Tut mir leid

Wer nicht wie ein Elefant ins Glashaus trampeln möchte, hat hier die Möglichkeit dezent auf sich aufmerksam zu machen. (ist keine Pflichtveranstaltung) Herzlich Willkommen!
Antworten
Benutzeravatar
St. Germain
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 190
Registriert: Samstag 8. Dezember 2007, 17:04
Wohnort: D-58285 Gevelsberg
Kontaktdaten:

Tut mir leid

Beitrag von St. Germain » Donnerstag 26. Januar 2012, 01:32

aber durch einen Umzug muss ich mich auf unbestimmte Zeit
(6-12 Wochen ) erstmal bei meinen lieben Freunden hier verabschieden.
Solange soll es dauern, bis ich in meiner neuen Wohnung den gewohnten
Internetanschluß bekommen kann.
Bleibt Alle solange gesund, optimistisch und laßt Euch nicht unterkriegen.
Das habe ich auch nicht getan.
Denn bis gestern wußte ich nicht wie ich meinen Umzug finanzieren sollte,
aber es ist gut gegangen, da ich nie den Glauben daran verloren habe.
Selbst dann nicht als mir in meiner alten Wohnung der Strom,
weil ich ihn nicht bezahlen konnte,
abgestellt worden war.
Meine Erkenntnis daraus ist, das es eine Ebene gibt, die einen nie im Stich läßt,
wenn man ihr vertraut und an sie glaubt.

Alles Liebe, Gesundheit, Glück und Erfolg an Jederman hier
St. Germain

Bis denne
Ich komme wieder keine Frage
(Abspann bei Bux Bunny ) Lol
Licht vom Lichte Gottes, wie jeder andere Mensch auch.



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10119
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Tut mir leid

Beitrag von bella_b33 » Donnerstag 26. Januar 2012, 01:50

Vielleicht kannst Du in der neuen Wohnung mit einem günstigen Stick von O² oder Aldi ins Netz? Ich benutze auf deutschen Projekten Vodafone....sehr gute 3G Abdeckung auch fernab der Städte (welche O²/Blau.de z.b. nicht bietet), leider auch ziemlich teuer im Unterhalt.

Viel Spaß beim Umzug,
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
CSB_Wolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2626
Registriert: Samstag 26. März 2005, 00:06
Wohnort: Sued Deutschland - nicht Bayern und nicht mehr in Moskau bei meiner Frau. Das hat sich erledigt.
Kontaktdaten:

Re: Tut mir leid

Beitrag von CSB_Wolf » Donnerstag 26. Januar 2012, 02:16

Auf keinen Fall den USB-Stick von Aldi nehmen, das ist der letzte Dreck, wenn schon dann O², die haben eine gute Versorgung 8)

Lass dich nicht unterkriegen, es wird schon gut gehen. Zum Thema Stromsperre, im Prinzip dürfen die das gar nicht, auch wenn offene Rechnungen da sind 8) Amtsgericht -> Einstweilige Verfügung gegen den Sromlieferant mit gleichzeitigem Hausverbot 8)

Gruss
wolf

Benutzeravatar
andreask020361
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 471
Registriert: Samstag 8. April 2006, 07:48
Wohnort: MOSKAU-Berlin-abuja-berlin-

Re: Tut mir leid

Beitrag von andreask020361 » Sonntag 29. Januar 2012, 22:16

wobei ohne internet und ohne handy man auch leben kann. jedenfalls ging es uns vor den 90 nicht schlechter
die Vergangenheit ist leichter zu deuten als die Zukunft

Benutzeravatar
werner
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1246
Registriert: Samstag 15. November 2003, 05:42
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Tut mir leid

Beitrag von werner » Montag 30. Januar 2012, 00:37

Da kann ich Dir nur Klarmobil empfehlen, das nutze ich in meiner Dienstwohnung für das Laptop:

http://www.klarmobil.de/tarife/datentar ... index.html

Monatlich kündbar und sehr schnelles surfen (persönliche Erfahrung).

