Tolle Tomsker Tee-Tasse

Das Politische Forum ist nur für "Debattanten" und Gäste sichtbar. Wer mitdiskutieren möchte, der muß sich der Gruppe der Debattanten anschließen. Eine Mitgliedschaft muß beantragt werden.

Moderator: Admix

Antworten
Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2942
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Tolle Tomsker Tee-Tasse

Beitrag von Berlino10 » Samstag 22. August 2020, 00:22

Dies ist eine Abtrennung aus: viewtopic.php?f=122&t=20771, Norbert, Vize-Admin
Axel hat geschrieben:
Freitag 21. August 2020, 23:51
Alexander Perepilitschni = ermordet, Alexander Litwinenko = ermordet, ...
In den 10 Jahren unter Jelzin wurden bspw. doppelt so viele Journalisten ermordet wie in den 20 Jahren unter Putin ... und bspw. beschuldigte der Vater von Litwinenko Beresowski ... ich will diese Morde nicht beschönigen oder wegwischen ... aber 99,9999% hat der Kreml weder etwas mit den Attentaten auf Nemzow noch Nawalny zu tun ... das ist so lächerlich, das zu propagandieren .... da lache ich jeden aus ... und was mich ankotzt ... RUS unterstütze die AfD ... aber dieser Ekeltyp ... Nawalny ist ein dreckiger, rassistischer Reichsbürger, der nur in der West-Propaganda aufgebläht wird ... in Wolgograd hat der keine 300 Leute versammeln können ... was er gut macht, ist Korruption aufzudecken ... und wenn, dann wird wohl dort das Motiv liegen ... die Politik ist ein RUS oft noch mafiös und die Mafia politisch, weil dort das Geld entscheiden wird ... und wenn Nawalny da einem auf die Füße getreten ist, ...



paramecium
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 463
Registriert: Freitag 1. Februar 2008, 20:29

Re: Belarus

Beitrag von paramecium » Montag 24. August 2020, 18:39

Berlino10 hat geschrieben:
Samstag 22. August 2020, 00:22
... aber 99,9999% hat der Kreml weder etwas mit den Attentaten auf Nemzow noch Nawalny zu tun ... das ist so lächerlich, das zu propagandieren .... da lache ich jeden aus ...
Mittlerweile hat die Charité erklärt, dass die Untersuchungsergebnisse unabhängiger Labore darauf hindeuten, dass Nawalny mit einem Cholinesterase-Hemmer vergiftet wurde. Das passt nun gar nicht zu der abwegigen "Kohlenhydratstoffwechselstörung", welches die russischen "Mediziner" im 2. Anlauf (zuerst war von Vergiftung die Rede) diagnostiziert hatten. Hinzu kommt, dass Nawalny vom russischen Geheimdienst laut Moskowski Komsomolez minutiös beobachtet wurde. Da würde es mich wundern, wenn er unbemerkt von einer 3. Partei vergiftet wurde.

Nemzow wurde von Personen aus dem direkten Umfeld Kadyrows ermordet. Der verurteilte Täter war Kadyrow persönlich sehr gut bekannt. Ob Präsident Kadyrow den Auftrag auf eigene Rechnung gab oder Anweisungen erhielt ist letztendlich irrelevant. Auftraggeber war ein hoher Vertreter des Staates.

PS: Man muss leider davon ausgehen, dass auf Grund des Befundes bei Nawalny mit kognitiven Langzeitschäden zu rechnen ist, wie sie auch häufig bei schweren Organophosphat-Vergiftungen (wirken ebenfalls als Cholinesterasehemmer) auftreten. Sollte es so kommen, hätten die Verantwortlichen ihr Ziel erreicht.
Zuletzt geändert von paramecium am Montag 24. August 2020, 18:49, insgesamt 2-mal geändert.

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2458
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Belarus

Beitrag von kamensky » Montag 24. August 2020, 19:07

paramecium hat geschrieben:
Montag 24. August 2020, 18:39
Berlino10 hat geschrieben:
Samstag 22. August 2020, 00:22
... aber 99,9999% hat der Kreml weder etwas mit den Attentaten auf Nemzow noch Nawalny zu tun ... das ist so lächerlich, das zu propagandieren .... da lache ich jeden aus ...
Mittlerweile hat die Charité erklärt, dass die Untersuchungsergebnisse unabhängiger Labore darauf hindeuten, dass Nawalny mit einem Cholinesterase-Hemmer vergiftet wurde. Das passt nun gar nicht zu der abwegigen "Kohlenhydratstoffwechselstörung", welches die russischen "Mediziner" im 2. Anlauf (zuerst war von Vergiftung die Rede) diagnostiziert hatten. Hinzu kommt, dass Nawalny vom russischen Geheimdienst laut Moskowski Komsomolez minutiös beobachtet wurde. Da würde es mich wundern, wenn er unbemerkt von einer 3. Partei vergiftet wurde.

