privatzwecke zu nutzen.
...

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4456
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Internet/Whatsapp in Russland

Beitrag von Wladimir30 » Montag 22. Juni 2015, 12:50

Das ist richtig, was Nikolaus schreibt. Allerdings würde ich dann von der Dame erwarten, dass sie das kommuniziert, damit der Kommunikationspartner Bescheid weiß. Vor allem, da es schon viele Monate geht, da hätte sie das schon einflechten können.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11060
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Internet/Whatsapp in Russland

Beitrag von bella_b33 » Montag 22. Juni 2015, 18:34

Ich kenne auch Leute hier, die haben überhaupt keinen Datentarif. Die sind dann nur vom heimischen WLAN oder evtl. noch vom WLAN auf der Arbeit online. Oder die Holde lebt auf nem Dörfchen, wo es kein Netz gibt.
Sie benutzt wohl prepaid,
Das nutzt hier fast jeder, ich hab mich bisher auch noch nicht für die Postoplati-Tarife interessiert ;)

Gruß
Silvio
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Jenenser
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 729
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 16:16
Wohnort: Jena

Re: Internet/Whatsapp in Russland

Beitrag von Jenenser » Dienstag 23. Juni 2015, 10:10

bella_b33 hat geschrieben:Ich kenne auch Leute hier, die haben überhaupt keinen Datentarif. Die sind dann nur vom heimischen WLAN oder evtl. noch vom WLAN auf der Arbeit online....
Oder vom WLAN in der Straßenbahn, in Sportstadien, sogar auf einigen Parkbänken, und in den Einkaufszentren... Das kann man doch zugeben. ;)

Nikolaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1813
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 14:25

Re: Internet/Whatsapp in Russland

Beitrag von Nikolaus » Dienstag 23. Juni 2015, 10:34

Aber welche Gruende sprechen denn dagegen, wenn das schon monatelang stoert, die Dame ganz einfach mal nach der Ursache zu fragen!?

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11060
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Internet/Whatsapp in Russland

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 23. Juni 2015, 10:38

Jenenser hat geschrieben:Oder vom WLAN in der Straßenbahn, in Sportstadien, sogar auf einigen Parkbänken, und in den Einkaufszentren... Das kann man doch zugeben. ;)
Ach jaa stimmt, Busse in Saransk haben das wohl auch teilweise. Die Lösung liegt bei der geschilderten Verhaltensweise auch irgendwie am Nächsten :). Rein in den Bus....paar Minuten online und dann muss man halt irgendwann schnell raus.
Wladimir30 hat geschrieben:Das ist richtig, was Nikolaus schreibt. Allerdings würde ich dann von der Dame erwarten, dass sie das kommuniziert, damit der Kommunikationspartner Bescheid weiß. Vor allem, da es schon viele Monate geht, da hätte sie das schon einflechten können.
Gut....anders herum kann er sie auch einfach mal fragen, was es damit auf sich hat. Zu sowas gehören immer zwei ;)

Gruß
Silvio
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4456
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Internet/Whatsapp in Russland

Beitrag von Wladimir30 » Dienstag 23. Juni 2015, 10:51

bella_b33 hat geschrieben:Gut....anders herum kann er sie auch einfach mal fragen, was es damit auf sich hat. Zu sowas gehören immer zwei ;)
Klar, logisch. Ich hatte nur vermutet, der der Fragesteller dies schon gemacht hat, bevor er das hier im Forum angefragt hatte. Aber Du hast recht, vielleicht ist alles viel einfacher, und er fragt sie einfach mal?
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“