Mit besten Gruß von Werner
https://www.tripadvisor.de/members/Baranowka

"Uns findet man in jedem Winkel der Erde, wir sind im Auftrag des Herr`n"



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10119
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Tut mir leid

Beitrag von bella_b33 » Montag 30. Januar 2012, 11:26

werner hat geschrieben: http://www.klarmobil.de/tarife/datentar ... index.html

Monatlich kündbar und sehr schnelles surfen (persönliche Erfahrung).

Mit besten Gruß von Werner
In Ballunggebieten funktionieren sie mittlerweile alle recht gut. Der Unterschied ist außerhalb dann erst richtig zu spüren. Da hab ich mit meinem Blau.de z.b. kein 3g mehr, auch O²(Klarmobil.de) geht da nicht, ich hab aber gehört, daß Klarmobil noch T-D1 parallel dazu nutzen soll, was die Verfügbarkeit sicher noch etwas erweitert. Bei O² kann man durch Adresseingabe die Netzverfügbarkeit prüfen, da weiß man mehr.
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
GastroService
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1120
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 16:10
Wohnort: Novosibirsk
Kontaktdaten:

Re: Tut mir leid

Beitrag von GastroService » Montag 30. Januar 2012, 12:16

hast Du eine uebrige Satelitten-Schuessel? Dann dann fixiere den Stick* im LNB-Halter und richte die Antenne auf die naechste Mobilfunkantenne aus und das USB-Kabel am PC oder Laptop anschliessen.
*den Stick und die USB-Kabelverbindung wetterfest machen (z.B. in einer Huelse)
Gut surf
Guenter
Gastfreundlichkeit ist keine Schande Гостеприимство - это не стыд

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10119
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Tut mir leid

Beitrag von bella_b33 » Montag 30. Januar 2012, 13:11

GastroService hat geschrieben:hast Du eine uebrige Satelitten-Schuessel?
Auf Dienstreise leider nicht :lol: ;). Bin aber hier in England soweit zufrieden mit dem Stick allein ;)
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3648
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: Tut mir leid

Beitrag von Axel Henrich » Montag 30. Januar 2012, 13:32

GastroService hat geschrieben:hast Du eine uebrige Satelitten-Schuessel? Dann fixiere den Stick* im LNB-Halter und richte die Antenne auf die naechste Mobilfunkantenne aus und das USB-Kabel am PC oder Laptop anschliessen. Gut surf
Das Gefrickel moechte ich mal sehen ... ;)
Wenn es ueberhaupt noch welche gibt, es waren ja immerhin die ersten Spiegel, dann sind wohl die kleinsten PFA (Prime Focus Antenne) 120cm und nur diese kann man direkt auf das Ziel ausrichten. Also schon mal ein Platzproblem.
Ein Offsetspiegel (also die heuer ueblichen) ist ja geometrisch im Prinzip nur ein Teilstueck eines PFA. Diesen Spiegel auf einen Mobilfunkmast auszurichten, duerfte ziemlich heikel werden. Astra empfaengt man in unseren Breiten bei ca. 30° Azimut, so dass der Spiegel halbwegs senkrecht steht. Da das Signal bei einem Offset ja aussermittig empfangen wird, liegt der Spiegel beim anpeilen eines Mobilfunkmastes (Beispiel: 40m hoch). Das anpeilen wird ohne teure Hilfsmittel, wenn nicht gar unmoeglich, so aber zumindest eher zum Glueckspiel, von weiteren Nachteilen mal ganz abgesehen.

Billiger und und einfacher zu bewerkstelligen, waere der Versuch mit einem Durchschlag (einfaches Kuechensieb). Geometrisch gleicht es einem PFA und kann somit direkt auf den Mast ausgerichtet werden, klein und handlich ist es auch. Man muss hier eigentlich nur ein bischen mit dem Abstand des Sticks vom Siebboden experimentieren, um den Brennpunkt zu ermitteln (Einfallswinkel=Ausfallswinkel). Oder man rechnet einfach D²/16c
D = Durchmesser und c ist die Tiefe des Siebes

Wenn es schiefgeht, kannst du es ja fuer den eigentlichen Bestimmungszweck einfach weiterverwenden, so dass sich auch die Finanziellen Verluste bei diesem Versuch in Grenzen halten ... ;)

-ah-

Antworten

Zurück zu „Mitglieder stellen sich vor“