Seite 7 von 7

Re: Fall Skripal

Verfasst: Freitag 19. Oktober 2018, 12:49
von Berlino10
Der Propaganda-Junker Axel hetzt mal wieder treu ergeben ... wie immer einseitig und untertänig blind ...

bei Skripal ist nun wirklich immer noch nichts - gar nichts - bewiesen ...

dass der ein Dreckskerl ist ... ist ja ein schon fast objektives Urteil

dass RUS so etwas gemacht haben könnte ... klar, möglich, RUS ist sicher kein Unschuldslamm, geschenkt ....

lächerlich, wie die West-Propaganda RUS immer wieder DAS zu unterstellen versucht,
was die eUSA+ selbst schon beweisen 100mal schlimmer gemacht haben und immer noch machen

lächerlich und für halbwegs intelligente leicht durchschaubar, wie die West-Propaganda das eine skandalisiert,
und das andere verschweigt...

und die Propaganda-Trottel folgen stets untertänig und blind ... wie Schosshündchen

wau wau

Re: Fall Skripal

Verfasst: Freitag 19. Oktober 2018, 13:47
von Wladimir30
Berlino10 hat geschrieben:
Freitag 19. Oktober 2018, 12:49
wau wau
Du zeigst ja sogar in der hitzigen Debatte Sinn für Humor. Freut mich ja.

Re: Fall Skripal

Verfasst: Freitag 19. Oktober 2018, 17:41
von Axel
Berlino10 hat geschrieben:
Freitag 19. Oktober 2018, 12:49
Der Propaganda-Junker Axel hetzt mal wieder treu ergeben ... wie immer einseitig und untertänig blind ...

bei Skripal ist nun wirklich immer noch nichts - gar nichts - bewiesen ...

dass der ein Dreckskerl ist ... ist ja ein schon fast objektives Urteil

dass RUS so etwas gemacht haben könnte ... klar, möglich, RUS ist sicher kein Unschuldslamm, geschenkt ....

lächerlich, wie die West-Propaganda RUS immer wieder DAS zu unterstellen versucht,
was die eUSA+ selbst schon beweisen 100mal schlimmer gemacht haben und immer noch machen

lächerlich und für halbwegs intelligente leicht durchschaubar, wie die West-Propaganda das eine skandalisiert,
und das andere verschweigt...

und die Propaganda-Trottel folgen stets untertänig und blind ... wie Schosshündchen

wau wau
Brüller des Tages :lol: . Negativ: Alles ist schon in trockenen Tüchern und in dicken Aktenkoffern, und bald gibt es die nächsten Russlandsanktionen, aber es soll auch Menschen geben, die noch glauben, dass die Erde flach ist :lol: Im Internet gibts mittlerweile massig Informationen um wem es sich bei den GRU Typen ``Boschirow´´ und ``Petrov´´ wirklich handelt, also bitte, man braucht sich nur dieses lächerliche dilettantische Interview anzuschauen und die russischen Kommentare durchzulesen, die eigenen Russen schämen sich für die Affen :lol: und das beste, die wahre Identität der Typen wurden von ihren ehemaligen Arbeitskollegen bereits bestätigt. Könnte Dir zehn russische Quellen jetzt einfach hinknallen, auch von regierungstreuen Medien. Aber sicherlich handelt es sich um ein schwules Pärchen, das nur für 36 Stunden nach Salisbury fuhr um eine Kathedrale zu besichtigen, wie von Putin geschildert. Dass der ``Dreckskerl´´ an der gleichen Ecke gewohnt hat, war wohl reiner Zufall :lol:

Vielleicht äußerst Du dich auch mal zum verschwundenen saudischen Journalisten in der Türkei, mit deinem Faible für den Kreml kannst Du sicher auch den Saudis unter die Arme greifen und erklären, dass der Journalist auf dem Weg zum Konsulat sicherlich gestürzt ist und jetzt irgendwo bewusstlos im Gebüsch liegt. Oder vielleicht zum US-Pastor Brunson, der mehrere Jahre in der Türkei festsaß ? Da wird wohl der Erdogan seinen Grund gehabt haben, oder ? Achja, Kim Jong Un könnte auch noch etwas rhetorische Schützenschilfe von Dir gebrauchen.

Berlin, du enttäuscht mich wirklich nie :D

Re: Fall Skripal

Verfasst: Freitag 19. Oktober 2018, 19:03
von saransk
Axel hat geschrieben:
Freitag 19. Oktober 2018, 17:41
Könnte Dir zehn russische Quellen jetzt einfach hinknallen, auch von regierungstreuen Medien.
Damit stößt Du nur auf taube Ohren. Kenne einige Russen, die weiterhin behaupten, und von dem Mist auch 100prozentug überzeugt sind, das dieses Video entweder a) von den Engländer selbst erstellt wurde, oder b) die beiden von Gayropa bezahlt wurden, um diesen Stuss zu erzählen.
Diese Leute haben mir gestern auch erzählt, das der Attentäter von Kertsch nur auf Befehl der Ukraine und der Amerikaner das Massaker verübt hat. Ein echter Russe würde dies niemals tun.
Berlino10 hat geschrieben:
Freitag 19. Oktober 2018, 12:49
was die eUSA+ selbst schon beweisen 100mal schlimmer gemacht haben und immer noch machen
das stimmt bestimmt. Nur sind die irgendwie nicht so doof und lassen sich erwischen. Das ist wohl der wesentliche Unterschied.
Und wenn der Mossad das ganze erledigt hätte, hätte man wohl noch nicht mal erfahren, das es überhaupt jemand mit dem Namen Skripal gegeben hätte.

Aber zum Trost. Auch im saudischen Geheimdienst scheint es ja auch nur so von Deppen zu wimmeln.
Ob Putin das tröstet, im Hinblick auf seinen alten Arbeitgeber, wird wohl eher nicht so sein.

Re: Fall Skripal

Verfasst: Samstag 20. Oktober 2018, 22:33
von Axel
Hier gibt's nochmal das Interview der zwei ``Fitnesskaufmänner´´ ( :lol: ) in voller Länge auf Deutsch.
Lachergarantie inklusive. Viel Spaß.

https://www.youtube.com/watch?v=ElDgCrxzYKk