Nemzow wurde von Personen aus dem direkten Umfeld Kadyrows ermordet. Der verurteilte Täter war Kadyrow persönlich sehr gut bekannt. Ob Präsident Kadyrow den Auftrag auf eigene Rechnung gab oder Anweisungen erhielt ist letztendlich irrelevant. Auftraggeber war ein hoher Vertreter des Staates.

Du hast noch die angeblichen Rueckstaende in Nawalnys Urin vergessen, welche von den Aerzten in Omsk angeblich gefunden wurden

PS: Man muss leider davon ausgehen, dass auf Grund des Befundes bei Nawalny mit kognitiven Langzeitschäden zu rechnen ist, wie sie auch häufig bei schweren Organophosphat-Vergiftungen (wirken ebenfalls als Cholinesterasehemmer) auftreten. Sollte es so kommen, hätten die Verantwortlichen ihr Ziel erreicht.
Du hast noch die angeblichen Rueckstaende in Nawalnys Urin vergessen, welche von den Aerzten in Omsk angeblich gefunden wurden.

Минздрав Омской области: в моче Навального обнаружены следы алкоголя и кофеина
«Были взяты анализы на наличие токсических веществ в организме. Уже сегодня можно сказать точно, что оксибутираты, барбитураты, стрихнин, судорожные или синтетические яды не обнаружены. В моче обнаружен алкоголь и кофеин», — сообщили в региональном Минздраве, добавив, что более детальная выписка была представлена сопровождающим пациента.

Ziemlich laecherlich von Aerzten, welche sich Spezialisten schimpfen und leider, oder eventuell auch mutmasslich Nichts gefunden haben, oder Nichts finden durften.

Nach Diagnose von Alk und Koffein im Urin muessten dann geschaetzterweise ca 40% der Weltbevoelkerung irgendwo in anderen Staaten und Ecken auch permanent in einen tiefen und langanhaltenden Koma liegen. :lol:
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2458
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Belarus

Beitrag von kamensky » Montag 24. August 2020, 19:27

freqtrav hat geschrieben:
Montag 24. August 2020, 19:17

Was hat das mit Belarus zu tun?
Gebe ich dir Recht, doch gibt es in diesem Thread einiges ueber den Fall Nawalny zu lesen.

@Moderatoren

Waere es moeglich, einen neuen Thread zu oeffnen und die Themen Nawalny und Belarus zu separieren?

Erledigt, Norbert, Vize-Admin
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Benutzeravatar
freqtrav
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 234
Registriert: Montag 18. Februar 2019, 04:37
Wohnort: Dortmund

Re: Belarus

Beitrag von freqtrav » Montag 24. August 2020, 19:29

kamensky hat geschrieben:
Montag 24. August 2020, 19:27

@Moderatoren

Waere es moeglich, einen neuen Thread zu oeffnen und die Themen Nawalny und Belarus zu separieren?
Wäre ich auch dafür. Da gibt es jetzt ja bestimmt einigen Diskussionsbedarf.
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin)



Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2942
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Tolle Tomsker Tee-Tasse

Beitrag von Berlino10 » Dienstag 25. August 2020, 02:40

My death wouldn't help Putin: Kremlin critic's parting remark
Reuters 20. August 2020

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2458
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Tolle Tomsker Tee-Tasse

Beitrag von kamensky » Dienstag 25. August 2020, 06:57

@Moderator Norbert

Besten Dank fuer die Abspaltung des Nawalny Themas. [Danke]
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Benutzeravatar
fugen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1352
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 13:45

Re: Tolle Tomsker Tee-Tasse

Beitrag von fugen » Sonntag 13. September 2020, 05:13

Berlino10 hat geschrieben:
Dienstag 25. August 2020, 02:40
My death wouldn't help Putin: Kremlin critic's parting remark
Reuters 20. August 2020
Das passt nicht zur Logik, ALLES und JEDER der in Russland stirbt wird auf Geheiß des Kremls ermordet
Wer Sarkasmus findet ...

Antworten

Zurück zu „Politisches Forum“