Olympia 2010 - Russland trauert

Egal, ob olympische Spiele, Welt- oder Europameisterschaften, Fuss- oder Basketball - Russland ist ein Land mit sportbegeisterten Menschen. In diesem Unterforum wird sportlich über Sport in Russland und russische Sportler im Ausland diskutiert.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
Sibirier
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5784
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:25
Wohnort: Ermolino Kalushskaya Oblast

Olympia 2010 - Russland trauert

Beitrag von Sibirier » Freitag 19. Februar 2010, 12:18

Gestern hat die Eishockey-Mannschaft ja verspielt....

Bei Biathlon sah es für uns gestern auch nicht gut aus.....
Ha, Waschmaschine verarscht. Socken einzeln gewaschen....



Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7829
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Olympia 2010 - Russland trauert

Beitrag von Dietrich » Freitag 19. Februar 2010, 12:57

Vergess Plushenko nicht.....

Ich würde sagen, für Russland ist die Generalprobe für Sotchi 2014 eine einzige Katastrophe.

Klar, ist eigentlich nur Sport... aber wenn man ja vorher nicht so getönt hätte!!!!!
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)

Benutzeravatar
Kultgrieche
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1292
Registriert: Freitag 14. Januar 2005, 09:29
Wohnort: Wiesbaden

Re: Olympia 2010 - Russland trauert

Beitrag von Kultgrieche » Freitag 19. Februar 2010, 13:24

Russische Position hierzu:
An dem beschissen Abschneiden Russlands sind schuld: Die Amerikaner, die globale Klimaerwärmung, sonstige Gründe.
Dass die Sportförderung in Russland schaisndräck ist, wird kaum erwähnt. Überall enstehen irgendwelche bescheuerten Einkaufszentren, aber vernünftige Schwimmbäder oder Sportplätze? Fehlanzeige!
"Eines der zentralen Probleme heutzutage ist, dass die Politik so eine Schande ist. Gute Menschen gehen nicht in die Politik." (Donald Trump)

Benutzeravatar
harald63
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1980
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 12:11
Wohnort: Karlsruhe

Re: Olympia 2010 - Russland trauert

Beitrag von harald63 » Freitag 19. Februar 2010, 13:27

Kultgrieche hat geschrieben:...Schwimmbäder...
Also daran kann es bei den Winterspielen kaum liegen. Und Schnee zum Üben gibt es doch eigentlich mehr als genug... :D

Benutzeravatar
Sibirier
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5784
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:25
Wohnort: Ermolino Kalushskaya Oblast

Re: Olympia 2010 - Russland trauert

Beitrag von Sibirier » Freitag 19. Februar 2010, 13:38

Naja, die russische Eishockey-Mannschaft ist ja nun mal Weltmeister, daher schon nicht so schlecht....

Haben nun mal Pech bisher gehabt.

Ich kann mich noch daran erinnern, mit welchen Erwartungen damals die deutsche Fußballmannschaft nach Spanien zur EM/WM??? gefahren ist und dann das besagte "Schmuddelspiel" gegen Österreich.

Vielleicht liegt es ja am Schnee in Vancouver, in Moskau werden halt' immer die Straßen/Fußgängerwege geräumt.... :lol:

Wir Deutschen hatten uns ja auch mehr erhofft gestern von unseren Biathleten. Ich habe gestern das 1. Mal Olympia geschaut, vielleicht lag es daran.... Habe schon öfters gedacht, wenn ich Bundesliga sehe. Wenn ich Samstag Sportschau sehe, hat fast 100% meine Mannschaft verloren. Wenn ich nicht schaue und ich sehe am nächsten Tag die Ergebnisse gewinnen die auf einmal....
Ha, Waschmaschine verarscht. Socken einzeln gewaschen....



Gaz-Gerd

Re: Olympia 2010 - Russland trauert

Beitrag von Gaz-Gerd » Freitag 19. Februar 2010, 13:55

Kann ja nichts werden, alle russ. Top-Sportler sind wegen Doping ja gesperrt. :roll:

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11969
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Olympia 2010 - Russland trauert

Beitrag von Norbert » Freitag 19. Februar 2010, 14:00

Wusste gar nicht, dass die Biathlon-Hoffnungen aus Novosibirsk unter Doping-Verdacht stehen?!

Benutzeravatar
harald63
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1980
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 12:11
Wohnort: Karlsruhe

Re: Olympia 2010 - Russland trauert

Beitrag von harald63 » Freitag 19. Februar 2010, 19:01

Norbert hat geschrieben:Wusste gar nicht, dass die Biathlon-Hoffnungen aus Novosibirsk unter Doping-Verdacht stehen?!
Und die, die die Russen nicht wollten gewinnen jetzt halt für Kasachstan... http://www.spiegel.de/panorama/leute/0, ... 65,00.html

Benutzeravatar
CSB_Wolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2626
Registriert: Samstag 26. März 2005, 00:06
Wohnort: Sued Deutschland - nicht Bayern und nicht mehr in Moskau bei meiner Frau. Das hat sich erledigt.
Kontaktdaten:

Re: Olympia 2010 - Russland trauert

Beitrag von CSB_Wolf » Freitag 19. Februar 2010, 19:08

Nun ja, ich habe mir heute Nacht das Eishockeyspiel angesehen, ist halt schon unglücklich das Spiel durch Penalty schiessen zu verlieren, das war reine Glückssache für die Slowakei 8)

Die Kür von Plushenko habe ich auch gesehen, der ist super gelaufen und um die Goldene zugunsten des Amerikaners beschissen worden :roll:

Gruss
wolf

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3649
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: Olympia 2010 - Russland trauert

Beitrag von Axel Henrich » Freitag 19. Februar 2010, 21:29

CSB_Wolf hat geschrieben:Die Kür von Plushenko habe ich auch gesehen, der ist super gelaufen und um die Goldene zugunsten des Amerikaners beschissen worden
Diese Diskussionen wird es wohl immer geben, ist auch ok ... Aber wenn Beide gleich stark laufen (ich weiss, den "Vierer" hatte der Ami nicht) entscheidet am Ende der Gesamteindruck und Sympathie. Ich fand den Ami bescheidener, ein Tuck mehr Stil und eleganter.

-ah-



Antworten

Zurück zu „#Sport in Russland - russische Sportler im Ausland“